Tabellen-Sammlung

  • Die Talentbäume sind im Übrigen wie folgt zu verwenden: Alle drei Level sucht man sich ein Talent aus der dazugehörigen Reihe aus. (Level 3 --> Zeile 1; Level 6 --> Zeile 2; ...) Eine gestrichelte Linie bedeutet, dass man zwischen diesen Talenten frei entscheiden darf. Eine durchgezogene Linie bedeutet, dass man sich dieses Talent nur dann aussuchen darf, wenn man auch das, was direkt darüber steht, gewählt hat.
    Das hätte ich wohl am besten dazuschreiben sollen.


    Außerdem kam heute mein Spielleiterschirm an und ich hab mir gedacht, dass ich dann ja einige Tabellen beim Spielen doppelt habe. Also bin ich die Sammlung nochmal durchgegangen und hab sie so angepasst, dass nichts mehr doppelt vorkommt. Im Anhang würde es nun also die Tabellen-Sammlung für Besitzer des Spielleiterschirms geben, wenn es nicht diese Beschränkung von 20 kB pro angehängte Datei gäbe. Wer sie haben möchte, schreibt mir deshalb einfach eine PN.


    Gruß
    Colin

  • Nachdem ich einige Abenteuer mithilfe der Tabellensammlung geleitet habe, musste ich feststellen, dass die Änderungen, die ich an den Rüstungen vorgenommen habe, sehr übermächtig sind. Also nun ein Addendum:
    Wenn mit den Rüstungen aus der Tabellensammlung gespielt wird, zählt als Rüstung NUR der Rüstungswert. Die 5 Punkte Grundwert werden also ignoriert. Die Gegner allerdings behalten diese.
    Außerdem kann der Spieler die Schienen einer Rüstung entfernen und an eine andere Rüstung anbringen.
    Beispielsweise hat ein Krieger einen Lederbrustharnisch mit Schienen und ein Kettenhemd. Er möchte optimal geschützt sein, also nimmt er die Schienen vom Lederbrustharnisch und befestigt sie am Kettenhemd. Nun hat er ein Kettenhemd mit Schienen. Dieser Vorgang dauert 1-2 Tage und setzt die Fertigkeit Wissen (Handwerk) von mindestens Rang 1 voraus. Ein Manöver ist nicht nötig. Es ist auch möglich, einen Schmied mit der Aufgabe zu beauftragen (gegen einen kleinen Lohn natürlich).

  • Die Schienen bringen zusätzlichen Rüstungswert. Ich hab meinen Spielern gleich am Anfang geraten sich vor dem Aufbruch Bekleidung mit Schutzwert zu besorgen, da sie eben sonst fast keine Chance haben.

  • Mir ist gerade beim Nachsehen ein Fehler aufgefallen. Ich habe geschrieben, dass die Schienen beim Lederbrustharnisch und beim Kettenhemd keinen Unterschied machen, allerdings geben sie einen +1-Bonus. Bei der Metallenen Brustplatte steht, dass die Schienen gleich 2 Punkte mehr bringen, das ist aber auch falsch. Die Schienen bringen IMMER +1 Rüstung. (Ich weiß echt nicht, warum ich da so schlampig gearbeitet habe. ^^)


    Richtig. Komplett ohne Rüstung ist der Rüstungswert 0, wie im echten Leben bei einem normal Menschen (Lvl 1).

  • Was das mit "echtem Leben bei einem normalen Menschen" und "Lvl 1" zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht so ganz. ?(


    Der Grundwert ist ja in erster Linie eine Grundschwierigkeit ein Ziel überhaupt zu treffen. Trägt es eine Rüstung, so muss man besser treffen, um eine verwundbare Stelle zu finden. Will es das Ziel seinem Angreifer noch schwerer machen, so verwendet es seinen DB.


    Dein System scheint mir ehrlich gesagt noch etwas unausgereift. Was ist denn z.B., wenn ein Gegner ebenfalls eine Deiner Rüstungen trägt? Behält er den Grundwert? Verliert er ihn? Darf er nur Rüstungen aus dem Spielerheft verwenden?


    Mir scheint es, als ob Du Dein System zu sehr an hochgerüstete SC angepasst, dabei allerdings etwas die weniger gut gerüsteten Charaktere aus den Augen verloren hast.

  • Gegner verlieren ebenfalls den Grundwert.


    Ich meine, dass ein realer Mensch ohne Rüstung auch bei jedem Schlag/Hieb/Stich verletzt wird, solange er nicht trainiert ist (deshalb Lvl 1).


    Ein Gegner trifft dann natürlich auch nicht pauschal immer, der Würfel wird trotz Rüstung 0 geworfen und eine 1 ist ein Fehlschlag, also verfehlt. Ich werte bei Würfen nur die 1 als "Ziel verfehlt".

  • Gegner verlieren ebenfalls den Grundwert.


    Quote

    Die 5 Punkte Grundwert werden also ignoriert. Die Gegner allerdings behalten diese.


    Ja was denn nun?


    Wenn denn dann auch der mächtige Lindwurm seinen Grundwert verliert, dann schützt sein starker Schuppenpanzer (normalerweise wie Ritterrüstung + Schild) nur noch wie ein Kettenpanzer (6)? Oder muss man dann das Äquivalent nehmen, was dann wiederum Rüstung 11 ergäbe? Das würde bedeuten, dass auch bei allen anderen Kreaturen die Rüstung angepasst werden müsste.


    Ich meine, dass ein realer Mensch ohne Rüstung auch bei jedem Schlag/Hieb/Stich verletzt wird, solange er nicht trainiert ist (deshalb Lvl 1).


