Schwierigkeitsgrad und Manöverschwierigkeit

  • Hallo,


    also wir haben jetzt ein zwei Spielrunden hinter uns und es geht ans vergeben der Erfahrungspunkte. Das ging solang wir das erste Abenteuer Elisera spielten ganz gut. Aber dann wagte ich mich an die Vorlage für Diebe in Leet. Nun möchte ich dafür die EP vergeben. Wie ich die MS festlege verstehe ich soweit, aber wie mach ich das mit dem Schwierigkeitsgrad? Ist das Analog der MS? Wenn ich jetzt sage, MS 5, ist dann SG auch 5?:/


    Ich danke für eure Hilfe!


    Beste Grüße,


    Ente =)

  • Hallo Ente!


    Der SG ist davon abhängig, wie schwierig etwas zu bestehen war, sei es nun das Bezwingen eines Gegners im Kampf oder das Bestehen eines Manövers und der Konsequenzen aus einem Scheitern. Für eine Aktion, die Ein Manöver mit MS5 verlangt, wo bei einem Scheitern keinerlei Konsequenzen drohen, würde ich selbst bei SC der Stufe 1 keine EP vergeben. Bei einer höheren MS und einschneidenden Folgen im Falle eines Fehlschlags muss man abwägen, wie hoch der SG ist. Hierfür gibt es leider keine Formel.


    Ich würde Situationen mit Manövern daher eher feste EP vergeben. Überlege Dir einfach vor dem Spiel, wieviel EP die Lösung einer Aufgabe für die Gruppe (unter Berücksichtigung der Erfahrung der SC) wert ist. Je nachdem wie gut die SC sie im Spiel lösen, kannst Du den Wert nach oben oder unten korrigieren.