Frage zum Leitmagiebuch Thema Zauber der Ausbildungpakete

  • Ich habe ein Problem mit den Zaubern der Ausbildungspakete. Diese sollen laut Leitmagiebuch als eingeschränkt gewertet werden. Soweit so gut. Weiterhin werden die Zauber der Ausbildungspakete in aus dem "eigenen Bereich" und "Fremden Bereich" unterteilt, was ich auch verstehe. Nur werden dann die Zauber der Ausbildungspakete fast alle als eigener Bereich offen klassifiziert und dann darauf hingewiesen dass sie normal zu steigern sind, egal aus welchem Magiebereich der Zaubernde kommt. Wer jetzt ordentlich verwirrt ist dem geht es so wie mir.


    Daher meine klare frage ans 13 Mann Team: handelt es sich hierbei um einen Druckfehler oder sind die Zauber der Ausbildungspakete nicht jene, auf die in der Einleitung hingewiesen wird sondern in der Tat offene Sprüche, die jedem Magiekundigen gleich seines Bereiches Bereiches zugänglich sind oder sind es Ausbildungspaket Spruchlisten? Denn dann wären sie eingeschränkt und müssten von Essenz und Mentalmagiekundigen als fremder Bereich klassifiziert werden.


    Danke für die Antworten

  • Hi!


    Die Ausbildungspaket-Spruchlisten sind nur dann eingeschränkte Fertigkeiten, wenn man das Ausbildungspaket nicht gewählt hat.


    Die Kosten sind folgendermaßen: "Die Kosten, Zauber • Eigener Bereich, Ausbildungspaket zu steigern, belaufen sich auf 8/8/8 für Magieunkundige, 4/4/4 für Reine und Dualmagiekundige und 6/6/6 für Teilmagiekundige. Die Kosten, Zauber • Fremder Bereich, Ausbildungspaket zu steigern, belaufen sich auf 16/16 für Magieunkundige, 8/8 für Reine und Dualmagiekundige und 12/12 für Teilmagiekundige." -- Erweiterung Leitmagie, Seite 38


    Sofern man den Bereich Leitmagie gewählt hat, gilt das als Eigener Bereich, sonst als Fremder Bereich.


    Gruß
    Amnarantur

  • Ich bin zwar keiner der der 13Männer, aber ich antworte trotzdem mal:
    Eigentlich steht es recht klar im Buch (S.37) wie man mit die Ausbildungspaket-Spruchlisten nutzen kann.
    - Die Spruchlisten gelten als eingeschränkt (man muss also zwei Ränge kaufen um einen zu erhalten), außer der Charakter ist mit der Spruchliste "verbunden"
    - Ob und wie jemand mit einer Sprucliste "verbunden" ist, liegt beim SL [Zitat: Es liegt im Ermessen des SL, ob es für den Charakter Sinn macht, nach wie vor normalen Zugriff auf die Sprüche zu haben oder nicht.]
    Bei meinen Runden erhalten die SC die Spruchlisten als normale Fertigkeiten, einfach weil sie das Paket gewählt haben (und danach leben) - allerdings ist die Spielwelt auch relativ magisch.
    Man könnte das "verbinden" auch mit Gnaden-/Korruptionspunkten kombinieren und erst ab einem gewissen Grad die Einschränkung entfernen, bzw. den Zugriff erschweren.


    Ob die Spruchlisten als "Eigener Bereich, Ausbildungspaket" oder "Fremder Bereich, Ausbildungspaket" gelten, liegt an dem Magiebereich des SC. Bei Mental und Essenzkundigen wäre das dann Fremder Bereich.
    Der Zusatz "Ausbildungspaket" setzt die Steigerungskosten der Liste wie bei offenen Listen, entweder des eigenen Bereiches oder halt Fremder Bereich, und mach sie somit zu einer Offene Liste (wie auch bei den Listen immer per * angegeben). Weiterhin gibt es bei manchen Ausbildungspaketen die Möglichkeit eine Spruchliste auszuwählen, in der man Ränge erhält. Dort beschränkt die Fertigkeitsgruppe die mögliche Auswahl der Zauber auf Offene Zauber des eigenen Bereiches.

  • Vielen Dank für die Antworten. Für mich ist nun klar dass die Ausbildungspaket Spruchlisten auch eben solche sind und nicht wie im Buch (im Bereich der Ausbildungspakete selbst) angegeben "Eigener-Bereich.offen". Richtig müsste die Kategorie heißen: Zauber • Eigener Bereich, Ausbildungspaket :für Leitmagiekundige; Zauber • Fremder Bereich, Ausbildungspaket: für Essenz und Mentalmagiekundige. Meine Frage stellte sich weil unter jedem Ausbildungspaket mit Zaubersprüchen steht dass die Fertigkeit gleich steigerbar ist egal aus welchem Bereich der Magiekundige stammt. Da der Eigene und der Fremde Bereich jedoch unterschiedliche Entwicklungskosten haben war diese Bezeichnung zumindest für mich irreführend.


    - Die Spruchlisten gelten als eingeschränkt (man muss also zwei Ränge kaufen um einen zu erhalten), außer der Charakter ist mit der Spruchliste "verbunden"


    Dieser Absatz war mir geläufig. Ich selbst werde die Liste als eingeschränkt führen und nur bei Besonderheiten im Werdegang des Charakters als normal freigeben. Die Sache mit den Gnadenpunkte halte ich übrigens für eine ausgezeichnete Idee, auf die ich selbst noch nicht gekommen bin. Vielen Dank hierfür. :thumbsup:


    Vielen Dank auch als 13 Mann Team die sogar am WE Fragen beantworten Top :D