Krieger und Gefolgsleute

  • Also ich starre schon lange auf diese Tabelle und bin mir nicht sicher ob ich diese richtig verstehe.


    Also Ich als Stufe 8 Krieger könnte mir 4 Gefolgsleute anheuern ?


    Und als Krieger der Stufe 12 kann ich dann 48 Gefolgsleute der Stufe 1 anheuern ?

  • Nein. Ich würde es analog zur Heilsalbe handhaben (SL-Heft S. 17): 2x(1+KO-Bonus).

    Da die normale natürliche Heilung auch bei einem negativen KO-Modifikatore immer min. 1 TP pro Tag bringt, wäre das bei doppelter Heilungsrate also immer min. 2 TP.

  • Rechne erst immer die Klammer aus. Jedes Ergebnis kleiner 1 wird zu 1.

    Dieses Endergebnis wird dann bei Bedarf (Heilsalbe, Heilung x2) verdoppelt.


    Ein Krieger mit dem Talent Heilung x2 würde dann sogar die vierfache Heilungsrate haben können, wenn er zusätzlich eine Heilsalbe verwendet.

  • Nun nochmal zurück zu den Gefolgsleuten. Ist zwar schön auf Stufe 12 vielleicht 69 mann um sich zu haben fals das manöver klappt da ich sie aber bezahlen muss pro Tag sind sie eigentlich nur normale Söldner, wäre da nicht im Grundsätzlichen zu sagen ok ab Stufe 6, durch ein besondere Tat etc. Bekommt man einen Knappen der Stufe 1 und der wiederum mit levelt bis ich sag mal max Stufe 15. Und dann wäre die SL-Option das wenn der Krieger auf Stufe 12 angekommen ist er einen weiteren Knappen dazu nehmen kann. Und dieser dann auch bis max stufe 15 gelevelt werden kann.

    Man hat halt dann diese beiden wirklich als Gefolge bei sich.

    Ist nur ne idee

  • Nun nochmal zurück zu den Gefolgsleuten. Ist zwar schön auf Stufe 12 vielleicht 69 mann um sich zu haben fals das manöver klappt da ich sie aber bezahlen muss pro Tag sind sie eigentlich nur normale Söldner, wäre da nicht im Grundsätzlichen zu sagen ok ab Stufe 6, durch ein besondere Tat etc. Bekommt man einen Knappen der Stufe 1 und der wiederum mit levelt bis ich sag mal max Stufe 15. Und dann wäre die SL-Option das wenn der Krieger auf Stufe 12 angekommen ist er einen weiteren Knappen dazu nehmen kann. Und dieser dann auch bis max stufe 15 gelevelt werden kann.

    Man hat halt dann diese beiden wirklich als Gefolge bei sich.

    Ist nur ne idee

    Klar ist das ne Möglichkeit. Theoretisch könnte meiner Meinung nach aber auch jede andere Klasse sich einen Schüler besorgen, wenn die Situation stimmt (man rettet jemanden o.Ä.) und den Schüler würde ich bei weitem Nicht so schnell leveln lassen wie die Spieler. Der wäre bei mir wohl die ersten paar Runden eher ein Klotz am Bein, weil er andauernd dumme Sachen macht ;)

  • Naja ich würde einen Schüler weniger als Gefolgsmann behandeln, als eher ein NPC mit besonderer Bindung zum Spieler. Und als Bedingung dafür dass irgendwer aus meiner Gruppe einen Schüler nimmt, wäre dass man sich um den Schüler kümmert und versucht dem das eigene Handwerk beizubringen. ZB die Lehren eines Gottes etc. Ansonsten wäre der Vorteil des Kriegers ja auch irgendwie weg, wenn sich jeder einen x-beliebigen Schüler holt und zB. ein Zauberer sich seinen eigenen Leibwächter baut. Ist im ,,Lategame“ wahrscheinlich schneller zu erreichen als aufwändig EP zu farmen um die eigenen Stats zu verbessern

  • Ja wenn ich den Gefolgsmann oder den schüler mir dann nicht etwas formen kann dann kann man einfach sagen man kauft sich söldner, weil ein Tierfreund vom Waldläufer unterstüzt ihn auch im kampf.


    Ja das mit dem er kann lernen was ich als spieler will ok dass, seh ich ein weil dann brauchste auch in keiner gruppe spielen.

  • Bei meiner Gruppe gibt es inzwischen NPC-Kinder (kleinere Geschwister, Nachbarn und eigener Nachwuchs) und meine wackeren Helden haben diese inzwischen als potentielle Nachfolger ausgesucht. Zwar sind sie selber noch gar nicht so hochstufig aber planen schon mal ihren Abgang und das Verschenken ihrer Ausrüstung an den auserwählten - derzeit noch Mittelalterpamperstragenden - Azubi.

    Wenn das klappt, könnte das auch interessant werden, weil man die Storyline fortsetzen könnte und trotzdem irgendwie bei "null" anfängt.

    Mal schauen...

  • Da musst du nur aufpassen, dass du nicht nachher fünf Stufe 1 Charaktere hast, die entweder das flammende Großschwert der Vernichtung und den Zauberstab der absoluten Pulverisierung besitzen ;) 

    Spieler hängen an ihren Artefakten und werden es gnadenlos ausnutzen, dass sie die mitnehmen können, (Man könntest das zB auf einen Gegenstand begrenzen, der eben einen sentimentalen Wert haben sollte)

    Aber im Grund finde ich die Idee sehr cool :thumbup: