Logoarbeit (SMC) | Smalltalk

  • Mal eine andere Frage. Wer ist euer Auftraggeber den eure Flotte ist minimum so Stark wie Sub-Sector Flotte von Großmähten, wenn nicht sogar Sector-Flotte. Ihr könntet ja sogar einen Raumbereich als euren Eigenen abstecken. :D

  • Nope, das hat was mit einer Geschichte aus meiner Schulzeit zu tun.
    Also lass mal stecken.
    Und hey, ich werd mich solang zu deinem Munchkinismus und dir äussern, wie's mir passt.
    Und fertig, da hast du nicht drüber zu bestimmen!

    Heretic, dein Nickname ist übrigends auch geklaut.
    Quelle: Indiziertes Spiel

    Prometheus : Ich hab nur keinen Bock, Postings voller Munchkin-Bullgrit von diesem Typen zu lesen, der keinerlei Respekt vor anderer
    Leute Befindlichkeiten hat, und hier erst Logos und Symbole von verfassungsgemäss verbotenen Flaggen verwurstelt und dann mit so "geborgten" Elementen was zusammenstiefelt und uns das als kreative Eigenleistung präsentiert, und wenn man dann was sagt, ist man der böse Buhmann. Ich werd den Typen auf die Ignoreliste packen, und damit ists dann für mich auch gut.
    Hat schon seine Gründe, warum der Kerl in anderen Foren ebenso unbeliebt ist.
    Wie auch immer.
    Der Kerl regt mich auf.

  • und wenn man dann was sagt, ist man der böse Buhmann. Ich werd den Typen auf die Ignoreliste packen, und damit ists dann für mich auch gut.
    Hat schon seine Gründe, warum der Kerl in anderen Foren ebenso unbeliebt ist.
    Wie auch immer.
    Der Kerl regt mich auf.


    Aber es bringt doch auch nichts. Wir können ja nur das beurteilen was wir hier lesen. Wir kennen die Hintergründe nicht. So begibst Du Dich aus unserer Perspektive selbst in die "Buhmann"-Rolle, obwohl Dein Ärger vielleicht sogar begründet sein mag. Ignorieren ist da die beste/einzige Möglichkeit. Zähne zusammenbeißen! :thumbup:


    Besonders originell finde ich diese ganze Logo-Geschichte auch nicht, aber was soll's. Jeder so wie er kann und möchte.

  • Hallo.


    Es geht ja eigentlich nicht um Originalität sondern um Meinungen, Kritiken und dergleichen. Es ist einfach nur eine reine Interessensfrage gewesen.


    Viele der Kritiken haben mir natürlich geholfen, sonst wäre ja erst gar nicht ein zweites Logo entstanden was das Erste ersetzt hätte.



    Jhary :
    Hm? Dafün wüsste ich. Momentan würde uns wahrscheinlich (noch) jede Sektor/Sub-Sektorflotte aufreiben. Wir haben ein einziges Schiff. Es ist zwar die "Serpentis" und sehr stark Bewaffnet aber: Es ist nur eines.


    Jeder der sich uns leisten kann, kann uns anheuern allerdings arbeite ich zu 90% nur für das Imperium.




    Mit bestem Gruß


    Narsiph

  • Aber es ist nun mal meine Meinung, dass ich es nicht besonders originell finde. Du wolltest Meinungen/Kritik, das war eine, auch wenn sie Dir nicht gefällt. Wir sind hier schließlich nicht auf dem Ponyhof ;)


    Zur Frage der Auftraggeber und der Kampfkraft:
    Wenn Ihr im OTU spielen würdet, hättet ihr momentan noch ärgste Problem. Ihr habt nur ein Schiff und auch wenn es "DIE SERPENTIS" ist, es ist nur ein Schiff. Sehr viele raumfahrende Welten würden über genügend Verteidigung verfügen, um Euch bei Bedarf aus dem All zu pusten. Ja ja, Euer Schiff ist toll und hat sogar Waffen, aber im Vergleich zu einem TL 15-Schiff würde es abschneiden, als ob ein WK I-Kreuzer gegen einen modernen Raketenkreuzer antreten würde: Mit Glück könnte er gewinnen, wahrscheinlich wäre das aber nicht.


