[Frage] Fertigkeitsbonusse durch Talentbaum

  • Die - optionalen - Talentbäume (eine sehr schöne Idee übrigens, wie ich finde) geben ja häufig Bonusse (ich finde übrigens den Plural "Boni" viel schöner, auch wenn beide nach Duden richtig sind) auf Fertigkeiten.


    Wie ist es denn, wenn der SC die Fertigkeit schon so weit gelernt hat, dass ein einzelnes Lernen nicht mehr genügt um einen neuen Rang zu erwerben (also ab Rang 6) und er durch den Talentbaum einen Fertigkeitsbonus erhält?


    Das Spielleiterheft sagt hierzu (S.24):


    Quote

    Die entsprechende Fertigeit wird einmalig um einen Rang verbessert. Es ist so, als habe der Spieler die Fertigkeit bei einem Stufenaufstieg gelernt [...]


    Ich denke, dass der Talentbaum-Bonus einem einzelnen "Lernen" entspricht (da man ja bei jedem Stufenaufstieg auch jede Fertigkeit grundsätzlich nur einmal lernen darf). Hat der SC also schon so viele Ränge in der Fertigkeit, dass ein "einfaches" Lernen keinen neuen Rang mehr bringen würde, dann führt auch der Bonus durch den Fertigkeitsbaum nicht dazu, dass er einen neuen Rang erwirbt, sondern nur dazu, dass er ein Kästchen des neuen Ranges der Fertigkeit ankreuzen darf. Ansonsten würden nämlich die Talentbäume bei hohen Fertigkeitsrängen überproportionale Vorteile gewähren.


    Liege ich da richtig?

  • Es ist der Rang gemeint.

    Nur zur Klarstellung:
    Also ist es tatsächlich so, dass ein Fertigkeitsbonus über den Talentbaum dazu führt, dass man auf jeden Fall einen Rang aufsteigt, egal wie oft man im Rahmen des normalen Aufstiegs die Fertigkeit lernen müsste, um einen neuen Rang zu erlangen?