Berufsidee (Talentbaum) Kopfgeldjäger

  • Seid gegrüßt werte Forums User


    ich würde in diesem Thread gerne eine Berufsidee für das Aborea System posten.Hab bisher lediglich eine Idee für den Talentbaum.Über Kommentare und/oder Kritik würde ich mich freuen.Über eventuelle Verbesserungsvorschläge würde ich mich natürlich auch sehr freuen.


    Kopfgeldjäger (Talentbaum)
    Variante 1
    Weg des Geldgierigen (Startgeld verdoppeln)
    Gelehrter (Wissen +1)
    listige Schlange (List +1)
    Sprinter (Athletik +1)
    oder:
    Halsabschneider (Dolch +1)
    Gesandter (Einflußnahme +1)
    Schnelldenker (List +2)


    Variante 2
    Weg des Jägers ( Kurze Klinge +1)
    Falkenauge (Bogen +1)
    Zielsucher (Wahrnehmung +1)
    Reiter (Reiten +1)
    oder:
    druidische Weisheit (Natur +1)
    Charmantes Wesen (Charisma +1)
    Ausdauerndes Wiesel (Konstitution +1)


    Mit freundlichen Grüßen Valen

  • "Weg des Geldgierigen (Startgeld verdoppeln)" macht wenig Sinn, denn das erste Talent wählt man ja erst auf der 3. Stufe. Da hat man sein Startgeld in der Regel schon ausgegeben ;)


    In Variante 1 erhält ein Charakter keinen Attributsbonus.


    Variante 1 erinnert mich sehr an einen Dieb, Variante 2 an den Waldläufer. Ich persönlich würde einen Kopfgeldjäger mit einem der beiden Berufe (bzw. beiden, bei Anwendung der Berufswechseloption) umsetzen. Ein neuer Beruf ist zwar möglich, m.E. aber nicht unbedingt nötig. Ich will aber niemandem vorschreiben was oder wie er zu spielen hat. Die Hauptsache ist: Habt Spaß! :)

  • Find die Idee auch nicht schlecht.


    Ich find auch die "nicht magie" Klassen etwas knapp. Kopfgeldjäger habe ich noch gar nicht dran gedacht. Ich mache mir grad auch Gedanken zu einer eigenen Klasse. Bei mir wird es der Barbar. Aber ich werd mir auch mal etwas zu dem Kopfgeldjäger ausdenken.


    Doppeltes Startkapital würde ich vielleicht gleich als Vorteil nehmen, dann ein Attribut noch um 1 erhöhen und dafür aber nur 8 AP zur Verfügung stellen.


    Liebe Grüße
    Andy