Ein weiteres neues Volk

  • Den Wünschen einer meiner Spieler zufolge habe ich mich jetzt auch einmal an einem neuen, einzigartigen Volk versucht. Bitte schaut euch meinen Entwurf einmal an:


    Volk: ??? (Leider ist mir noch kein Name eingefallen)


    Attribute
    ST: -2 (-1)
    GE: 2 (1)
    KO: 0
    IN: 1
    CH: -1


    Klasseneinschränkung: Keine Krieger


    Größe: bis zu 1,0 Meter
    Alter: Durchschnittlich 200 Jahre (100-300 Jahre), seltene Ausnahmen sin 500 Jahre
    Gewicht: Größenabhängig, nicht mehr wie 50 Kilogramm im Durchschnitt
    Fellfarbe: Es gibt einfarbige, gestreifte, gemusterte oder gefleckte Felle in rotbraun, braun, schwarz, ockerfarben, orange oder blauschwarz. Streifen oder Punkte können manches Mal auch fast weiß sein. In anderen Regionen Aboreas könnten sich da noch weitere Variationen zeigen.
    Felllänge: 1 bis 4 cm, selten oder im hohen Alter auch länger
    Augenfarbe: Alle denkbaren Augenfarben, lediglich die Pupille ist immer schwarz


    Götter
    Esma: Die Große Mutter, Gebieterin der Erde und des Wassers
    Horato: Der Große Vater, Gebieter des Windes und des Feuers
    Anesma: Esmas Tocher, Gebieterin über Leben und Tod
    Felian: Horatos Sohn, Gebieter über Chaos und Ordnung


    Herkunft: Aus den Tiefen des Dschungels auf Tulia


    Volksbonus:
    Nachtsicht
    Schlösser öffnen +1 (Athletik +1)
    Rüstung +1


    Über das Volk
    Die ??? sind ein katzenähnliches Volk. Sie sehen eher aus wie Menschen mit Fell, als wie Katzen und gehen daher aufrecht auf zwei Beinen. Ihr Gesicht erinnert eher an das einer Katze. An der Länge, der Farbe und der Fellmenge ihres Schwanzes erkennt man die Zugehörigkeit zu ihrer Familie. Selbst im Alter erreichen sie gerade einmal die Größe eines Kindes. Die Hände sind Menschenähnlich, jedoch sind sie behaart und ihre Fingernägel sind unglaublich robust. Mit ihren Augen können sie selbst in den dunkelsten Räumen sehen. Allerdings können sie in diesen Räumen nur dann Lebewesen ausmachen wenn sie sich bewegen.
    Auf ihrer Heimat Tulia bilden die ??? über 70% der Bevölkerung. Ihre Größte Stadt, Pallux, errichteten sie zu Ehren von Horato. Sie ist von starker Magie durchflutet wodurch es ihr möglich ist über den Bäumen zu schweben. Feinden und ungebetenen Gästen bleibt die Stadt stets verborgen, da sie sich hinter einer dicken Wolke versteckt. In Pallux leben Großteils Magier und Priester.
    Die Hafenstadt Aktullux ist hingegen zu Ehren von Esma gegründet worden. Dort haben die ??? sich nicht nur auf den Handel spezialisiert sondern auch auf die Jagd.
    Auf Palea leben nur ganz wenige ???. Schätzungsweise nicht mehr wie 100. Sie meiden offene Gebiete und verstecken sich in großen dichten Wäldern und Menschenleeren Regionen. Unter den bekannten Völkern Paleas sind die ??? eher unbekannt. Menschen fangen sie meist ein und stellen sie als Zirkusattraktion in kleinen Käfigen aus oder sie töten sie, da sie mit Raubkatzen verwechselt werden.


    Nachtsicht
    In dem Bereich zwischen hell und dunkel, in dem menschliche Augen nur noch Dunkelheit sehen, kann dieses Volk noch Unterschiede wahrnehmen. Die Nachtsicht ist mit der Wärmesicht der Zwerge vergleichbar, nur dass die Nachtsicht nicht an Orten funktioniert an denen 100%ige Dunkelheit herrscht (beispiel: tief in einer Höhle bei Nacht).

