Abzüge/Modifikatoren im Fernkampf

  • Ich hätte mal ne Frage bezüglich des Fernkampfes, ich hab dazu im Regelwerk primär die Tabellen zu den Offensiven und Defensivmöglichkeiten gefunden.


    In diesen fehlen mir aber Faktoren wie "bewegtes Ziel" "Zielgröße" etc. Nun wäre meine Frage wo finde ich den hierzu was bzw gibt es denn solche Modifikatoren überhaupt? :wacko: 
    Das einige was da steht ist das ein "unbewegtes Ziel" keine Abzüge oder Bonus gibt...

  • Also ich denke mal, was die größe des Ziels betrifft wird das durch den Defensivbonus wieder gespiegelt.
    Rolemaster geht ja davon aus, dass eine Kampfrunde ein komplexer Ablauf von Angriffen, Paraden und Gegenangriffen ist. Deshalb gilt ein Ziel innerhalb eines Kampfes auch nicht als unbewegt.
    Wenn du wiederspiegeln willst, dass z.B. eine Wache aus dem Hinterhalt erschossen wird, spiegelt sich das in dem Bonus für Überraschung wieder und ich würde z.B. sagen, dass ein Ziel, das garkeine Ahnung hat, dass auf es geschossen wird, entweder keinen oder einen reduzierten DB hat.


    Das Stichwort Deckung findest du im Index, da steht auch was dazu.


    Grüße
    dorn


  • In diesen fehlen mir aber Faktoren wie "bewegtes Ziel" "Zielgröße" etc.


    Ist wie schon gesagt im DB enthalten. M.E. gehen die Regeln davon aus, dass ein Ziel normalerweise ein bewegtes Ziel ist.

    Quote


    Nun wäre meine Frage wo finde ich den hierzu was bzw gibt es denn solche Modifikatoren überhaupt? :wacko: 
    Das einige was da steht ist das ein "unbewegtes Ziel" keine Abzüge oder Bonus gibt...


    Ich bin der Meinung, dass es in der Tabelle der offensiven Modifikatoren eine Bonus für statische Ziel bei Fernangriffen gibt. Es ist also nicht so, dass ein bewegtes Ziel einen DB-Bonus bekommt, sondern umgekehrt, wenn sich ein Ziel nicht bewegt, dann bekommt der Angreifer einen Bonus.

  • Ehrlich gesagt würde ich hier die Kirche im Dorf lassen und nicht zu viele Modifikatoren heranziehen. Denn dann könnte man dem Schützen auch noch Abzüge für Beleuchtung, Seitenwind, etc. geben.


    DB und Rüstungsklasse sollten in den meisten Fällen alle Verteidigungsfaktoren wie Beweglichkeit, Größe und Rüstung wiederspiegeln. Außer Flank- oder Überraschungsbonus und evtl. noch einer explizit gewählten Deckung würde ich da nichts mehr groß dran ändern.

    "Du wirst nie wieder einen Mann vollschleimen, der einen Positronen-Kollidierer hat!" - Peter Venkman


    Spiele derzeit:
    Rolemaster 2nd Edition in eigener Welt (SL)
    RMFRP in Lovecraft-Pulp-Kampagne (SL)
     

  • Ich danke euch für eure spitzen Antworten :thumbsup: , damit ist mir schon sehr geholfen. Das der DB bereits die Größe des Ziels inkludiert hatte ich vergessen :whistling:
    In Sachen bewegtes Ziel macht es natürlich schon auch Sinn das einfach automatisch von einem bewegten Ziel ausgegangen wird.