Frage zum Tränkebrauen

  • Ich frage mal um sicher zu gehen. Also, soweit ich das verstanden habe, funktioniert die "Tränke & Tinkturen" Erweiterung Folgendermaßen: Man braut erst den Trank (Manöver auf Alchemie), dann bindet man den Zauber in diesen Trank. Für das Binden braucht man dann schwarze Magie Rang 8, oder Wunder Rang 8. Dafür kann man dann aber jeden Zauber einwirken den man beherrscht. Richtig?


    Bei der "Zauberkessel" Erweiterung hingegen, braucht man keinen Bindungszauber, aber man hat auch nur eine begrenzte Auswahl an zaubern. Richtig?

  • Nicht ganz richtig. Mit Leitmagie (als Einwirkung Wunder Rang 8 ) gilt auch für Tränke weiterhin die Beschränkung auf Wunder bis einschl. Rang 3. Davon abgesehn lese ich die Regeln genau wie du.


    Allerdings würde ich mir als Priester eh nicht die Mühe machen Tränke zu brauen (es sei denn es passt besonders gut zum Charakterhintergrund). Per "Dauerhaftes Zeichen" Gegenstände zu verzaubern (z.B. ein Heilamulett zu schaffen) bietet mehr Möglichkeiten als das - beim Priester eher beschränkte - Einwirken. Kann man auch als "Quasi-Trank" gestalten, sagen wir mit einem Dauerhaften Zeichen auf eine gefüllte Phiole gelegt und legt als Auslöser fest, daß der Zauber wirkt sobald die Phiole geleert ist. Der Anwender wird den Unterschied kaum bemerken.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :pinch:
    • :love:
    • :wacko:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip