Region Lore

  • So, Kollegas, eine Frage bzgl Region Lore. Wir handhaben bei uns das ungefähr wie folgt:


    So wie wir Region-Lore bisher genutz haben hat man damit das Wissen um
    "Land und Leute".
    Das bedeutet, dass ich (mehr oder weniger gut) um die geographische
    Beschaffenheit des Landes und die Lage von Städten, Wegen, Flüssen und
    anderen "wichtigen" Dingen weiss. Zusätzlich kennt man noch die ein oder
    andere herausragende Persönlichkeit bzw. wichtige Gruppierungen im Land.


    Region Lore selbst ist ja an sich mehr so n Outdoor-Skill, z.B. Region Lore Mountains oder RL Swamp oder RL Forest oder so. Wie macht ihr dass denn, spielt jemand mit den alten RM 2 Skills, gibt es einen "offiziellen"Skill der das obene abbildet und wie grenzt ihr zu Racial History ab?

  • Grundsätzlich würde ich das auch so handhaben. Wissen (Regional) ist das Wissen um eine bestimmte Region - deren Grenzen vom SL allerdings genauer bestimmt werden sollten. Das kann ein Tal, ein Herzogtum oder ähnliches sein, allerdings würde ich auch große Städte darunter fallen lassen, da deren Aufbau und Komplexität das erlernen einer eigenen Fertigkeit durchaus rechtfertigt.

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers

  • dank dir für die schnelle Reaktion, ja, das machen wir ja so auch. nur eben dass formell das Regelwerk mit Region Lore eben total was anderes abbildet. deswegen wollt ich wissen ob´s noch irgend nen skill in irgend nem companion gibt der eher passen würde in der bezeichnung wie eben region lore

  • Also, zumindest in den deutschen Regeln habe ich das von Dir beschriebene eigentlich eher durch "Überleben" abgedeckt gesehen. Und Wissen (Regional) ist auch unter den Wissenskategorien abgelegt und nicht unter Natur.

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers


  • "Land und Leute".
    Das bedeutet, dass ich (mehr oder weniger gut) um die geographische
    Beschaffenheit des Landes und die Lage von Städten, Wegen, Flüssen und
    anderen "wichtigen" Dingen weiss. Zusätzlich kennt man noch die ein oder
    andere herausragende Persönlichkeit bzw. wichtige Gruppierungen im Land.


    Das entspricht auch durchaus ungefähr dem, was IIRC in RMSS/RMFRP für Region Lore steht.

    Quote

    Region Lore selbst ist ja an sich mehr so n Outdoor-Skill, z.B. Region Lore Mountains oder RL Swamp oder RL Forest oder so.


    Das könnte man so handhaben. Die RMSS/RMFRP-Regeln haben die Fertigkeit allerdings unter den Lore-Skills (Wissensfertigkeiten) und nicht unter den Outdoor-Skills einsortiert. Dort ist die Unterteilung allerdings auch nach Regionen, z.B. in Mittelerde "Region Lore (Anorien)" oder "Region Lore (Mirkwood)". Diese Unterteilung passt m.E. auch besser zu Deiner o.a. Beschreibung als ein "Region Lore (Mountains)". Denn ich kann mir besser vorstellen, daß man für eine bestimmte Region die Beschaffenheit erlernt und nicht z.B. für alle Berge der Spielewelt oder für alle Sümpfe, was ja bei Deiner o.a. Einteilung eher der Fall wäre. Solch eine Unterteilung kenne ich eher für den Bereich der Survival-Skills, die ja wiederum auch im Outdoor-Bereich angesiedelt sind. Dort macht dies m.E. auch eher Sinn, den es mag wohl so sein, daß das Überleben in einem Sumpf überall in einer Spielewelt ähnlich ist.

    Quote

    Wie macht ihr dass denn, spielt jemand mit den alten RM 2 Skills, gibt es einen "offiziellen"Skill der das obene abbildet und wie grenzt ihr zu Racial History ab?


