Entwicklung der Jugendfertigkeit

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei meinen ersten Charakter für Rulemaster zu erstellen und bin mir bei Kapitel 4.0 etwas unsicher, ob ich da alles so richtig mache. Würde mich freuen, wenn ihr mir weiter helfen könnt.


    1. Ich habe mich für einen Menschen entschieden, daher trage ich von T-2.6 alle Ränge die unter Mensch stehen auf meinen Charakterbogen. Alles das fett gedruckt ist kommt auf das zweite Blatt mit den Fertigkeitsgruppen und der Rest kommt auf Blatt drei. Jetzt habe ich die erste Frage. Da ich mich als Waffe für einen Katana entschieden habe den man als 1 Hand-Klinge und als 2-Hand führen darf muss ich auf Blatt drei zwei Einträge erstellen, oder?


    Katana 1-HK 1 Rang
    Katana 2-H 0 Ränge


    2. Heißt das dann auch das ich den Katana im Moment auch noch nicht zweihändig führen darf?


    3. Dann habe ich noch ein paar Fragen zu dem Kasten "Beschränkungen von Hobby-Rängen" auf Seite 24. Da Steht:

    Quote

    Keine Fertigkeit oder Fertigkeitskategorie darf mehr Hobby-Ränge erhalten, als man normalerweise pro Stufe lernen könnte (vgl. Abschnitt 6.1)


    Hier irritiert mich schon das Wort Fertigkeitskategorie. Müsste es nicht richtiger Fertigkeitsgruppe heißen?


    4. Die Hobby-Ränge darf ich laut Buch auf alle Fertigkeiten verteilen die unter A-4 Fertigkeiten Seite 127 zu finden sind. Woher weiß ich dann aber wieviele Ränge ich maximal auf eine Fertigkeit geben darf, wenn sie nicht unter Abschnitt 6.1 Seite 29 Steht?


    5. Das habe ich überhaupt nicht verstanden, da fehlt mir ein Beispiel.

    Quote

    Die Kosten der Fertigkeit oder Fertigkeitsgruppe dürfen nicht über 40 liegen.


    So das sind viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe dennoch das ihr mir weiter helfen könnt. Danke!


    Gruß Gerrek

  • Das mit den Fertigkeitsrängen bedeutet einfach das man nicht mehr Ränge als Pro normalem Stufenaufstieg erlernen kann - also abhänig vom Beruf.


    Für die meisten Kämpfer / Teilmagiekundigen wären das bei Waffen maximal 2 Ränge auf die Waffe und 2 Ränge auf die Waffengruppe. (wenn du x/y kosten hast) für sprachen/Spruchlisten könntest du dann 3 Ränge entwickeln (x/x/x)


    Die kostenbeschränkung ist für mich auch nicht immer ganz klar gewesen ich bin Momentan der Meinung das man über Hobbyränge keine Fertigkeiten die mehr als 40 Ausbildungspunkte kosten würden kaufen kann (z.B. Spruchlisten für Magieunkundige ect.)


  • Katana 1-HK 1 Rang
    Katana 2-H 0 Ränge


    2. Heißt das dann auch das ich den Katana im Moment auch noch nicht zweihändig führen darf?


    Führen darf der Charakter das Katana schon, allerdings wird er zweihändig einen miserablen Bonus haben, da er das zweihändige Führen der Waffe halt nicht gelernt hat.


    Quote


    3. Dann habe ich noch ein paar Fragen zu dem Kasten "Beschränkungen von Hobby-Rängen" auf Seite 24. Da Steht:


    Hier irritiert mich schon das Wort Fertigkeitskategorie. Müsste es nicht richtiger Fertigkeitsgruppe heißen?


    4. Die Hobby-Ränge darf ich laut Buch auf alle Fertigkeiten verteilen die unter A-4 Fertigkeiten Seite 127 zu finden sind. Woher weiß ich dann aber wieviele Ränge ich maximal auf eine Fertigkeit geben darf, wenn sie nicht unter Abschnitt 6.1 Seite 29 Steht?


    Gemeint ist jedenfalls, daß man z.B. als Magier auf die Kategorie Gezielte Sprüche, mit Kosten von 2/5, nur maximal 2 Ränge entwickeln kann, während man auf die Kategorie der Hauptwaffe, mit Kosten von 9, nur einen Rang entwickeln kann. Gleiches gilt für die Skills in der jeweiligen Kategorie. Soviel wie man normalerweise in einer Stufe an Rängen entwickeln darf, kann man maximal als Hobby-Ränge entwickeln.


    Quote


    5. Das habe ich überhaupt nicht verstanden, da fehlt mir ein Beispiel.


    Interessant, denn im englischen Regelwerk steht, daß der Wert unter 40 liegen muß (d.h. <40, im deutschen jetzt scheinbar <=40). In jedem Fall darf ein einzelner Hobby-Rank nicht über den angegebenen Maximalkosten liegen. Ein Krieger darf z.B. keine Basis-Spruchlisten in seinem Magiebereich als Hobby lernen, da diese Kosten von 80 haben. Eine offene Liste, mit Kosten von 25, dürfte er aber als Hobby lernen (mit maximal einem Rang).

  • Ich finde, dass hier eine Teilfrage nicht beantwortet wurde:


    Hallo,
    3. Dann habe ich noch ein paar Fragen zu dem Kasten "Beschränkungen von Hobby-Rängen" auf Seite 24. Da Steht:


    Hier irritiert mich schon das Wort Fertigkeitskategorie. Müsste es nicht richtiger Fertigkeitsgruppe heißen?


    Meiner Meinung nach handelt es sich hier um einen Fehler, und müsste FertigkeitGRUPPE heissen. Denn Kategorien kann man nur selten steigern (nämlich die Kategorie Zauber).


    Könnte einer der 13 Männer oder ein kundiger der Originalausgaben dazu seinen Senf geben?


    Grüße!
    DaJunkie