Manöver von NSC/Monster

  • Hallo zusammen,


    ich hätte noch eine Frage bezüglich von Manövern von NSC/Monstern.

    Werfe ich als Spielleiter für diese regulär mit Boni(die für mich Sinn machen) oder Sollte ich einfach danach gehn was die größere Spannung erzeugt?


    Wie handhabt ihr solche Situationen?

  • Würfel am besten immer so für die NSC/Monster wie auch die spieler würfeln. Sprich, mit boni und mali.


    Wenn der NSC die spieler mittels Wahnerhmungsmanöver nur schlecht erkennt weil es dunkel ist bekommt er einen malus auf sein wahrnehmungsmanöver usw.


    Ob du in bestimmten Situationen auf den Bonus/Malus verzichtest weil die Spannung es erfordert (z.b. wenn es wichtig ist dass die SCs eine bestimmte situation bewältigen bzw. du willst das geschehen in eine bestimmte richtung lenken) bleibt dir überlassen und sollte spontan von dir abhängen.

  • Auswürfeln für NSCs würde ich gernerell machen, weil es den Spielern gegenüber fairer scheint. Und es erzeugt zum Teil absurde Situationen und deckt neue Lösungsmöglichkeiten auf.

    An einigen Stellen verzichte ich aber bewusst auf Manöver für NSCs:

    Das Monster, das zuvor in zwei Spielsitzungen als Biest und kaltblütiger Killer aufgebaut wurde, soll mir nicht daran scheitern eine Wand hochzuklettern. ;)

  • An einigen Stellen verzichte ich aber bewusst auf Manöver für NSCs:

    Das Monster, das zuvor in zwei Spielsitzungen als Biest und kaltblütiger Killer aufgebaut wurde, soll mir nicht daran scheitern eine Wand hochzuklettern. ;)

    Perfektes Beispiel ^_^