Zweihändiger Kampf - Welcher OB zählt?

  • Hallo zusammen,


    Welcher Wert wird als OB für Zweihändigen Kampf (für beide Waffen) herangezogen? Der aus der Fertigkeit "Zweihändiger Kampf (x+y)"? Oder der niedrigere von "Fertigkeitsbonus einzelne Waffe" oder "Fertigkeitsbonus Zweihändiger Kampf"?


    Ich meine, wenn ich die Kombination "Kurzschwert+Handaxt" als Zweihändiger Kampf steigere und dort auf einen Fertigkeitsbonus von +70 komme, jedoch in der Fertigkeit "Kurzschwert" und "Handaxt" nur +55 habe. Wieso sollte ich für Waffen, die entsprechend +55 geübt sind, im Zweihändigen Kampf plötzlich +70 geübt sein?


    Die Voraussetzungen sind klar gemäß GRW. Der Rang in ZHK ist gleich Kurzschwert und Handaxt (also nicht höher). Zudem kann man ja über das Talent Beidhändigkeit +15 auf Zweihändigen Kampf bekommen (zu dem Nichtabzug wegen Offhand).


    Wie geht ihr da vor?


    Edit: Zusatzfrage:
    Wie ist das zu verstehen: Der Kampfteilnehmer kann mit jeder der Waffen in derselben Runde angreifen, oder er greift mit einer an und nutzt die andere für ihren „Schild“-Bonus im Nahkampf (vgl. Tabelle: Schild / Parade).
    Bedeutet das, bei meinem Beispiel, er greift mit einmal 70 OB an und legt die anderen 70 OB auf die Parade, also DB? Natürlich ist dies nur gegen einen Gegner möglich.
    In meinen Augen wäre das ganz schön heftig, und ich wüsste vor allem nicht, warum zum Geier ein Schild tragen, wenn man so (also mit zwei Waffen Kampf) viel mehr DB hat?

  • Grundsätzlich zählt die Fertigkeit mit dem niedrigerem Rang laut Grundregeln.
    Da wir das aber auch als Unsinn empfunden haben, ist für uns der niedrigere Bonus ausschlag gebend.


    Was die Parade betrifft ist es so geregelt, dass wenn du trotzdem angreifen willst, der Paradewert von beiden Angriffen abgezogen wird. Wenn du nur mit einer Waffe angreifen willst und mit der anderen parierst, zählt das nicht mehr als Zweiwaffenkampf und du greifst mit dem normalen Ob für die Waffe an und kriegst zur Parade nur den normalen Schildbonus für die Waffe.


    Dazu kommt, dass die Off-Hand immer Abzüge hat, es seiden du hast das Talent Beidhändig gewählt.

  • Also verstehe ich richtig, dass Du den niedrigeren Wert nimmst von "Zweihändiger Kampf" und den einzelnen beiden Fertigkeiten "Waffe1" und "Waffe2".


    Der niedrigste Wert ist der OB, was nicht unbedingt der aus der Fertigkeit "Zweihändiger Kampf" sein muss, ja?

  • Genau.


    Um dein Beispiel von Oben ungefähr zu übernehmen:


    Wenn du Zweihändigerkampf mit Kurzschwert und Handaxt beherrschst, mit einem Wert von 70 und Kurzschwert und Handaxt je mit 55 zählt immer die 55.
    Wenn wir nun davon ausgehen, dass die Handaxt nicht in der Haupthand geführt wird, kommt da noch der Abzug für die Off-Hand dazu.


    Generell gilt auch, dass du eigentlich, wenn du z.B. das Kurzschwert in beiden Händen führen willst, die Fertigkeit für beide Hände seperat entwickeln musst.


    Meiner Erfahrung nach erhöht der Kampf mit zwei Waffen die offensiven Fertigkeiten eines Charakters, das geht jedoch stark zu lasten der Verteidigung.

  • Lässt Du die Fertigkeit "Kurzschwert" dann auch für die Off-Hand entwickeln? Also doppelt? Oder nimmst Du einfach einen Abzug von -20 auf OB wegen "nicht trainiert"?


    Also müsste der Charakter haben: Fertigkeit "Kurzschwert (Schwertarm)" UND "Kurzschwert (Offhand)"



    Ok. Also der niedrigere Wert aus "Zweihändiger Kampf" und "Waffe1" und "Waffe2" ! Wie ist das nun mit dem Bonus von +15 auf Zweihändiger Kampf aus dem Talent "Beidhändigkeit"?


    Wenn nun der Fertigkeitsbonus aus "Waffe1" und "Waffe2" auf jeweils +55 ist. Und der für "Zweihändiger Kampf" eigentlich auch auf +55 und nur wgeen dem Talentbonus bei +70 ist (55 + 15). Würdest Du dann die +70 als OB zulassen?

  • Nein, die +70 durch den Bonus würde ich nicht zulassen. das Talent ist schon recht heftig, weil es ja die Abzüge für die Off-Hand aufhebt und es dient in der höheren Variante dann vorallem dazu, ein paar Entwicklungspunkte für die Spieler zu sparen.


    Mit dem Lernen für die Off-Hand bin ich nicht ganz so streng. Wenn mir einer meiner Spieler sagt, er füht die Waffe immer in der selben Hand ist das gut genug für mich.

  • Okay, habe nun GRW und CHB durchgelesen.
    Es ist tatsächlich laut Regeln so, dass der Fertigkeitsbonus aus TWC der OB für die Waffenkombination ist. Egal ob dieser höher als die beiden einzelnen ist.
    Die Ränge sind ja ausschlaggebend, die ja nicht höher sein dürfen bei TWC als die der einzelnen Waffen.


    Somit übernehme ich die Regel so.


    Dennoch führe ich ein bzw. belasse es so, dass man für links- und rechtshand separat lernen muss.