Absoluter Einsteiger

  • Es gibt eine Tabelle auf S. 71 im Spielerheft, sowie weitere Waffen im SL-Heft auf S. 49. Ich bin mir aber recht sicher, dass die Angaben zur Länge in der 2. Aufl. noch nicht enthalten sind. Ich habe daher einmal diese Angaben hier als Bilddateien angefügt.


    Hinweis zur Armbrust:

    Die Länge ist SL-Entscheid. Mittel oder Lang scheinen aber meist angebracht.

  • Mein Spielerheft geht nur bis zur Seite 56 und auf Seite 49 des SL-Hefts finde ich nur noch mehr Waffen ohne Größenangaben. :D Gut zu wissen, dass ich nicht total blind oder bescheuert bin.

    Und gut dass mir nochmal in der letzten Sekunde eingefallen ist, das mit der 2. Auflage zu erwähnen. Ich muss aber sagen, dass diese Angaben durchaus ein Fall für die Errata gewesen wäre, die ich auch fleißig gedownloadt und gelesen habe. (Ein Hurra darauf, dass Lederrüstungen jetzt doch den Athletik-Rüstungsbonus von Dieben nicht einschränken.) Oder ich kaufe mir einfach nochmal die Starter-Box. ;)


    Nochmals danke für die Hilfe.

  • Wenn du zusätzliche Waffen im Spiel hinzufügen willst, kann ich dir den Tipp geben:
    Schau dir mal beim Goblinhort "Berufe für Aborea" an, hierbei ist ein Schreiner und ein Schmied dabei - bei

    denen auch die Länge der Waffen mitangegeben sind.
    Das Problem sind dabei nur die Rechnereien - wenn du es nicht sofort braucht, kannst du irgendwann
    (müsste so in ca. 2 Wochen sein) mal auf meine Hausregelwebseite schauen und unter "Hausregeln - Crafting"

    werden dann einfachere Formeln oder die Waffen an sich dargestellt. (Muss mich noch entscheiden wie ich

    das darstellen will)

    Einige Hausregeln, und die Story meiner Aborea Story:

    https://aborea-hausvolk.wixsite.com/website
    Die Website ist gerade noch in der Erstellungsphase!

    Bisher:

    - 14 Hausregeln

    - 10 Spielleiterhilfen

    - Alternative Char-Bogen Abschnitte (Mehrseitig)

    - SL-Schirm Abschnitte (für das eigene Erstellen eines SL-Schirms

    - Spielkarten (Items, Spruchlisten, Monster)

  • Ich muss aber sagen, dass diese Angaben durchaus ein Fall für die Errata gewesen wäre, die ich auch fleißig gedownloadt und gelesen habe.

    ...

    Oder ich kaufe mir einfach nochmal die Starter-Box. ;)

    Nein, ein Fall für eine Errata ist das nicht unbedingt. Wir nehmen eigentlich immer noch Veränderungen (meist Präzisierungen) von Auflage zu Auflage vor. Die wesentlichen Änderungen werden von uns dann in einem kostenlosen Dokument zur Verfügung gestellt. Die Längenangaben hätte man natürlich auch in diesem Rahmen publizieren können, aber es erschien uns nicht als so wesentlich. Du bist tatsächlich der erste Spieler, der danach gefragt hat :)


    Die Idee eine neue Version der ABOREA-Box - NICHT "Starter-Box" (da lege ich großen Wert drauf, weil es einfach nicht stimmt) - kann ich natürlich nur unterstützen. Sofern es Dir nur um die Regelergänzungen geht, kann ich Dir das günstige PDF des Spielerheftes empfehlen.

  • Wenn ich mich richtig erinnere dauert das Binden eines Zaubers je Anwendung 1 Monat, durch diesen Zauber ist dann ein Zauber sofort gebunden und kann somit in Abenteuern (die auf Zeit laufen) einen Vorteil schaffen.

    Einige Hausregeln, und die Story meiner Aborea Story:

    https://aborea-hausvolk.wixsite.com/website
    Die Website ist gerade noch in der Erstellungsphase!

    Bisher:

    - 14 Hausregeln

    - 10 Spielleiterhilfen

    - Alternative Char-Bogen Abschnitte (Mehrseitig)

    - SL-Schirm Abschnitte (für das eigene Erstellen eines SL-Schirms

    - Spielkarten (Items, Spruchlisten, Monster)

  • Wenn ich mich richtig erinnere dauert das Binden eines Zaubers je Anwendung 1 Monat, durch diesen Zauber ist dann ein Zauber sofort gebunden und kann somit in Abenteuern (die auf Zeit laufen) einen Vorteil schaffen.

    Wo hast Du das nun wieder her :rolleyes:

    Bitte einmal nachlesen: SL-Heft S. 21. Hier wird das Einwirken oder Binden von Magie beschrieben.

  • Frage zur Wunder-Spruchliste:


    Rang 8 "Einwirkung"


    Worin besteht denn der Vorteil von diesem Spruch? Immerhin muss ich ja trotzdem die MP pro Anwendung aufbringen?:/

    Der Vorteil besteht darin, dass man Zauber in einem Gegenstand speichern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen kann. Die MP werden beim Einwirken bezahlt, sodass man auch dann später den Zauber auslösen kann, wenn man keine MP mehr hat.

  • Hab nachgelesen, war ein Jahr und kein Monat - Betrifft aber das EInwirken in Zauberstäben und nicht das allgemeine binden :-P
    Spiele diese Regel eh nicht, daher habe ich mich auch Vage ausgedrückt "Wenn ich mich richtig erinnere"
    Aber wie ist dann der Zauber gemeint?

    Einige Hausregeln, und die Story meiner Aborea Story:

    https://aborea-hausvolk.wixsite.com/website
    Die Website ist gerade noch in der Erstellungsphase!

    Bisher:

    - 14 Hausregeln

    - 10 Spielleiterhilfen

    - Alternative Char-Bogen Abschnitte (Mehrseitig)

    - SL-Schirm Abschnitte (für das eigene Erstellen eines SL-Schirms

    - Spielkarten (Items, Spruchlisten, Monster)

  • Was Du meintest ist auf S. 20 im SL-Heft nachzulesen. Da geht es aber nicht um Einwirkung, sondern um das unbegrenzte Speichern eines Zaubers in einem Zauberstab. Einwirkung kann Zauberladungen in einem beliebigen Gegenstand speichern. Sind die Ladungen verbraucht, dann ist der Gegenstand wieder ein ganz normaler Gegenstand. Im Vergleich zum dauerhaften Zauberstab braucht man aber nicht diese lange Zeitspanne zum Binden.


    Zum Zauber Einwirkung: Mittels des Zaubers kann man einen anderen Zauber in einem Gegenstand speichern. Wie das geht, steht auf S. 21 im SL-Heft. Es können Wunder bis einschließlich Rang 3 eingewirkt werden. Neben den Kosten für Einwirkung (8 MP, da Rang 8 ) fallen zusätzlich die Kosten für den eingewirkten Zauber an (Kosten des Zaubers mal Anzahl Ladungen). Magier können zur Bindung von Zaubern den gleichnamigen Zauber (Schwarze Magie 8 ) verwenden. Das Vorgehen ist analog.

  • Ich finde leider keine vernünftige Erläuterung, was sich von Version 6. auf 7. geändert hat. Ich habe in alle nennenswerten Regeln/Bücher etc. in Version 4 investiert. Die Schritte/Updates von 5.&6. waren für mich nachvollziehbar.


    Kann mir jemand helfen? Welche Themen sollte man nachkaufenm, weil sie sich wirklich essentiell geändert haben?