Drachen und elementare Angriffssprüche

  • Sei gegrüßt,


    sind Drachen immun gegen alle Elementarangriffe ? Faszinierend, ich dachte sie wären nur gegen ihr eigenes Element immun, d. h. Feuerdrachen gegen Feuer (ggf. auch Licht), Kaltdrachen gegen Eis, Wasserdrachen gegen Wasser, usw.
    Versteinerung ist meiner Meinung nach sowieso kein "echter" Elementarspruch, sondern eher aus dem Bereich der Veränderung / Verwandlung ...


    Aber mal sehen, was die Regelkenner (R) an Nachweisen heraus kramen. ;)


    In diesem Sinne gehabe Dich wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    regeltechnische Aussagen mit direktem Rolemaster-Bezug erhalten ein R, mit DEVNUSOM-Bezug ein D, alles andere ist allgemeingültiger Natur

  • Im Creatures & Monsters steht, dass Drachen gegen "natürliche" Elemente immun sind. Magisch erzeugte Elemente, wie bei Elementarangriffen, sind aber keine natürlichen Elemente und sollten daher Schaden erzeugen. Wie schon oben erwähnt, ist allerdings Versteinerung ohnehin kein Elementarspruch. Daher gibt es ganz normal einen Rettungswurf.

  • Sehe ich auch so. Auch wenn die Versteinerung vielleicht im weitesten Sinne zu den elementaren Angriffssprüchen gezählt wird, so geht es bei der Immunität ja mehr darum, dass einem Drachen natürliche Temperaturauswirkungen nichts anhaben können.


    Wobei, wenn ich den Satz in Creatures&Monsters mal genau lese. "The defenses of a Great Drake are nearly as formidable as their offenses. Immune to natural elements (fire, ice, light, air, and water) and highly resistant to spells, they are rarely bothered by incantations.", dann ist natürlich die Frage, ob der Autor hier tatsächlich nur natürlich vorkommende Elemente meint oder nicht vielleicht doch auch magische Attacken. Denn wie sollte sonst eine Immunität gegen "natürliche" Luft- und Wasserangriffe aussehen? Dass der Drache von Tornados und Flutwellen unberührt bleibt? Finde ich fragwürdig.


    Ehrlich gesagt habe ich mir dazu nie Gedanken gemacht, da für mich eigentlich immer klar war, dass man beispielsweise einem Eisdrachen ganz besonders mit Feuerstrahlen zu Leibe rücken kann.

    "Du wirst nie wieder einen Mann vollschleimen, der einen Positronen-Kollidierer hat!" - Peter Venkman


    Spiele derzeit:
    Rolemaster 2nd Edition in eigener Welt (SL)
    RMFRP in Lovecraft-Pulp-Kampagne (SL)

  • Magisch erzeugte Elemente, wie bei Elementarangriffen, sind aber keine natürlichen Elemente und sollten daher Schaden erzeugen.

    Wo steht das denn bitte?
    Ist es nicht gerade das Wesen der Elementarsprüche, daß sie mit "natürlichen" Elementen, also z.B. echtem Feuer, arbeiten?


    Gedankenspiel:
    Wenn man mal mit Deiner Auffassung hingeht und postuliert, daß magisch erzeugte Elemente nicht natürlich, sondern ihrerseits "magisch" sind, dann würde das z.B. bedeuten, daß man eine magisch erschaffene Steinwand mit einem einfachen Magie Entdecken-Zauber von einer natürlichen Steinwand unterscheiden kann. Und mit "Magie Bannen" vernichten kann.
    Alleine schon die Tatsache daß Elementarsprüche in ihren Wirkungen typischerweise permanent sind deutet für mich zwingend darauf hin, daß die Elemente "natürliche" sind, auch wenn sie mithilfe von Magie geformt oder sogar erschaffen wurden.

  • In den Rolemaster-Regeln wird oftmals unterschieden zwischen natürlichen und magischen Elementen. Beispielsweise findet sich auf der Essenz-Spruchliste "Elemental Shields" (sorry, habe die englische Ausgabe) beim Zauber "Resist Light" die Beschreibung, dass dieser erststufige Zauber vor allem natürlichen Licht beschützt. Gegen [magische] Licht-Angriffe gibt der Zauber allerdings nur +10 WW / DB. Analog ist meine Auslegung auch für die Drachen, dass sie gegen alle natürlichen Auswirkungen der Elemente geschützt sind, nicht jedoch gegen magischen Elementarangriffe.


    YMMV

  • Bin bei Ecthelion, auch wenn wir es so handhaben, dass Drachen zumeist gegen Ihr eigenes Element immun sind. So handhaben wir das, auch stellen wir uns vor, dass es Elemente gibt, für die ein Drache besonders anfällig ist: Ein Wasserdrachen ist z.B. anfällig für Feuer usw...


    Grundsätzlich sind bei uns im System Drachen aber so übel, dass man Sie nicht treffen will... sich die konkrete Frage nach dem Widerstand gegen magische Elementarangriffe so noch garnicht recht gestellt hat...

  • Jup, von Geisteskontrollzaubern etc. ganz zu schweigen!


    Allerdings bereitet mir immer noch dieser "natürliche vs. magische Elemente" Kram etwas Kopfzerbrechen. Es gibt doch beispielsweise Mentalsprüche, bei denen Wände oder Strahlen aus einer passenden Quelle erschaffen werden (also beispielsweise ein Feuerstrahl aus einem Lagerfeuer). Ist das nun magisch wie der Feuerstrahl des Magiers? Oder wird hier lediglich ein natürliches Feuer manipuliert?

    "Du wirst nie wieder einen Mann vollschleimen, der einen Positronen-Kollidierer hat!" - Peter Venkman


    Spiele derzeit:
    Rolemaster 2nd Edition in eigener Welt (SL)
    RMFRP in Lovecraft-Pulp-Kampagne (SL)

  • Es gibt doch beispielsweise Mentalsprüche, bei denen Wände oder Strahlen aus einer passenden Quelle erschaffen werden (also beispielsweise ein Feuerstrahl aus einem Lagerfeuer). Ist das nun magisch wie der Feuerstrahl des Magiers? Oder wird hier lediglich ein natürliches Feuer manipuliert?


    Der Mystic hat Zauber, bei denen das entsprechende Element in der Nähe vorhanden sein muss. Für einen Wasserstrahl ist es also notwendig z.B. einen Wasserschlauch am Mann zu haben oder für einen Feuerstrahl eine Fackel. Wir handhaben dies aber wie beim Magier als magischen Angriff. Der Mystic benötigt halt unserer Deutung nach quasi eine Probe des Elementes als Vorlage für seinen Zauber, kann dann aber das Element genauso erzeugen wie ein Magier.