Frage: zur Aborea Weltkarte

  • Moin moin,


    ich wollte fragen ob es die Aborea Weltkarte auch als jpg, Png oder wie auch immer welches Format, zum Download geben wird.
    Die Frage hinter der Sache ist einfach. Wenn ich ein Abenteuer schreiben möchte, hab ich gern die Karte zum schauen und so schön wie auch die Karte ist, ist es ziemlich unhandlich zwischen PC und Karte immer rum zu "wechseln" da hätt ich gern eine digitalisierte Fassung von. Ist sowas in Planung?



    Lieben Gruß


    Muuta

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Problem gelöst, indem ich den gerade benötigten Kartenausschnitt einfach mit einem Digitalfotoapparat abfotografiert habe (Ich denke, das ist für den privaten Gebrauch in Ordnung). Wobei ich den 13 Mann jetzt nicht das Geschäft vermiesen möchte ;) .

  • Ich hoffe sehr das Sebastian Witzmann es hin bekommt und das ganze mal Programmieren lässt. Die Karte, gepaart mit Google Funktionen wäre ein Traum :-)


    Es sollte sich also ein Entwickler bei ihm melden bitte :-)

  • ich hab da mal ne frage zur karte. die gebirge dort sind ziemlich geradlinig, habt ihr euch dabei etwas bestimmtes gedacht weshalb das so ist? geologisch betrachtet soll das nämlich ziemlicher blödsinn sein. und ich find sie machen das bild der schönen karte auch etwas kaputt, weil dadurch die karte (welt) künstlicher wirkt. ich hatte mich jetzt nur gefragt ob das vielleicht irgendwie hintergrundbedingt ist oder so.

  • Es gibt Geologen, die da völlig anderer Meinung sind. :D


    Das aber nur am Rande.


    Die Welt ist nicht zufällig, sondern das Ergebnis sehr detaillierter Ursachen und Wechselwirkungen. Nicht alle davon sind "physikalisch" in unserem Sinne, sondern durchaus durch "fantastische" Ereignisse bedingt. Bei der Erschaffung der Welt lag aber zunächst ein hinreichend "bekanntes" Modell zu Grunde, sodass der "Realität" durchaus Genüge getan wird.

  • naja, das hab ich jetzt gehört. warum das blödsinn sein soll kann ich dir nicht sagen. aber ich hab jetzt auf keiner karte solche geradliniegen (oh gott, ich weiß grad gar nicht wie das geschrieben wird) berge gesehen. zumindest nicht dass ich mich daran erinnern könnte. gegenbeispiele? und da mir das eben auch gefühlsmäßig sauer aufgestoßen ist, hat mich diese angebliche aussage eines geologen in meiner empfindung bestätigt. (hab in einer rezension gesehen, dass ein mitspieler der wohl geologe sei, sich an den linearen gebirgen gestört hat).
    mich würde halt schon die konkrete begründung interessieren. aus reiner neugierde. vielleicht ist da ja mein empfinden ja auch falsch.



    PS: achso und stimmt es, dass in der 2. auflage die karte nicht mehr diese schicke folie hat?

  • Also auf der Erde auf der ich lebe sind so gut wie alle Faltengebirge "gerade".


    Beispiele: Appalachen, Rocky Mountains, Kaledoniden, Ural, Kaukasus, Atlas etc pp.


    So ein Säugling wie die Alpen orientieren sich in einer Linie und die werden auch noch gerade gezogen.


    Die Varisziden sind zwar "kurvenreich", aber auch nicht mehr so komplett existent wie sie einmal waren.


    Um sowas zu erkennen brauch ich kein Geologe sein :-)

  • naja, ich hab die karte bisher nur auf fotos und videos gesehen. daher wirkt das vielleicht nochmal anders. die faltengebirge die ich bisher auf topografischen karten gesehen habe wirken zwar gerade, aber nicht so stark. letztlich auch keine wichtige frage. war nur neugierde. ich schaus mir mal genauer an wenn ich sie denn dann in der hand habe.