Mein erster Raumkampf

  • Hallo zusammen,
    wir hatten gestern unseren ersten richtigen Traveler abend und gleich unseren ersten Raumkampf.
    Allerdings war dieser recht schnell vorbei und ich wollte mal nachfragen ob wir etwas vergessen haben.


    Zur ausgangslage:
    Wir benutzen (!= besitzen) gerade ein Militäreisches 400 Tonnen Schiff, der Type ist mir gerade entfallen)
    2 dreifachgeschütze Racketen
    1 dreifachgeschütz laser Mittel 2W schaden Zielsicher
    1 dreifachgeschütz Partikel Groß 3W+Crew Schaden Zielsicher


    Schub 4 Panzerung 4 Rumpf 8 Strucktur 8
    Computer Ausweichen / 2
    Feuerleit / 3


    Das andere schiff war ein 400 Tonenn schmuggler:
    Schub 5 Panzerung 4 Rumpf 8 Strucktur 8
    andere Werte kennt nur unser Meister.


    Leider sind wir mit 3 echten Crewman etwas unterbesetzt, auf ein Gefecht als eher nicht eingestellt.
    nachdem sich das Schiff Agressiv genähert hat ohne auf anrufe zu reagieren und unser Navigator meint noch mind. 30min für den nächsten Spruch zu brauchen habe ich volle Gefechtsbereitschaft befohlen.
    1 Pilot
    1 Kapitän / Bordschütze
    1 Bordschütze / Ingenieur



    1. Frage gibt es die möglichkeit eines Warnschusses? Uns ist keine eigefallen / der Meister wollte nicht, also haben wir diesem echt agressiven Schiff eine Salve quer vor den Bug gesetzt.
    2. Wie oft können wir feuern? 3 Mal wegen Feuerleit 3? Kann der Computer 3 geschütze bedienen und wir 2? Kann ein Bordschütze mit abzügen mehr als ein geschütz bedienen?


    Wir haben uns entschieden den Computer die Sprungberechnung durchführen zu lassen, womit er ausgelastet war und nur selbst je einen Geschützturm abzufeuern. Bzw. ich habe als Kapitän noch einem eine Taktische Analyse vorgenommen, was uns bei einem Ergebniss von 13 +5 auf die Initiative gegeben hat, richtig?


    3. Frage: gibt es eine möglichkeit Führung in einem Raumkampf einzusetzen? bZW. geht das nur bei Großkampfschiffen?


    Der erste Schuss unseres Ingenieurs war Wurf 12 + Int 2 + Bordgeschütz 0 + Zielsicher 1 + Ausweichen -2 + Entfernung 0 = 13.


    4.Frage: hat die güte des Treffers irgendwelche auswirkung oder gibt es nur Treffer und kein Treffer?
    5. Wird der schaden aufaddiert oder verteilt (Rüstung)3x 2W oder 1x 6W. Wir haben uns für ersteres Entschieden.


    Ergebniss der Treffer ermittlung war ein Doppeltreffer an den Sensoren, ein treffer am Antrieb, ein treffer am Rumpf, ein Treffer Treibstoff. Damit war der Kampf auch schon vorbei, da unsere Gegner nur noch auf die Distanze Nah feuern konnten.


    Mein Schuss mit dem Pratikelstrahler, traf dieverse bereiche, inc Rüstung / Antrieb / Reaktor.
    und Verteilte 10 / 7 / 4 Schaden an der gegnerischen Crew.


    6. Frage: ist das immer so? ich meine der doppeltreffer an den Sensoren war nett. Aber selbst ohne haben wir das gegnerische Schiff mit 50% unserer Feuerkraft in einer KR kampfunfähig geschossen. Am ende der 2ten Runde (sie wollten nicht aufgeben) hatten Sie noch 3 Struckturpunkte, keinen Antrieb, keinen Sprungantrieb, 2 Reaktortreffer, 7 / 6 / 7 (Alle) Crewschaden bekommen. Entspricht also einer Kampfrunde mit 100% feuerkraft.


    haben wir etwas falsch gemacht oder laufen Kämpfe zwischen gleichwertigen Schiffen immer so ab?