    Bei den Auftraggebern sähe es im OTU auch anders aus. Das Imperium würde niemals Piraten - momentan seid Ihr ja nicht mehr - anheuern. Es würde wohl auch nie eine Söldnertruppe anstellen, vor allem dann nicht, wenn diese sich anschicken würde, einen Subsektor des Imperiums (oder einen vor seiner Haustür) zu terrorisieren ... äh ... kontrollieren. Das Imperium hat da seine eigenen Mittel.


    Realistische Auftraggeber - zumindest im OTU - wären doch eher (Mega-)Konzerne und unabhängige Regierungen. Die müssten sich Euch doch locker leisten können, schließlich seid Ihr nur ein Schiff. Es sei denn, dass Ihr pro Einsatz gleich dreistellige Millionenbeträge verlangt.


    Aber da Ihr ja in ETU (Eurem Traveller Universum) spielt, kann es Euer SL natürlich auch anders handhaben.

  • Quote

    Zur Frage der Auftraggeber und der Kampfkraft:
    Wenn Ihr im OTU spielen würdet, hättet ihr momentan noch ärgste Problem. Ihr habt nur ein Schiff und auch wenn es "DIE SERPENTIS" ist, es ist nur ein Schiff. Sehr viele raumfahrende Welten würden über genügend Verteidigung verfügen, um Euch bei Bedarf aus dem All zu pusten. Ja ja, Euer Schiff ist toll und hat sogar Waffen, aber im Vergleich zu einem TL 15-Schiff würde es abschneiden, als ob ein WK I-Kreuzer gegen einen modernen Raketenkreuzer antreten würde: Mit Glück könnte er gewinnen, wahrscheinlich wäre das aber nicht.

    Sagte ich das nicht schon? Ah hier:
    "Hm? Dafün wüsste ich. Momentan würde uns wahrscheinlich (noch) jede Sektor/Sub-Sektorflotte aufreiben. Wir haben ein einziges Schiff. Es ist zwar die "Serpentis" und sehr stark Bewaffnet aber: Es ist nur eines."

    Es stimmt schon. Wir spielen eben nicht im original Traveller-Universum. Um ehrlich zu sein war ich noch Fan von vorgefertigten Dingen aber das ist eben persönlicher Geschmack.



    Quote

    Bei den Auftraggebern sähe es im OTU auch anders aus. Das Imperium würde niemals Piraten - momentan seid Ihr ja nicht mehr - anheuern. Es würde wohl auch nie eine Söldnertruppe anstellen, vor allem dann nicht, wenn diese sich anschicken würde, einen Subsektor des Imperiums (oder einen vor seiner Haustür) zu terrorisieren ... äh ... kontrollieren. Das Imperium hat da seine eigenen Mittel.

    Würden wir nach OTU spielen wären wir auch keine eigene Organisation sondern wahrscheinlich immer noch im Kommando der imperialen Streitkräfte. Da sich unser momentaner SL aber dagegen ausgesprochen hat ist es eben ein ETU. Wir könnten, selbst wenn wir wollten, keinen Sektor kontrollieren. Wir haben weder die Fähigkeiten, noch die Mittel noch die Macht dazu, selbst wenn wir ein riesiger Flottenverband wären.


    "There is always a bigger fish and the biggest fish here is the Imperial Commando!"


    Die würden sich nur kurz in die Richtung drehen, einmal Feuern und sich wundern auf was Sie überhaupt geschossen haben. Egal in welchem Universum.



    Quote

    Realistische Auftraggeber - zumindest im OTU - wären doch eher (Mega-)Konzerne und unabhängige Regierungen. Die müssten sich Euch doch locker leisten können, schließlich seid Ihr nur ein Schiff. Es sei denn, dass Ihr pro Einsatz gleich dreistellige Millionenbeträge verlangt.

    Wir verlangen zweimal den Monatsaufwand unseres geworbenen Schiffes (oder später: des größten Schiffes) ohne Lebenserhaltungskosten, Munition und Treibstoff.


    Momentan wären es: 10.410.000 Credits (2x die monatlichen laufenden Kosten)


    Das ist durchaus ein günstiger Preis. Und immer dran denken: Auch wenns keiner weiß, selbst das US-Militär benutzt Söldner und Privatfirmen.



    Mit bestem Gruß


    Narsiph

  • @Preis:
    Nur MCr. 10, das ist ja ein richtiges Schnäppchen!
    Monatliche Unterhaltskosten von über MCr. 5?? Das sind ja fast 3x die monatlichen Kosten eines leichten Trägerschiffs und erreicht beinahe die Regionen des schweren Kreuzers der Planet-Klasse (TL 15, 75.000 t, MCr. 5,8 ).


    @Auftraggeber:
    Die Tatsache, dass die US-Regierung Sicherheitsfirmen (Söldner) unter Vertrag hat, bedingt automatisch, dass es das Imperium (OTU - nicht ETU) genauso machen muss? :rolleyes:


    Da ich nicht weiß, wie genau ETU aussieht, kann ich nur auf Basis des OTU beschreiben, was ich für wahrscheinlich halte. Aber es steht ja gottlob jedem frei so zu spielen, wie er will :)

  • @Preis:
    Nur MCr. 10, das ist ja ein richtiges Schnäppchen!
    Monatliche Unterhaltskosten von über MCr. 5?? Das sind ja fast 3x die monatlichen Kosten eines leichten Trägerschiffs und erreicht beinahe die Regionen des schweren Kreuzers der Planet-Klasse (TL 15, 75.000 t, MCr. 5,8 ).

    Man spürt den Sarkasmus direkt. Gegen den Preis kann ich nichts sagen. Er ist durchaus realistisch. Vor allem da weder Munition, noch Crewgehälter, noch Treibstoff noch Lebenserhaltungskosten mit drin sind.


    Wenn das Traveller-Regelwerk eben solche laufenden Kosten sagt müssen die Abgedeckt sein und der Zusätzliche verdienst geht auch eher in Richtung 0. Für lau arbeiten? Dann kann ich mich gleich wieder den Imps anschließen und unter deren Fuchtel arbeiten.


    Wenn du mir jetzt noch sagst du würdest lediglich 1 Mcred für nen Monat zahlen würd ich einfach nur lachen -.-" Ich bin sicher in OTU verhältnissen zahlt man weitaus mehr, dessen bin ich mir sogar mehr als nur sicher.


    *grummelt* Verlangt echt noch das ich für lau werkle... ne ne ne... Heiß ich Röhrich?


    Edit:
    Oder sehe ich Sarkasmus wo keiner ist? ... Dann wär's unglücklich formuliert.



    Mit Gruß


    Narsiph

  • Sarkasmus? Nein.
    Ironie? Ja :)

    Wenn du mir jetzt noch sagst du würdest lediglich 1 Mcred für nen Monat zahlen würd ich einfach nur lachen -.-" Ich bin sicher in OTU verhältnissen zahlt man weitaus mehr, dessen bin ich mir sogar mehr als nur sicher.


    Keine Ahnung, was ich für so eine Bande Piraten unter der Führung eines egomanischen Anführers zahlen würde? Wahrscheinlich würde ich sie nicht anheuern. :D
    Genaue Preise kannst Du Dir selbst ausrechnen (siehe Söldern, Kapitel "Söldnertickets").

  • Hab ich (noch) nicht. Für ein "bloß mal nachschauen" würe ich mir es momentan aber auch nicht holen. Eventuell hole ich es mir einfach mal in ein paar Tagen.


    Eventuell kannst du mir einfach sagen was wie berechnet wird.


