Schaden durch Fall

  • Seid gegrüßt,


    Gibt es in einem der Regelwerke eine Regelung bezüglich Schaden der durch herunterfallen entsteht?
    Falls nicht: Wie würdet ihr Fallschaden berechnen?
    Wenn es eine Regelung gibt: Benutzt ihr sie? Warum/Warum nicht? Verwendet ihr vielleicht eigene Hausregeln, weil sie euch besser gefallen?



    Dämonischer Gruß
    Astrael Xardaban

  • Jau, es gibt eine "Fallen/Erdrücken"-Angriffstabelle. Pro 30cm Fallhöhe gibt's +1 OB auf den Angriffswurf.


    Soviel zu den Regeln. Man kann jetzt natürlich trefflich darüber streiten ob die Kampfregeln so etwas wie einen Sturz akkurat abbilden, da es ja zuletzt entscheidend auf den (völlig zufälligen) kritischen Treffer ankommen wird. Und warum die Fallhöhe nicht exponentiell den OB erhöht. Und ob Rüstung mit ihrem zusätzlichen Gewicht tatsächlich hilfreich ist. Usw...


    In unserer Gruppe hatten wir mal die Situation, daß ein Zwergenkrieger über eine 30 Meter hohe Klippe flog. In Plattenrüstung. Noch heute lachen wir darüber, daß er wohl in einem Gebüsch gelandet sein muß, denn der 01-Angriffswurf führte zu lächerlich wenig Schaden.

  • Ich nehme hier als Fausregel +5 pro Meter, modifiziere das aber bei Bedarf noch nach oben (z.B. bei Sturz auf Klippen). Und ich lasse keinen DB gelten sondern nur erfolgreiche Manöver wie Fallen oder Abrollen. Schließlich sind Stürze nun einmal echt übel, und bei 15m Fallhöhe (das entspricht immerhin einem Sturz aus dem 4. Stock) sollte doch mehr drin sein als ein läppischer OB von +45. :rolleyes:

    "Du wirst nie wieder einen Mann vollschleimen, der einen Positronen-Kollidierer hat!" - Peter Venkman


    Spiele derzeit:
    Rolemaster 2nd Edition in eigener Welt (SL)
    RMFRP in Lovecraft-Pulp-Kampagne (SL)