  • Wie wäre es mit dem Namen "Anesmorati" - zusammengesetzt aus "An-" für "Kind der / des" (habe ich aufgrund der Namens der Tochtergottheit mal so angenommen), sowie verkürzten Formen der beiden Hauptgottheiten "Esma" und "Horato"?
    Ich fände es zudem cool, wenn sie als typische Waffe "Unterarmklingen" oder über die Hände ausfahrbare Messer tragen würde (Wolverine lässt grüßen) - würde, glaube ich, zum Katzenartigen passen.

  • Was mir aufgefallen ist:


    Ich würde die Attribute nicht zu extrem machen. Irgendwie fehlt mir da auch ein wenig der Bezug zur Beschreibung.
    Vorschlag: ST-1, GE+1 (wenn man unbedingt möchte evtl. noch IN+1, CH-1, würde ich aber nicht machen ohne gute Begründung).


    Der Volksbonus Schlösser öffnen +1 ist meines Erachtens nicht stimmig. Nur weil sie stabile Nägel haben!? Damit sie besser aus Käfigen entkommen :D
    Vorschlag: Athletik +1 (das unterstreicht eher das Katzenhafte). Und die Nachtsicht würde ich noch genauer definieren.


    Zum Hintergrund:
    Hier versuchst Du einen Spagat zwischen hochzivilisierter und wilder Kultur. Die einen sind wild, die anderen hoch zivilisiert.
    Warum gibt es überhaupt welche auf Palea?
    Wenn es dort nur so wenige gibt und sie in menschenleeren Gegenden leben, dürfte kaum je ein Mensch auf sie stoßen, geschweige denn eine signifikante Zahl fangen oder töten können. Sie wären eher Legenden, wie Alma, Bigfoot oder Yeti.


    Ansonsten ein sicherlich recht interessantes Volk :)

  • @ T.F.
    Ich habe mal deine Vorschläge beherzigt und auch einmal die Nachtsicht genauer beschrieben.


    Zum Hintergrund:
    Ich sehe ein ähnlich großes Spagat wie bei den Menschen. Es gibt Menschen die in Städten, recht organisiert, mit einem König leben und es gibt Menschen die als Nomadenstamm die Wüste durchqueren oder Urstämme im Dschungel oder aber Nordmänner im Norden deren Bräuche und Sitten rauer und Wilder sind.


    Warum ist dieses Katzenvolk überhaupt auf Palea. Nun, es gibt in jedem Volk Entdecker. Eine Gruppe dieses Volkes Hat sich vor langer Zeit auf den Weg gemacht heraus zu finden was es außerhalb ihres Landes noch gibt. Vielleicht haben auch die Elfen schon einmal Kontakt mit diesem Volk aufgenommen. Sie gehören ja auch zu einem der ältesten Völker Paleas.


    Sicher, nicht jeder Mensch kennt dieses Katzenvolk. Daher ist ein gefangenes Katzenwesen ja auch so eine Attraktion. Das wäre so, wenn ein Jäger bei uns ein Einhorn fangen würde.
    Grund des Verhaltens der Menschen gegenüber diesem Volk können auch ganz simple Gerüchte, Sagen und Märchen sein. Das sie wie Katzen aussehen aber wie Menschen gehen, könnten die "ungebildeten" ja eine Art Dämonen in ihnen sehen, oder kleine gefährliche Wichte, die man bekämpfen muss bevor sie Unglück bringen. Das soll aber eher ein lokales Problem sein. Nicht jeder Mensch kennt diese Geschichten und nicht jeder soll dieses Volk fürchten. Da habe ich mich etwas undeutlich ausgedrückt.


    Wahlfriese
    Der Name klingt echt gut :thumbsup:
    Diese Waffen...
    Naja, klar. Man könnte hier auch einfach eine neue Waffengattung einführen. Soweit ist ja Aborea auch sehr flexibel :D