    Weil wenn ich als Söldner/Pirat/Wieauchimmerichbezeichnetwerde keinen Pfennig verdienen kann wenn ich mich anheuern lasse dann mache ich wirklich auf eigene Faust weiter, fliege in unbekannte Gewässer, rüste auf und spiel den bösen Buben.


    Und wenn mich das Imperium binnen ein paar Stunden/Minuten Raumkampf dann geplättet hat lege ich alles beiseite und sage mir "Zumindest habe ich es versucht"


    Alles was meine Truppe und meine Wenigkeit will ist gewaltig viel Metall unterm Arsch, anständige Abenteuer die für die ganze Gruppe sind und mehr nicht. Ständig nur zu hören "Ja in OTU könntet ihr das nicht weil..." "Überhaupt währet ihr in OTU..." macht mir den Spaß ein klein wenig weg...


    Was ist so falsch daran einfach Spaß zu haben. Klar... Kritiken will ich hören aber ständig NUR sowas zu hören ist echt... Nevenzehrend. Lasst mich raten: Es war und wir niemals geplant sein das irgend ein kleiner popeliger Spieler irgendwie mehr Metall unterm Arsch hat das ihm gehört als ein paar hundert Tonnen?


    "He must have a plan! He always have a plan!"
    "He is DEAD!"
    "So... does he had a plan?"
    "Ungh...!"


    Ich ziehe mich hiermit zurück und spiele mit meiner Gruppe so das wir spaß haben. Wünsche euch noch alles gute aber schreiben werd' ich nichts mehr... Da vermieße ich mir nur selbst den Spaß daran.


    Und nein sowas wie "Fein hast des gemacht" und "bist ja ein ganz großer" will ich auch nicht hören... Es ist einfach nur so ständig nur "Hier geht das nicht" "Bei uns geht das nicht" "Überhaupt würde das gar nicht gehen was ihr da macht" zu hören macht mich ganz kirre und geht echt an die Nieren.


    Ich frage mich überhaupt warum ich überhaupt hier was reinschreibe wenn eh nur von zwei/drei Leuten was gesagt wird und meistens eh nur sowas kommt. RARGH!


    Mit Gruß


    Narsiph

  • Kein Grund beleidigt zu sein! Jeder kann, darf und soll so spielen, wie es ihm Spass macht!
    Aber bitte, lass doch auch die anderen so spielen wie sie wollen. Nur weil z.B. ich es bevorzuge eher näher am OTU spielen heißt das ja nicht, dass alle so spielen, geschweige denn es gut finden müssen. Das OTU ist nun mal die gemeinsame Basis, deshalb hörst Du so viel "aber im OTU". In MTU/DTU/ETU etc. kann es ganz anders aussehen. Das ist auch gut so. Aber nicht jeder muss doch auch immer alles toll finden.

  • @All


    Im Zweifel hat das Forum hier eine gut funktionierende "Ignore" Funktion. Wenn einen also ein Poster stört => Einschalten statt Streit anfangen


    Narsiph


    Zumindest ich kommentiere deine Sachen nicht weil ich ein höfflicher Mensch zu sein versuche

  • *seufzt*


    Momentan bin ich sehr leicht angreifbar weil ich viel um die Ohren habe und mich das "Aber im OTU" einfach nur gestört hat. Einsichten kommen immer erst zu spät aber gut.


    Ich bin überhaupt froh das es kommentiert wird. Klar, wir spielen unser eigenes Universum, warum auch nicht. Aber ich finde es nicht ganz so toll wenn man immer vom Original ausgeht. Auch einmal in anderen Ebenen zu denken. Nach dem original Universum zu spielen würde mich mich persönlich bedeuten meine neue Freude mehr oder minder aufzugeben.


    Warum gibt es denn dann eigentlich solche Karrieren wie "Oberkommando"? Wenn es im original so gut wie unmöglich ist überhaupt eines aufzubauen? Klar, wir könnten nach dem OTU spielen und uns ganz dem Imperium hingeben aber niemand von den Mitspielern will das, es sei denn man setzt an die oberste Position einen Spieler.