  • Das sind aber eine Menge Fragen ;)


    zu 1.) Warnschuss = Schuss in die Nähe des Ziels. Da würde ich einen normalen Angriff ausführen lassen, der nur bei einem außergewöhnlichen Fehlschlag das gegnerische Schiff treffen würde. Ansonsten, je besser, desto näher.


    zu 2.) Feuerleit 3 erlaubt dem Computer das Abfeuern von 3 Waffen und/oder einen Bonus auf einen (mehrere) Angriff(e). Siehe GRW S. 129. Darüber hinaus kann die Besatzung natürlich noch Waffen abfeuern. Ob ein Bordschütze mehr als eine Waffe gleichzeitig bedienen kann, hängt von der Konfiguration ab: Ein Turm, der von einer Person bemannt werden muss, erlaubt natürlich nicht die Bedienung eines weiteren Geschützturms. Werden die Waffen von der Brücke aus bedient, wie bei Großkampfschiffen, dann kann ein Schütze sicher auch mehrere Waffen gleichzeitig bedienen, nimmt dann aber deftige Abzüge in Kauf (siehe GRW S. 56, Mehrfachaktionen).


    zu 2 1/2.) Ja.


    zu 3.) Im Prinzip ja, hat aber keine Auswirkungen auf den Angriff, sondern dient eher der Steigerung der Moral, der Organisation bei Enteraktionen, dem Zusammenhalten der Mannschaft in Gefahrensituationen etc.


    zu 4.) Bei Raketen ja, bei Strahlenwaffen nein. Man könnte den Wirkungsgrad des Angriffs natürlich auch auf den Schaden der Waffe addieren.


    zu 5.) Diese Frage verstehe ich nicht. Rüstung reduziert den Schaden der Waffe (wie im Personenkampf), übrig bleibt der Wirkungsgrad (= Schaden). Dann schaut man auf S. 169 im GRW unter Schaden nach und ermittelt den Effekt (= Anzahl der Treffer). Anschließend ermittelt man auf der Lokations-Tabelle die genaue Art jedes einzelnen Treffers. Doppel- und Dreifachtreffer verursachen ihren Schaden an derselben Stelle, d.h. es muss nur einmal pro Doppel-/Dreifachtreffer gewürfelt werden.


    zu 6.) Ja, Raumkämpfe können sehr schnell vorbei sein. Da aber gewürfelt werden muss, spielt der Zufall natürlich auch eine gewisse Rolle.

  • zu 1 warnschuß Natürlich kann man Warnschüße abgeben. Nur würde ich bei einem absoluten fehlschlag eine 50/50 chance nutzen 50 5 getroffen 50% komplett in die falsche richtung.


    Was für einen comp habt ihr? Normalerweise sollte mehrere Programme gleichzeitig laufen können.

  • Wir befanden uns auf einem Patroullienkreuzer, Typ T (Händler und Kanonenboote S.119 + 120) der Comp ist also ein Modell 3 (Stufe 15). Ich (der Meister obriger Gruppe) hab die regeln dahingehend Verstanden, dass wenn wir auf diesem Comp ein Stufe 15 Programm laufen lassen nichts anderes mehr laufen kann, das ist doch korrekt so, oder nicht?
    Was den Warnschuss angeht sah ich insofern ein Problem, dass ich nicht sicher war, wie das andere Schiff den quasi bemerken soll, und zwar aus folgendem Grund: Möglichkeit zum Warnschuss wären der Laser und der Partikelstrahl gewesen (Warnschuss mit Rakete fanden wir recht seltsam und auch teuer^^). Nun Stellt sich für mich die Frage, wie soll das andere Schiff den Warnschuss bemerken? Ich meine nen Laser bemerkt man erst beim Aufprall es sei denn dort wäre "Weltraumstaub", der ihn sichtbar macht und auch einen Partikelstrahl kann man glaub ich nicht bemerken, es sei denn dass man aktiv danach scannt. Bin ich was das angeht zu realistisch und sollte einfach davon ausgehen, dass es in einem TL12 - 15 Universum entsprechende Sensoren gibt, die derartige Dinge bemerken würden?

  • Der Computer 3 kann maximal Programme bis Stufe 15 gleichzeitig ausführen. Man kann aber auch Programme mit niedrigerer Stufe betreiben, sodass die parallele Nutzung von Ausweichen 1 und Feuerleitsystem 1 möglich wäre.


    zum Warnschuss: EM-Sensoren (evtl. auch Thermalsensoren) müssten sowohl Laser, als auch Partikelstrahl entdecken können.

  • Wir befanden uns auf einem Patroullienkreuzer, Typ T (Händler und Kanonenboote S.119 + 120) der Comp ist also ein Modell 3 (Stufe 15). Ich (der Meister obriger Gruppe) hab die regeln dahingehend Verstanden, dass wenn wir auf diesem Comp ein Stufe 15 Programm laufen lassen nichts anderes mehr laufen kann, das ist doch korrekt so, oder nicht?
    Was den Warnschuss angeht sah ich insofern ein Problem, dass ich nicht sicher war, wie das andere Schiff den quasi bemerken soll, und zwar aus folgendem Grund: Möglichkeit zum Warnschuss wären der Laser und der Partikelstrahl gewesen (Warnschuss mit Rakete fanden wir recht seltsam und auch teuer^^). Nun Stellt sich für mich die Frage, wie soll das andere Schiff den Warnschuss bemerken? Ich meine nen Laser bemerkt man erst beim Aufprall es sei denn dort wäre "Weltraumstaub", der ihn sichtbar macht und auch einen Partikelstrahl kann man glaub ich nicht bemerken, es sei denn dass man aktiv danach scannt. Bin ich was das angeht zu realistisch und sollte einfach davon ausgehen, dass es in einem TL12 - 15 Universum entsprechende Sensoren gibt, die derartige Dinge bemerken würden?



