Ritualfertigkeiten

  • Hi,
    im ELM auf S. 64 steht: "Im Bereich der Leitmagie muss der Leitmagier in jedem einzelnen Ritualtyp, den er durchführen möchte, eine Fertigkeit entwickeln."


    Tut mir leid, das verstehe ich nicht. Was für Typen von Ritualen? Steht das in der Essenz-Erweiterung?

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers

  • Also ich hab das beim lesen eigentlich so aufgefasst das ein Ritual eine "Gruppenvariante mit Aufwertungen" eines bestehenen Spruches ist oder einfach ein schnell aus dem Boden gestampfter neuer Zaubereffekt!


    Was demnach also bedeutet das ein Ritual genaugenommen also nicht wirklich definiert ist!!!


    Aber ich würde das so abhandeln das wirklich jeder neue Effekt bzw jeder "gepimpte Zauber" ein neues Ritual ist und eigens erlent werden muß!

  • Na, auf jeden Fall scheint die Regel ja etwas schwammig zu sein, sonst hätten wir keine "ich hab das so verstanden..." :rolleyes:
    Am ehesten habe ich es so verstanden, das man jeden Zauber einzeln als Ritual lernen muss. Das halte ich aber - mit Verlaub - für Quatsch. Niemand lernt einige Dutzend Rituale für die Zauber, die er beherrscht, zumal wenn die Effekte eines Rituals ebenfalls einigermaßen unklar sind.
    Am ehesten würde ich es momentan so halten, das man ein Ritaul für jede Spruchliste lernen muss. Die Lösung gefällt mir zwar auch nicht richtig, aber vielleicht fällt mir ja noch was besseres ein... oder euch... ;)

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers

  • Gegrüßet seids,


    warum macht man es mit den Ritualen nicht wie mit den Dervisch-Tänzen und Barden-Liedern ? Ist doch im Prinzip alles das Gleiche !


    gez. DEVNUSOM-Meister

    regeltechnische Aussagen mit direktem Rolemaster-Bezug erhalten ein R, mit DEVNUSOM-Bezug ein D, alles andere ist allgemeingültiger Natur

  • Rituale sind bei Rolemaster (2.nd Edition) absolut unausgewogen und können mächtig in die Hose gehen!


    Ich hatte vor einigen jahren einen Mitspieler, der sich sehr in seinen Sorcerer-Char reingekniet hat und auch (damals haben wir Ritualmagie noch zugelassen) ziemlich viel damit gemacht hat - Ich will nicht viel erzählen, aber es war gegen Ende nicht mehr spielbar, da der SPieler für so gut wie jede Situation gerüstet war (faktisch unangreifbar) -- Besonders durch zusätzliche Skills (der ganze typische Magie-SkillMist, den man sonst nie entwicklen würde - Circle Law, Power Projection, Magical Languages in Kombination mit Ritualmagie) -- naja, nach einigen heftigsten regeldebatten haben wir uns darauf geeinigt, die ganze Sache mit den Ritualen einfach auszuklammern....und sind da sehr gut mit gefahren...


    Wollte damit sagen:


    Gegrüßet seids,


    warum
    macht man es mit den Ritualen nicht wie mit den Dervisch-Tänzen und
    Barden-Liedern ? Ist doch im Prinzip alles das Gleiche !


    gez. DEVNUSOM-Meister

    so eben genau nicht und es ist nicht im geringsten das gleiche, nicht mal der selbe Sport, nicht dasselbe Stadion...etc...!


    (Mir war langweilig und hier ist ja auch sonst nicht viel los, junx! Darum--->)

  • Ich hab mich grad selbst ein bnisschen mit den Regeln für Ritualmagie aus dem Essence Companion beschäftigt. Wenn ich das, was in der Erweiterung : Leitmagie steht richtig interpretiert habe laufen Rituale für Leitmgiekundige ganz ähnlich ab, nur das die Paraphenalien die für die Rituale gebraucht werden je nach Religion andere sind.
    Jedenfalls sind nach dem Essence Companion die Rituale in 20 verschiedene Typen eingeteilt, in die dann wieder die Spruchlisten einsortiert werden.
    Ich hab mir mal sie Mühe gemacht alle Spruchlisten aus Essence und Leitmagie auf zuschreiben und in die einzelnen Ritualkaegorien ein zu sortieren. Mit Mentalmagie bin ich noch nicht fertig, obwohl Ritualmagie eigentlich auch Zugriff auf diese Listen gewähren müsste.
    Wenn es jemanden interessiert schick ich die Liste gerne mal zu.

  • Tut mir leid, das verstehe ich nicht. Was für Typen von Ritualen? Steht das in der Essenz-Erweiterung?

    Wenn sich das analog dem Spell Mastery Skill verhält dann wäre es für alle Klassen im Sinne von Force Zaubern, Information Zaubern, etc


    Ansonsten mach´s doch einfach so dass es zu eurem Power Level von Ritualen paßt. Ich weiß ja nicht wie weitreichend dass bei euch ist.


    @Bard: also ich hätte nix dagegen wenn du ein paar Beispiele anbringst. Kann man nur davon lernen und ich mich darauf vorbereiten was ggf meine Spieler alles noch aus dem Hut zu zaubern versuchen.

  • Sry Walt, bekomm ich nicht mehr zusammen... (ist schon mehr als 13 jahre her!)


    Es ging um irgend nen magischen Schutzschild (30m um den Caster herum), der mit SpellMastery und mag. Ritual und diversen anderen Fähigkeiten so modifiziert wurde, dass keine organische Materialien mehr durch ihn dringen konnten (ergo auch keine Geschosse mehr und auch Nahkämpfer nicht - Ledergürtel usw... war sogar einigermaßen Regelkonform das ganze!) -- Naja, ich hab den Spieler nachher (ich war gerade SL) dann ausgebremst, als er sich damit bewegen wollte -- Wir waren zu dem Zeitpunkt dann schon dabei, darüber zu reden, ob der mag. Schild auch in den Boden geht und man fing dann an erste Berechnungen darüber anzustellen, wieviel Prozent des Erdreiches organisch sind und wieviel Kubiketer wohl was wiegen, als ich dann das ganze endlich unterbunden habe.... (sehr zum Mißfallen des Spielers natürlich...^^).


    Wie schon erwähnt, wir haben dann mag. Rituale und auch Spellmastery ziemlich beschnitten - Ich habe ja kein Problem damit, wenn ein Caster damit mal einen Zauber lernt, der ein paar Stufen höher ist, als er eigentlich kann--> Nur ein speziell auf mag, Rituale gepimpter Char, damit man sich bei nächster Gelegenheit einen hochstufigen Zauber dauerhaft in einen mag. Store - Gegenstand speichert mag ich sowas von überhaupt nicht....!