    Es ist einfach nur so das wir früher oder später eine sehr große Gruppe sein wollen mit 1 - 4 Spielleitern und 6 - 14 Spielern. Wir begeistern nach und nach immer mehr für diese Art von Spiel. Und noch gibt es mehr als genug Bereiche die von Spieler nicht abgedeckt wurden.


    Momentan haben wir einen Spieler der sich als Staffelführer der Piloten engagiert und bald mit einsteigt dann noch einen der sich noch nicht entschieden hat und noch einen weiteren der aller wahrscheinlich nach den Wissenschaftler machen will. Damit ist unsere Spielerzahl schon auf 9 gestiegen.


    Damit dürfte unsere Spielweise doch anziehen genug sein. Denn bis auf zwei ausnahmen ist keiner von denen irgendwo ein Powergamer, mich ausgeschlossen da ich es getan habe und gar nicht stolz drauf bin...


    Ich hoffe natürlich das ich bald im Ultra Comix einige Demo-Runden anbieten darf mit dieser Art von Spiel. Aber dazu will ich erst einmal richtig Regelfest werden und alles in der jetzigen Gruppe durchprobieren. Nevym macht ja schon normale Traveller Demo-Runden und ist ja auch aktiver Supporter für die jungs hier.


    Aber ich gleite jetzt zu sehr ab. Nehmt es mir nicht böse wenn ich ein wenig eingeschnappt war/bin. Ich denke ich habe niemanden angegriffen und damit hätte es sich doch auch erledigt. Natürlich will ich weiterhin ein Teil einer Community in Traveller sein die nicht ganz dem Originalspieler entsprechen ;)



    Halten wir uns alle in Erinnerung:
    Hauptsache es haben alle spaß und keiner piekst sich ins Auge.



    Würfelt gut und seit auf der Hut
    MfG


    Narsiph

  • Na dann ist doch alles im Lot :)


    Du spielst halt Traveller gerne, weil man dort soviel Freiheiten hat und eben nicht gezwungen ist, sich an den Hintergrund zu halten.
    Ich spiele Traveller weniger wegen der Regeln, sondern vielmehr gerade wegen des Hintergrundes.


    So kann jeder nach eigener Fasson glücklich werden :thumbsup:

  • Um hier mal wieder auf die eigentliche Frage zurückzukommen:

    Sehr interessante Wahl. Zugegeben, die Alderflügel stören eher als das sie etwas aussagen. Die Schlange im Imperiumslogo scheint eine sinnvolle Kombination zu sein, wenn man den Hintergrund bedenkt.
    Hast du dir schomal gedanken gemacht wie das Logo deines ETU-Imperiums aussieht? Wenn es das gleiche ist, ist diese Kombination (ohne Flügel) sehr treffend. Ansonsten würde ich erst das entwickeln und davon ausgehen. Was ist mit der Farbgestalltung?
    Ansonsten hätte ich hier noch eine Ansatz für eine nicht unähnliche Organisation. Irgendwie haben solche Organisationen ein faible für Geometrische Figuren und es ist sicher auch nicht ohne Grund das die Borg Kugeln und Würfel als Schiffe haben...[1]


    Was den Preis angeht: Ich finde auch 5 MCr. pro Monat für Wartung scheint zuviel, schau sicherheitshalber nochmal in den Regeln nach. Der Wartungspreis wird (bei schiffen bis 2000 T) von 0,1 %(1/1000) des Preise pro Jahr berechnet und demnach wäre das Schiff 60 Milliarden Wert [2].
    Grundsätzlich hatte ich mir auch schon Gedanken über die Bezahlung gemacht und der Wartungspreis + Crewkosten (würde hier auch Lohn für die Spieler mit einrechnen)/Monat ist der beste Ansatz der mir einfiel.
    Bei den Crewpreisen ist es wert zu überlegen ob die Werte unpassend sind. Sind ja doch eher für eine Händlerkampagne gedacht. Crew für ein Kampfschiff könnte ohne weiteres doppelt so teuer sein (Kampfboni, höheres Risiko, Versicherung).


