Wie kann man auf Menorbe handel treiben?

  • Der Justizgrad 8 erlaubt Landungen nur imperialen Agenten?


    Wie wird man sowas? Was macht man wenn man mal dorthin kommt? Wie kann man dann Handel betreiben bzw. landen? Immerhin haben die einen Techlevel 7, die können einem Raumschiff womöglich schon Schaden zufügen bei einer illegalen Landung?

  • Was bedeutet dann bei Justizgrad 8 "Landung nur imperialen Agenten gestattet"?


    bzw. bei Justizgrad 7 steht nämlich das man den Raumhafen gar nicht verlassen darf und bei 9 sind keine Außenweltler gestattet, aber im Raumhafen schon? Bereits ab Justizgrad 4 darf man nur dort landen aber imperiale Agenten dürfen überall landen?


    Aber das gilt nicht für den Raumhafen?

  • Okay also bei Planeten mit Justizgrad 8 "Landung nur imperialen Agenten gestattet" darf jeder am Raumhafen landen aber außerhalb nur imperiale Agenten


    genauso wie bei Justizgrad 9 am Raumhafen jeder rein darf aber kaum ist man draussen wird man verhaften/erschlagen/verbannt.....


    und handeln du ich dann am Raumhafen, wobei vermutlich kein Händler laut dem Justizgrad verbotene TL Gegenstände verkaufen oder kaufen wird (außer er schmuggelt das dann vom Raumhafen)

  • Okay also bei Planeten mit Justizgrad 8 "Landung nur imperialen Agenten gestattet" darf jeder am Raumhafen landen aber außerhalb nur imperiale Agenten


    genauso wie bei Justizgrad 9 am Raumhafen jeder rein darf aber kaum ist man draussen wird man verhaften/erschlagen/verbannt.....


    und handeln du ich dann am Raumhafen, wobei vermutlich kein Händler laut dem Justizgrad verbotene TL Gegenstände verkaufen oder kaufen wird (außer er schmuggelt das dann vom Raumhafen)

    solange er nicht aus dem Raumhafen in umlauf am Planet bringt kann er sogar. Den Planeten als Lager nutzen solange das lager auf Raumhafen Juristiction sich befindet. ZB Auf dem Planeten sind auserplanetarische Früchte verboten aber einen Sprung weiter nicht die bauen eine Form von Ananas An die im imperium beliebt ist also kann diese übder den raumhafen hier gelagert und vertriben werden solange keine der früchte den Raumhafen bereich in richtung Planet verläßt.

  • Hallo zusammen,


    diese Regelung kommt mir auch etwas seltsam vor. Denn über einen florierenden Handeln gewinnt ja auch die planetare Regierung. Ausnahmefälle wie Planeten im Kriegszustand und ähnliches kann es natürlich auch immer geben.
    Ich werde sie persönlich umgestalten.


    Außer in begründeten Fällen wird das Landen auf solchen Planeten also nur mit der Erlaubnis der planetaren Regierung auf einem offiziellen Raumhafen des Planeten möglich sein.
    Das bedeutet natürlich auch das man sich in einem solchen Falle dem Gesetz des Planeten unterwirft was eventuelle Konsequenzen technischer und finanzieller Art mit sich bringen kann.


    Gruß Jochen

  • Quote

    diese Regelung kommt mir auch etwas seltsam vor. Denn über einen florierenden Handeln gewinnt ja auch die planetare Regierung. Ausnahmefälle wie Planeten im Kriegszustand und ähnliches kann es natürlich auch immer geben.

    Es gibt mehr Gründe dazu das eine Regierung das so haben will. China hat sowas lange Zeit gemacht, damals als sie noch einen Kaiser hatten:
    Ausländische Händler durften nur an bestimmten Stellen außerhalb der Stadtgrenzen ihre Waren anbieten und die Inländischen Händler musste zu ihnen gehen. Bürger durften nicht zu den Hänldern und die ausländischen Händler nicht auf den Markt. Größtenteils wurde hier Chinesische Waren ins Ausland verkauft (bis die Briten Anfingen, Opium zu liefern). Wobei "Hafen" hierbei mit "Landstelle für Ruderboote" übersetzt werden muss, also nichts mit Reparatureinrichtungen für Große Segelschiffe.
    Hier noch mehr Gründe:
    Örtliche Abneigung gegen Technologie(Amisch) oder Dinge von "außerhalb"
    Die Regierung will Einflüsse von außen Minimieren: Autarkie erhalten, (Technologische)Möglichkeiten der normalen Bürger einschränken, Ausreise von Bürgern verhindern - passt zu allen autoritären Regierungen die dann auch selbst einen höheren TL ins Feld führen können.
    Bei Kulturen die lange Zeit eher simpel gelebt haben, könnte es darum gehen "Traditionelle" Waren und Wege zu behalten (die Indianer wollten keine Eisenbahn, auch wenn sie Toll ist um von A nach B zu kommen, und waren Glücklich ohne Schießpulver oder Alkohol). Hier kann wieder der Willen der Regierenden und der Regierten auseinanderdriften ("Unsere jungen Krieger sind so leicht für die Wege der Fremden zu gewinnen...")


    Die Raumhafenklasse und Technologiestufe sagt nur aus was öffentlich Verfügbar ist.
    Jeder Konzern und jede Regierung (besonders bei Balkanisierung) kann einen eigenen Raumhafen aufmachen. Nur wirst du da mehr Probleme haben bzw. nicht unangemeldet landen dürfen (bei Imperialen Häfen darf wohl jeder, der keine Piratenflagge trägt). So wirklich ganz außerhalb jeglicher Anmeldung, Imperialer-, Firmen- und Regierungsraumhäfen darfst du nur mit Diplomatenpass (Imperialer Agent). Selbst dann soltest du auf die Jungs hören die an den Flugabwehrkanonen sitzen und deinen Pass sehen wollen bevor du eine Landung vorm Parlament hinlegst).
    Wenn du ein Abenteuer plants und einen Raumhafen brauchst, schreibst du einfach einen rein bei dem die Char's sich erst das "Landerecht" erarbeiten müssen (oder das gibst gratis beim Auftrag dazu). Ein Klasse A-C Raumhafen auf einem TL 3 Planeten voller Leute in Stammesgemeinschaften gehört dann einfach einer Firma/Gruppierung. Und Hoth hatte auch X, 0 Bevölkerung, LL, Regierung und TL - der Klasse B Raumhafen mit den Hunderten von Rebellen wäre kein Teil des UPP von Hoth.
    Das "Universelle Planeten Profil" bzw. die Sektorkarten stelle ich mir Persönlich als "öffentliche Liste registrierter Ansiedlungen" vor ("Lokale Gegebenheiten können Varrieren; bei Welten innerhalb von 4-5 Parsec des Zieles genauere Informationen/aktualisierte Karten einholen").

  • So seltsam ist das ganze gar nicht. (leider) versuch doch mal Interesante dinge aus anderen Ländern zu kaufen entweder über Christophs Händeler Kette und Teuerer oder direkt mit einem Zoll dazwischen der zusatzkosten aufwirft oder die waren ausgiebig Testet.