Brandsatz/Molotowcocktail

  • Wie würdet ihr den Schadenswert für solche Waffen bemesse? Bin mir etwas unschlüssig.

    Klar ist das es zu den Wurfwaffe zählt und ein Flächenschaden macht ca. 4m x 4m.

    Ich hatte mir gedacht das wer erfolgreich getroffen wurde anfängt zu Brennen und jede Runde bis das Feuer gelöscht ist 1 Schäden bekommt.

    Das Feuer auf den Boden würde nach 3 Runden ausgehen, aber es ist möglich das Gegenstände anfangen zu brennen.

    Ich bin beim überlegen ob beim Treffen durch die Explosion noch ein extra Schaden entstanden und wie hoch der sein sollte.

  • Ich würde beim Aufprall 1 Schaden vergeben und dann über die Runden jeweils 1, wie du schon gesagt hast. Allerdings würde ich auch die maximale Brenndauer nicht nur beim Boden sondern insgesamt festlegen. Sonst wären die Brandsätze glaube ich zu stark, wenn man mal mit einen Feuerball oder ähnlich vergleicht.

    Was dann angezündet werden kann ist natürlich situationsabhängig.

  • Man könnte den Wurfbehälter, wenn es sich zB um eine halbwegs schwere Flasche handelt, mit einem Grundschaden von -2 versehen und ihn ansonsten wie eine normale Wurfwaffe behandeln (also Gesamtschaden abhängig von Angriff & Verteidigung). Zusätzlich würde das Ziel in Brand gesteckt. Das könnte man so gestalten (nach Runden):

    - zu und abnehmend: 1 Schaden, 2 Schaden, 3 Schaden, 2 Schaden, 1 Schaden

    - abnehmend: 3 Schaden, 2 Schaden, 1 Schaden

    - fester Schaden: 2 Schaden pro Runde über eine festgelegte Zeit (zB 3 Runden)