    zu "Warum Söldner anheuern?"
    Ganz einfach, es ist günstiger für die meisten. Als Konzern hat man selten ein Kampfschiff passender größe zur Hand, geschweige den eine Crew die damit umgehen kann (ich sage nur die furchtbarsten Worte für jeden Firmenchef: "Totes Kapital" und "laufende Kosten").
    Selbst wenn es eher eine Mission ist die auch ein gepanzerter Frachter ausführen kann, ist einfach mal "eines Chartern" und ein paar Angestellte nehme die wissen welche Knöpfe man drücken muss eine schlechte idee: Denk nur einmal daran was passiert wenn das Schiff zerstört wird! [3]


    Selbst die Regierung muss sich hin und wieder überlegen:
    Was würde es uns kosten wenn wir ein dutzend Patroullienkreuzer losschicken, insbesondere wenn wir "akzeptable Verluste" mit einkalkulieren? Dazu kommt das die mitunter keine Möglichkeit haben ihre Schiffe mal ebend für 4 Wochen auf Missionen zu schicken oder es würde soviel aufsehen erregen/Spione des Zieles alamieren wenn plötzlich ein relevanter teil der Flotte kampfbereit gemacht wird. Oder ihre Schiffe würden bei gewissen Missionen auffallen wie ein bunter Hund, oder, oder, oder.....


    Verwendung alterntaive Hintegründe:
    Ich halte das für keine Schlechte Idee. Wenn alle Spieler in etwa wissen wie eine bestimmte Regierung ist, macht es das leichter als das 3. Imperium zu haben das keiner kennt. Und selbst wenn man ein OTU-Setting hat (egal welches), ist doch gerade eine Vorteil von Traveller das ein Sektor durchaus eine Regierung Namens "1. Galaktisches Imperium" hat die halt solche Schiffe baut.


    Ich bin in einer nicht unähnlichen Situation: eine Spielerin hat die Regelbücher(wir wollen uns abwechseln mit dem Leiten), ich gerade mal das SRD, ein CT Einsteiger-Set und was ich an Info's aus Programmen/Internetquellen für Traveller rausziehen kann. Die logische Wahl: Es gibt halt in diesem Sektor/den Nachbarsektoren einige "komische" Regierungen oder Konstellationen wie ein gewisses Imperium mit Adler und diverse Regierungen aus Spielen die ich kenne[4].


    Ich habe jetzt schon wieder viel zu viel geschrieben und höre lieber auf ;)
    Wie gesagt, gutes Logo.


    _____________________


    [1] Ich weiß, Star trek vergleich. Ganz böser Junge, ich schäme mich schon. Doch ernsthaft, wer verkörpert Totälität besser als ein Kollektiv? Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr schein totalitäre Gruppen und Geometrische Figuren zusammen zu gehören. Die Liste an Beispielen geht weiter: (Super-)Sternenzerstörer, Todesstern, das OTU-Scoutschiff.
    [2] 5 M/Monat x 1000 x 12 Monate. Wenn das die Serpentis aus deinem ältere Beitrag ist, kommt das nur hin wenn du die Teilung durch 12 vergessen hast. Aber ich habe noch nicht die Regeln für größe Schiffe, da könnte das anders sein.
    [3] Ich meine Firmen oder Organisationen wie das "Organisierte Verbrechen" und ähnliche Schiffslose Organisationen/welche mit begrenzter Kapazität. Wenn es keine Arbeit für Sölnder im OTU gäbe, wäre ihnen wohl kaum das 1. Erweiterungsbuch gewidmet.
    [4] Um hier nur ein paar Ansätze zu nennen: Orb, Sword of the Stars, Grandia, Starcraft... Filmmaterial aus Spielen oder Screen-Captures können für jemanden wie mich ohne Graphikkentnisse Gold wert sein. Natürlich nur in Spielerischer Hinscht - Anwälte bitte das sabbern einstellen.

