Zaubern und Reichweite

  • Hey,


    ich habe mir neulich Aborea zugelegt und habe viel Spaß :) . Ich hatte eigentlich ein paar Fragen zum Magiesystem, einige von denen ließen sich auch durch verschiedene ältere Beiträge klären. Ein paar Fragen hätte ich trotzdem noch:


    1) Wenn ich einen Zauber auf mehrere Personen anwenden möchte, multipliziere ich dann die Kosten miteinandere oder addiere ich sie?


    Beispiel: Ich möchte auf drei Personen Linderung (Weiße Magie, Rang 2) zaubern und sie um 3TP heilen. Das heißt ich hätte Grundkosten von 2. Da ich 3TP heilen möchte +2MP Kosten. Zahle ich jetzt "Grundkosten + Zauberverstärkung + Anzahl weiterer Personen", also "2+2+2=6"? Oder Zahle ich doch "Grundkosten + (Zauberverstärkung x Anzahl der Personen)", also "2+(2x3)=8"?


    Den Beschreibungen zufolge würde ich sagen, dass 8MP die richtigen Kosten wären, jedoch widersprechen sich die Bespiele im Spielerheft auf Seite 40 komplett und verwirren mich ?( . Im Spielleiterheft gibt es ein weiteres Beispiel auf Seite 18, welchem sich entnehmen lässt, dass die Zauberverstärkung mit der Anzahl der Personen multipliziert wird.


    2) Bei der Reichweite von Fernkampfwaffen ist eine Tabelle angegeben für den die Malusse über bestimmte Distanzen. Wenn dort steht Kurzbogen bei 10m -1, bedeutet das, dass es einen Malus von -1 bei der Reichweite von 0-10 Metern oder von 10-50 Metern gibt?


    3) Was hat es mit der Angabe von "ballistisch" ab einer bestimmten Reichweite in der Tabelle auf sich?


    4) Bekommen gezielte Zauber auch einen Malus über bestimmte Reichweiten?

  • Zu 1)
    6 MP


    Zu 2)
    Der Malus gilt bis einschließlich der angegebenen Entfernung.


    Zu 3)
    Ballistisch bedeutet, dass man im Bogen und nicht in (nahezu) gerader Linie schieß (ggf also auch über Hindernisse hinweg).


    Zu 4)
    Solange die Sicht nicht behindert ist, würde ich keinen Malus verhängen. Irgendeine Form der Sicht auf das Ziel ist aber meist Voraussetzung für einen auf Entfernung gewirkten Zauber.

  • Danke für die Antwort :) .


    Ich habe jetzt aber doch noch zwei weitere Fragen zu Fernkampfwaffen:


    5) Ein Kurzbogen hat demnach also immer mindestens einen Malus von -1 durch die Reichweite?


    6) Lassen sich Fernkampfwaffen im Nahkampf benutzen? Falls ja, würde ein Kurzbogen hier immernoch einen Malus von -1 durch Reichweite erhalten?



  • Sehr spannend, ich zitiere mal direkt! Können wir eventuell ein Errata Thread machen, der fest nageheftet ist, wo allgemein (offizielle und halb-offizielle) Fixes und Ergänzungen aufgelistet werden? Ich hab mich erinnert was gelesen zu haben, konnte aber den Thread nicht mehr finden. Wäre wirklich sehr hilfreich in so manchen Fällen

  • Gibt es denn irgendwelche Vorteile Wurfwaffen zu benutzen? Sie scheinen mir nicht sehr stark mit dem großen Malussen und dazu kann man sie nur einmal im Kampf benutzen...


    Der Hauptvorteil besteht darin, dass man eine Nahkampfwaffe im Notfall auch auf Entfernung einsetzen kann, ohne erst auf eine andere Waffe wechseln zu müssen. Für den regulären Angriff ist eine Wurfwaffe aber i.d.R. ungeeignet. Ausnahmen bilden hier nur spezielle Waffen, wie z.B. Wurfspeer, Wurfdolch, Wurfaxt etc., welche aber im Nahkampf eher ungeeignet sind.