[Frage] Schadensberechnung beim schießen von mehreren Pfeilen

  • Hallo Forum!


    Als Aborea-Anfänger habe ich mich selbstverständlich mit den Regeln vertraut gemacht, finde jedoch auf eine Frage keine Antwort:
    Wie genau berechne ich den Schadenswert wenn ich beispielsweise mit 2 Pfeilen schieße?


    Dazu ein Beispiel:


    Mein menschlicher Waldläufer auf Stufe 3 trägt als Waffe den Langbogen (Schaden +/- 0). Der KB beträgt 5.
    Mein Ziel hat 30 TP und einen Rüstungswert von 6 (der Einfachheit halber hat das Ziel keinen KB). Die Entfernung zum Ziel beträgt 10 Meter (Reichweiten-Malus = 0)


    Schieße ich nun einen Pfeil, addiere ich meinen W10-Wurf + KB und Ziehe den Rüstungswert des Gegners ab:
    Ich würfle eine 7 und addiere meinen KB von 5 (ich bin voll in die Offensive gegangen) und Ziehe die TP plus den Rüstungswert des Gegners ab. (7+5) - (30 + 6) = 24. Mein Ziel verfügt also noch über 24 TP.


    Verdoppel ich bei zwei Pfeilen einfach den gewürfelten Wert (7) und ziehe noch den Mehrfach-Schuß-Malus (Spielleiterheft; S. 16) von -3 ab?
    Also: (7+7+5-3) - (30+6) = 20 TP des Ziels


    Oder Würfel ich für jeden Pfeil neu und rechne wie folgend:
    (6 [1. Wurf] + 4 [2. Wurf] + 5 [KB] - 3) - (30+6) = 24 TP des Ziels



    Ich hoffe meine Ausführung ist nicht unnötig kompliziert und jemand kann mir weiter helfen.
    Vielen Dank im Vorraus :)

  • Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, aber ich glaube, im Spielleiterheft steht bei den optionalen Regeln etwas davon. Ich glaube, es gibt pro weiteren Pfeil einen Malus von -3. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass irgendwo etwas von Zwei-/Dreifachschuss steht (also hintereinander); diese Regeln lassen sich auch einfach dafür verwenden, ist ja fast das Gleiche. :P
    Falls du aber nichts findest, kannst du aber auch einfach die Regeln für den Kampf mit zwei Waffen nehmen.


    ---


    Edit: Manchmal kann ich einfach nicht richtig lesen, den Mehrfachschuss hast du ja schon entdeckt... :wacko:

  • Ich bemerke gerade, dass meine Vorstellung etwas verkopft war... :D
    Es macht ja auch viel mehr Sinn, 2 oder mehr Pfeile hintereinander und nicht gleichzeitig zu schießen.


    Bleibt allerdings noch die Frage der Schadens-Ermittlung.
    Ich tendiere dabei aber zu der Variante, dass jeder Pfeil als seperater Angriff gewertet, und der Malus entsprechend berechnet, wird.


    Auf jeden Fall aber vielen Dank für die schnelle Antwort!

  • Oder Würfel ich für jeden Pfeil neu und rechne wie folgend:
    (6 [1. Wurf] + 4 [2. Wurf] + 5 [KB] - 3) - (30+6) = 24 TP des Ziels


    Beim Schießen von mehreren Pfeilen wird pro Pfeil ein eigener Angriffswurf fällig. Man kann die Angriffe auf einen oder mehrere Gegner verteilen.


    Im konkreten Fall sähe das dann so aus:
    1. Wurf: 6 + 5 (KB) -3 = 8 --> 8 - 6 = Angriff erfolgreich (2 Punkte über der Verteidigung des Gegners): 2 Schaden (inkl. +0 Schaden der Waffe)
    2. Wurf: 4 + 5 (KB) -3 = 6 --> 6 - 6 = Angriff nicht erfolgreich

  • Beim Schießen von mehreren Pfeilen wird pro Pfeil ein eigener Angriffswurf fällig. Man kann die Angriffe auf einen oder mehrere Gegner verteilen.

    Das macht Sinn!


    Im konkreten Fall sähe das dann so aus:


    1. Wurf: 6 + 5 (KB) -3 = 8 --> 8 - 6 = Angriff erfolgreich (2 Punkte über der Verteidigung des Gegners): 2 Schaden (inkl. +0 Schaden der Waffe)


    2. Wurf: 4 + 5 (KB) -3 = 6 --> 6 - 6 = Angriff nicht erfolgreich


    Bekommen beide Würfe den Malus von -3? Ich hätte gedacht nur der 2. Wurf, da: "Für jeden zusätzlichen Pfeil sollte ein Malus von -3 eingerechnet werden." (Spielleiterheft; S. 16)

  • Bekommen beide Würfe den Malus von -3? Ich hätte gedacht nur der 2. Wurf, da: "Für jeden zusätzlichen Pfeil sollte ein Malus von -3 eingerechnet werden." (Spielleiterheft; S. 16)


    Ja - ist ja bei Mehrfachangriffen ähnlich. Man muss halt in der Zeit, die man normalerweise für einen Angriff hat, mehrere Angriffe unterbringen. Man kann dann nicht mehr so genau zielen, was sich wiederum in dem Malus auf alle Angriffe niederschlägt.