  • Quote

    Sehr interessante Wahl. Zugegeben, die Alderflügel stören eher als das sie etwas aussagen. Die Schlange im Imperiumslogo scheint eine sinnvolle Kombination zu sein, wenn man den Hintergrund bedenkt.
    Hast du dir schomal gedanken gemacht wie das Logo deines ETU-Imperiums aussieht? Wenn es das gleiche ist, ist diese Kombination (ohne Flügel) sehr treffend.

    Hmm. Die Flügel, gut. Das rauszuarbeiten wär kein Problem wobei sie mir halt doch irgendwo gefallen. Die ausgebreiteten Schwingen stehen für Freiheit und das Fliegen. Der Imperiumskreis steht für den Zusammenhalt während die Schlange das Symbol unserer Crew ist.


    Wir haben noch keine Ahnung wie genau das ETU-Imperium bei uns aussieht. Mal schauen ob wir da was zusammengekleistert bekommen. Das zeichen des Imperiums steht allerdings schon fest. Das Zahnrad wie in meinem Logo nur ohne Schwingen und Kobra innen drin sondern dort mit einer Faust die einen Blitz hält.



    Quote

    Was den Preis angeht: Ich finde auch 5 MCr. pro Monat für Wartung scheint zuviel, schau sicherheitshalber nochmal in den Regeln nach. Der Wartungspreis wird (bei schiffen bis 2000 T) von 0,1 %(1/1000) des Preise pro Jahr berechnet und demnach wäre das Schiff 60 Milliarden Wert

    Stimmt auch. 60 Milliarden kostet der Pott. 1% / 12 = mtl. kosten. Aber ich schau nochmal ob ich mich vertan habe. Glaube allerdings nicht.





    Habe heute das Söldnerbuch in Händen gehalten und überlegt ob ich es mir schon gönne ABER ich habe ja im nächsten Monat Burzeltag! ^^ Da kauf ich es mir als Geschenk (zwar 23 Tage vorher, also am 01, aber immerhin, im Monat meines burzeltages ^^)


    Ich werde mir nochmal einiges durch den Kopf gehen lassen. Die Kobra wurde neu Designt und überarbeitet und steht schon in den Startlöchern.




    Mit bestem Dank und Gruß



    Narsiph

  • Okay, was mich evtl. am meisten stört ist der unterschiedliche Stil Star Wars Imperium/WH 40 K Imperium.


    Habe mal etwas die google-Bildersuche benutzt. Hier ein paar Fälle von Star-Wars-Vögeln:
    http://media.photobucket.com/i…lf14/star-wars-950c01.png
    Keine Ahnung ob das ein Orginal oder Fan-Made ist


    Auch ein gutes Beispiel ist der Preybird-Jäger aus der Zahn-Trillogie und seine Lackierung:
    http://images2.wikia.nocookie.…px-Preybird-SotP_Back.jpg
    wobei das schwarz-weiß Bild noch etwas besser zu erkennen ist:
    http://swsv.swcombine.com/sorosuub/preybird.jpg
    Habe ein Quellenbuch zur Zahn Trillogie fürs alte Star Wars D6 RPG, da sollte noch ein besseres Bild der "Raubvögel" drin sein. Evtl. kann ich es ja einscannen und dir schicken, wenn du nicht eh was ähnliches hast.


    Und hier noch ein Wappen/Staffelabzeichen von dem ich gerade nicht weiß ob es Imperium, Rebellen, oder alt. Republik ist:
    http://images.wikia.com/es.sta…ges/d/d8/30px-Era-leg.png


    Hätte mir gedacht das die bei all der Fliegerei und Raumjägerkämpfen etwas mehr Flügel haben, finde aber irendwie sonst nichts (außer dem Wappen der Rebellen). Obwohl, wenn Flügel Freiheit verkörpern, gibst die wohl eher bei den Rebellen.


    Ansonsten schonmal herzlichen Glückwunsch und lass die Cobra zuschnappen.