    Wir spielen nicht mit den alten RM2-Skills. Die Angrenzung zu Racial History verläuft für uns fließend. Wenn man z.B. in Mittelerde Region Lore (Mirkwood) lernt, dann wird man sicherlich auch ein wenig über die dort ansässigen Orks wissen. Allerdings wird dieses Wissen nicht sonderlich in die Tiefe gehen und ggf. hat man mit Racial History (Orks) die besseren Chancen d.h. geringe Abzüge auf das Manöver.

  • Wir haben als wir noch RM 2.nd Edition gespielt haben, immer angenommen das Region-Lore sich auf das Land/die Region bezieht, in der man groß geworden ist (vielleicht auch auf die Nachbarländer), die ganz krasse Abgrenzung Dorf, Landstrich, Provinz usw... fanden wir nicht spielbar. Der Skill ist sowieso schon ein Skill, den man eher selten braucht (bei uns) den dann noch künstlich zu erschweren fanden wir unpassend.


    Mit Similar Regelung haben wir dann erlaubt, RegionLore auf den Rest den Kontinents anzuwenden (eben mit der Hälfte).

  • der skill kommt bei unserer art der kampagnen noch relativ häufig vor. wir nutzen ihn eben eher etwas geopolitisch und deswegen als academic skill. ansatt wie im früheren regelwerk outdoor skill. laut system ist es ja eher so ne mischung aus direction sense und survival, zumindest wenn man den skill etwas grobschlächtig betrachtet.

  • Ich widerspreche. Region Lore ist doch kein Skill wie Survival, auch wenn man, innerhalb der gelernten Region, ähnliche "Feats" vollbringen kann. Also z.B. die Gruppe mit Wasser versorgen. Die Herangehensweise beider Skills ist vollkommen verschieden. Während bei Survival die Frage "Wie finde ich Wasser?" geklärt wird, wird bei Region Lore der Frage "Wo ist das Wasser (welches schonmal gefunden wurde)?" nachgegangen. Dementsprechend wäre eine Survival-Probe auf Wasser finden in der Wüste fast immer irgendwo im Absurd-Bereich (finde mal Wasser in der Wüste), während eine selbige Probe auf Region Lore eher im Mittel-Bereich anzusiedeln ist und von den Realitäten der Spielwelt abhängt (es gibt hier ein Wasserloch oder keins).


    Yo, vielleicht ein wenig gelabert, aber ich wollte das gesagt haben :rolleyes: ...

  • Bei uns wird die Fähigkeit oft im Zusammenhang mit anderen benutzt.


    Ist zumBeispiel eine begrenzung dafür, wie gut ich einen Wurf auf Geschichte in der entsprechenden Region hinlege und so. z.B. Auch Heraldik wird dadurch begrenzt.


    Ansonsten wird das bei uns immer so gehandhabt, dass der Skill erlaubt, sich in einem betimmten Land gut auszukennen. Es betrifft normaler Weise nicht so etwas kleines wie ein Dorf oder ein Tal. Für größere Städte könnte ichs mir allerdings auch vorstellen.

  • also, in meiner verstaubten und gammeligen Comp II Ausgabe von 1987 steht: "Bonus for knowing the ins and outs of an area or region. Each different type of region must be developed as a seperate skill (e.g. mountain zone, jungle zone, large city etc)"
    Und das ganze läuft unter survival skill.


    Aber da mich das Regelwerk eh nicht interessiert, und ich festhalte dass die meisten hier den skill auch eher als academic sehen würden ist´s für mich persönlich eh schon entschieden - academic

  • Doch. Zum Beispiel, dass "Wissen, Region" jetzt eine Wissensfertigkeit ist... :D


    Aber auch ansonsten einiges, und das meiste zum guten. Du solltest irgendwann doch mal einen Blick darauf werfen, Walt... :P

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers

  • Letztlich ist so was natürlich nur schwer allgemeingültig zu beantworten, aber lass es mich so ausdrücken:
    Bei RM2 gab es immer Dinge, die mich genervt haben und die irgendwann dazu geführt haben, dass ich angefangen habe, mich mit anderen Systemen zu beschäftigen und Rolemaster verstauben zu lassen. Und der größte Teil dieser Dinge ist in den neuen Regeln - der deutschen Übersetzung der FRP-Regeln - in meinem Sinne gelöst worden.

    Ignorance is not a crime, it's just a shame.


    Warren Sapp, former DT, Tampa Bay Buccaneers