    Ähem zum einem ist der Weltraum entgegen der meinung viler nicht leer alle 2 kubikmeter schwebt da ein Wasserstoffatömchen. dann der von dir astro staub. dann hoch energetische Strahlen sind wenn man es will durch aus sichtbar. dann die schiffe haben nicht nur Sensor System "blick aus dem fenster" Und zu guter letzt was für ein Händler greift einen Patroulien Boot an? Gerade ein Schmuggler wird eher abhauen, den zerblase den Patrouilienkreuzer kommen die Kollegen mit warnschuß durch die Brücke an.

  • 5. Wird der schaden aufaddiert oder verteilt (Rüstung)3x 2W oder 1x 6W. Wir haben uns für ersteres Entschieden.

    Ich vermute mal die Frage sollte lauten:
    Wenn man mit einem Dreifach-Laserturm (2W Schaden) Angrift:
    Reicht ein Agriffswurf für alle drei Laser, oder muss man jeden einzeln würfeln?
    Würfelt man 3 mal jeweils 2W6 und zieht die Rüstung ab (3x[2W6-3])?
    Oder 3x2W6=6W6 minus 3 mal Rüstung (6W6-12)?
    Oder 6W6 gegen 1 mal Rüstung (6W6-4)?


    Ganze ehrlich intressiert mich der Punkt mit den Trefferwürfen wohl mehr als ihn. Und ich tippe auch eher auf die 1. Schadensdefintion (jeder Schuss für sich)


    zu 4:
    Gab es nicht eine Regel das ein Treffer mit Wirkugnsgrad 6 immer einen Schaden anrichtet, egal wie gut die Rüstung ist? Oder war das nur Personenkampf?


    zu 6:
    Wenn die Panzerung nur 4 ist (2 Lagen Titansthal oder 1 x Kristalleisen), dann ja. Aber sobald der Gegner etwas bessere Panzerung hat (z.B. 2xVerbund Superdicht) oder 2 Lagen Kristalleisen + das Reflektorrüstungs Upgrade (Anti-Laserbeschichtung; zusammen 11 gegen Laser) verkohlt ihr denen noch nichtmal die Panzerung mit euren Hauptwaffen. Und du kannst dir denken das solche Kampfschiffe auch mehr Partikelstrahler haben als ihr ;)


    Habt ihr an die Dekompression gedacht, wenn die Hülle durchschossen wird und ihr keine Selbstreparierende Panzerung habt? Anlegen der Raumanzüge und vorsätzliche Dekomprimierung gehört quasi zur Gefechstbereitschaft in Traveller.

  • Die Regeln zu Mehrfachgeschützen sind leider ein wenig "flexibel". ;) Um Mehrfachgeschütztürme nicht über Gebühr aufzuwerten, würde ich den Schaden jeweils separat berechnen, also 3x für Schaden in Höhe von (2W - Rüstungswert) auf der Tabelle (S. 165 oben) die Anzahl Treffer bestimmen.
    Für den Angriff würde ich einen Wurf machen, sodass entweder alle abgefeuerten Waffen treffen oder das Ziel verfehlen. Es müssen aber nicht alle Waffen eines Turms gleichzeitig abgefeuert werden, was bei gemischten Türmen ja durchaus sinnvoll ist. Der Vorteil des Mehrfachgeschützturms bestünde dann darin, dass bis zu drei Waffen gleichzeitig abgefeuert werden können, ohne dass der Bordschütze einen WM für Mehrfachaktionen (-6 bei 3 Waffen) erhält.


    Gab es nicht eine Regel das ein Treffer mit Wirkugnsgrad 6 immer einen Schaden anrichtet, egal wie gut die Rüstung ist? Oder war das nur Personenkampf?


    Das gilt nur im Personenkampf. Für den Raumkampf ist die Tabelle auf S. 165 (oben) ausschlaggebend. Der Wirkungsgrad ist im Raumkampf nicht relevant und wird zumindest in den offiziellen Regeln nicht erwähnt.

  • Da die energie (ich nutze mal 3fach Laser Turm als beispiel) gleichzeitg aber auf drei verschiedene flecke trifft. Einmal zielen dreimal schaden abwicklung mit gesamter rüstung auch wenn da eigentlich keine mehr ist wenn zb eine rütung 2 war und beim ersten abgehandelten Laser 5 Schaden ankammen.


    Um mehr machen zukönnen kauft doch ein paar robot bordschützen klein handlich und für bißle strom klappt ers auch mit der abwehr. :thumbsup: