Ausdauerbestimmung bei einer Bergbesteigung

  • Wenn ich die Ausdauer für die Besteigung eines Berges ermitteln möchte, multipliziere ich den Konstitutionswert mit dem Rang in Athletik. Im Spielerheft-Beispiel z.B. KO 6 mal Athletik-Rang 4 gleich 24 Minuten. Wie geht man damit um, wenn kein Rang in Athletik erworben wurde?


    Im Abenteuer Tix in Not werden die Helden evtl. einen steilen Berg besteigen MS mittelschwer also eine 9 sollte erreicht werden. Nehmen wir an, einer der Helden hat KO 6 und Rang 1 in Athletik, dann könnte er 6 Minuten klettern, wenn er ein mittelschweres Manöver, also eine 9 erreicht. Ist dass korrekt? Falls die Probe nicht bestanden wird, müsste er sich die fünffache Zeit ausruhen (30 Minuten), richtig?

  • So steht es im Buch.


    Da die Formel zwingen einen Athletikrang von 1 voraussetzt, wird man wohl improvisieren müssen. Mir würden da spontan zwei Möglichkeiten einfallen:
    Man könnte die Ausdauer auf Basis des halben Konstitutionswertes bestimmen oder man nimmt zur Bestimmung den vollen KO-Wert (so als habe der Charakter Athletik 1), halbiert aber die die Zeit für Folgewürfe (KO-Wert Minuten, statt KO-Wert x 2 Minuten).