    Ja, wenn er wie ein Pfahl still steht, was auch in der Realität (auch bei untrainierten Menschen) in der Regel nicht vorkommen wird :whistling: Auch ohne aktives Parieren/Ausweichen (DB) wird ein Ziel einem Schlag auszuweichen versuchen (Genau das bildet nämlich der Grundbonus ab).


    Ein Gegner trifft dann natürlich auch nicht pauschal immer, der Würfel wird trotz Rüstung 0 geworfen und eine 1 ist ein Fehlschlag, also verfehlt. Ich werte bei Würfen nur die 1 als "Ziel verfehlt".


    Ja dann ... :rolleyes:


    Wenn man möchte, kann man es natürlich so machen. Ich halte diese Hausregeln allerdings für unnötig. Sie bringen für meinen Geschmack keinerlei Mehrwert. Schlimmer noch: Es zwingt SC dazu, sich mit der schwerstmöglichen Rüstung zu schützen oder seine TP zu maximieren. Das Konzept des schnellen, leichtgerüsteten Kämpfers ist damit weitgehend ausgehebelt. Auch der Zauber Schutz wird durch das System vergleichsweise unbedeutend. Kann sich ein Zauberwirker im offiziellen System wie mit einer Ritterrüstung schützen, so entspricht derselbe Zauber in Deinem System max. der Vollen Kette/Kettenhemd mit Schienen. Um das wieder auszugleichen, müsste man auch den Zauber hausregeln. Zudem müsste man auch den Schaden der Waffen anpassen, um die Relation Waffenschaden <> Rüstungsbonus zu erhalten. Ein Rattenschwanz von Zusatzregeln...

  • Also generell finde ich ja Hausregeln gut. Jeder soll sein Spiel so spielen wie er lust hat. Der eine will eben mehr dicke Rüstungen und der andere steht auf den schnellen Kämpfer der unter dem PLattenpanzer durchhuscht. Gut. Passt. Macht sicher beides Spaß!


    Weiter finde ich auch die Sammlung richtig schick, also sie sieht toll aus und enthält alles was man braucht. Hut ab! Toll gemacht!




    ABER: Was mir nicht gefällt ist das sie als Tabellensammlung im Downloadbereich liegt und so hier auch angekündigt wurde. Da dürfen dann m.M.n. überhaupt keine Hausregeln drin sein. Wenn Hausregeln, dann bitte auch im Download/Ankündigungsbereich als solche hervorheben. Um ehrlich zu sein finde ich das eigentlich tolle Ding jetzt eher verwirrend als hilfreich, da ich bei jedem Wert erst im Buch nachschauen muss ob er stimmt oder gehausregelt ist.


    Für neue Spieler finde ich das ein absolutes No Go (wie man in einem anderen Thread hier ja sieht). Das steigert die Verwirrung ins unermessliche.

  • Das stand in der Beschreibung:


    Colin hat alle Tabellen, die für Aborea relevant sind, in ein Dokument zusammengefasst. Einige hat er auch noch ein wenig erweitert.

    Ich habe das nun geändert in:


    Colin hat alle Tabellen, die für Aborea relevant sind, in ein Dokument zusammengefasst. Einige hat er auch noch ein wenig erweitert. (Achtung: Enthält abweichende Hausregeln!)

    Der Download liegt zudem im Bereich "Fan-Work" und nicht "Offizielles". (Das war aber auch schon vorher so.)


    Reicht das so, um Verwirrungen zu vermeiden oder sollte es noch deutlicher werden, damit jeder weiß, dass dies Hausregeln sind?

  • Ich denke auch, dass das reichen sollte.


    Aber, trotz meiner Vorbehalte hinsichtlich der Hausregeln, hätte ich folgenden Vorschlag:


    @Colin/Meister Makrele
    Gliedere doch einfach Deine Kampfregeln in ein zweites Dokument aus und ergänze es um ausführliche Erläuterungen, sodass auch andere Gruppen Dein System verwenden können. Das Tabellen-Dokument ist dann für alle, die nach dem unverändertem System spielen problemlos nutzbar.

  • Ja, ich denke das ist jetzt gut.


    Unter dem Begriff "erweitert" alleine verstand ich eher das Dinge hinzugefügt wurden (z.B. mehr Ausrüstung), aber nicht das bestehendes abgeändert wurde. Das ist jetzt mit dem Zusatz klar geworden. Danke.

  • Wenn ich so drüber nachdenke hast du recht.
    Meine Spieler sind eher der Typ "Schnellstmöglich overpowern" als "Taktisch ausrüsten", deshalb kommen die wohl auch so leicht zurecht damit.
    Offensichtlich hab ich mich nicht mal selbst richtig an meine eigenen Regeln gehalten.


    Ich werde mich also bald nochmal dran setzen und die Hausregeln von den Tabellen trennen. Vielleicht bau ich ersteres noch ein bisschen weiter aus, sodass es konsistent ist.
    Danke an alle, dass ihr mir meine Fehler gezeigt habt. :)

  • Am 31.10.2015 hab ich drei neue PDFs an Sebastian geschickt, ich weiß aber nicht, wann die hochgeladen werden. Auf jeden Fall ist dort sie überarbeitete Tabellensammlung in zwei Ausführungen dabei, weshalb ich euch rate, die derzeitig verfügbare Sammlung nicht mehr herunterzuladen, damit ihr nicht mit der inkonsequenten Hausregel in Konflikt geratet. Wartet lieber noch ein wenig auf die neuen Uploads.

  • The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :pinch:
    • :love:
    • :wacko:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip