Operationen???????

  • In den Spruchlisten zur Organheilung steht bei vielen Sprüchen x Stunden Operation notwendig. Aber wie muß ich mir das vorstellen läuft n Heiler rum und hinter ihm George Clooney samt OP team??? Wofür brauch ich n dann noch die Organliste. Dann hol ich mir doch lieber die Fähigkeit Chirugie oder verstehe ich was in der Spruchliste falsch??

  • Ich bin immer davon ausgegangen, daß die wesentliche Bedeutung dieses Zusatzes ist, daß der Wundheiler etwa eine Stunde benötigt, um die Heilung zu bewirken. Die Fähigkeit für die "Operation" erhält er quasi mit dem Erlernen des Zaubers.

  • wenn dem so ist macht sie natürlich Sinn. Ihr händelt es dann also ungefähr so wie bei Runen lesen?? Gibts ja einmal als Fähigkeit und enmal als spruch, der bei Gelingen dass Geheimnis der Runen preisgibt. Dennoch würde mich interessieren ob man dann auch Op Gerätschaften wie z.B. skalpell braucht denn wenn man dies so händelt bräuchte man noch n Sclafspruch um denjenigen in Narkose zu legen. :D

  • Den Wundheiler kann man durchaus als eine Art Chirurg betrachten, seine Zauber aber auch Fähigkeiten weisen schon gut darauf hin.
    Der Wundheiler nutzt die Macht seines Geistes um Verletzungen zu reparieren - wahrscheinlich sehr viel "mechanischer" als Heiler / Göttliche Heilung.

  • Ich würde es schon so handhaben, das noch das Werkzeug benötigt wird. Ich hab mir allerdings die genaue Spruchbeschreibung nicht durchgelesen; das ist eine Aussage aus dem Bauch heraus.

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers

  • Ich würde nicht sagen das es Grundsätzlich notwendig ist - aber sehr stimmig und passend - wenn der Wundheiler seinen Medizinkoffer mit allerlei Sägen, Zangen und Messern mit sich umher schleppt.

  • Hm ich finde nicht das ein Char der magisch heilt noch einen Arztkoffer brauchen sollte. Das mach in meinen Augen den heiler noch unattraktiver. Will der Spieler aber erste und zweite Hilfe dazu lernen macht das schon Sinn. Kräuter heilen einen einfach so und der Zauber soll noch mit Handwerk unterstützt werden? Das wäre ein Handicap das ich dem heiler in meiner Gruppe nicht zumuten würde. Ich denke Kräuter, zweite Hilfe und mag Heilung sollten streng getrennt bleiben.

    Bei der Entscheidung ob man rechts oder links entlang laufen soll entscheiden sich ca 50% für rechts. Können die sich alle irren?

  • Ich würde nicht sagen das es Grundsätzlich notwendig ist - aber sehr stimmig und passend - wenn der Wundheiler seinen Medizinkoffer mit allerlei Sägen, Zangen und Messern mit sich umher schleppt.


    Hm ich finde nicht das ein Char der magisch heilt noch einen Arztkoffer brauchen sollte. Das mach in meinen Augen den heiler noch unattraktiver. Will der Spieler aber erste und zweite Hilfe dazu lernen macht das schon Sinn. Kräuter heilen einen einfach so und der Zauber soll noch mit Handwerk unterstützt werden? Das wäre ein Handicap das ich dem heiler in meiner Gruppe nicht zumuten würde. Ich denke Kräuter, zweite Hilfe und mag Heilung sollten streng getrennt bleiben.


    Sprecht Ihr von 2 verschiedenen Charakterklassen? Der eine redet vom Wundheiler und der andere vom Heiler beide Klassen sind doch sehr unterschiedlich zu betrachten.

    Ich bin ein Blindtext. Von Geburt an. Es hat lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein:
    Man macht keinen Sinn. Man wirkt hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deshalb ein schlechter Text? Ich bin blind! Aber ich bin gerne Text.

  • Der Begriff Heiler war wohl eher allgemein gefasst als spezifisch auf den Rolemaster Beruf bezogen.


    Wenn man einen Heiler lediglich als Heiler aufbaut wird er immer relativ "unattraktiv" - nur neben dem Kampf stehen und nachher die Reste zusammenflicken kann recht unbefriedigend sein.


    Grade der Wundheiler bietet hier Potential wenn man einen kämpfenden Heiler haben will - also einen Kämpfer der im Kampf bereits die kleinen Wehwehchen an sich selbst wieder stopft und nachher die der Gruppe.


    Man kann natürlich auch einem Kleriker die wichtigsten Heilungslisten aus der geschlossenen Leitmagie als zusätzliche Basislisten geben für einen eher Magieorientierten Heiler.


    Aber im Endeffekt ist vor allem auch das Selbstverständnis des Heilercharakters mit seiner Heilerfunktion ein wichtiger Faktor - und ein richtiger Zahnreißer-Wundheiler kann halt sehr Stilvoll sein und viel Spaß machen.
    Der Wundheiler ist auf jedem Fall der Beruf bei dem es am meisten Sinn macht entsprechende Ausrüstung zu haben - die medizinisch relevanten Fähigkeiten sind hier fast alle Jedermann. - Wenn man in einer Welt spielt in der Magie nicht gerne gesehen ist oder gar illegal ist es vielleicht sinnvoller diese nicht - oder nur verborgen anzuwenden.


    Wundheiler sind als Mentalisten auch nicht an die Doktrin eines Gottes gebunden also hier wesentlich freier in ihren Handlungen und Konzepten.

  • Wofür brauch ich n dann noch die Organliste. Dann hol ich mir doch lieber die Fähigkeit Chirugie [...]

    Die Frage ist von welchem Niveau bzgl Heilfertigkeiten in deiner Welt du ausgehst. Da auch mit "Chirugie" keine minimal inversiven Eingriffe in den meisten Fantasy-Welten möglich sind, können (und meiner Meinung nach, sollten) nötige Operationen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit durchaus noch zum Tode oder zumindest zum längerfristigen Ausfallen des Charakters führen. In diesem Fall ist jeder Dankbar wenn er einen Lay-Healer zu Verfügung hat.
    Wenn so ein Mechanismus wie die Auszeiten aufgrund Heilung schwerer Wunden bei euch keine Rolle spielt ist das natürlich egal

  • Danke für die vielen Antworten. Denke das in unserer Welt Magie schon eine sehr stake Rolle spielt. Denke das wir es so handhaben, dass man keine Chirurgisches Intrumentarium braucht. Sondern der Spruch 10 Srunden konzentration des Heileers benötigt bis die Magie ihres getan hat um das Organ magisch zu heilen.