Telekinese

  • Gibt es in den Spruchlisten die klassische Telekinese, also das Bewegen von Gegenständen mittels Gedankenkraft?

    Ich habe nichts gefunden vielleicht habe ich etwas übersehen bzw. nicht ausreichend interpretiert.

    Wenn nein wie könnte so ein Spruch anhand von Regeln aussehen?

  • Als Schnellschuss aus der Hüfte:


    Telekinese

    Freie Magie, Rang 1

    Gezielter Spruch bei nicht willigen Zielen oder bei Einsatz als Wurfgeschoss.

    Grundformung: 1 Objekt/Kreatur in Sichtweite, 1 kg, 1 Runde

    Verstärkungen: +1 MP je Objekt oder Runde oder 5 kg

    Erweiterungen: +5 MP Wurfgeschoss (Gezielte Sprüche, Schaden +0), +10 MP Eigenleben (das Objekt bewegt sich selbstständig und kann einfache Befehle befolgen, wie zB angreifen mit OB +1 und Schaden +0, OB kann mittels kraftvoller Formung für 3 MP pro +1 verstärkt werden).

  • Wo wäre dieser Spruch am besten einzuordnen? Ich hätte ihn spontan in die Freie Magie gegeben.

    Ja, Freie Magie würde wohl am besten passen, denke ich.


    EDIT: Ich habe oben die Angabe der Liste ergänzt. Es gibt bei der Freien Magie auch schon einen Zauber, den man als Telekinese interpretieren könnte (Rang 9, Stoßwelle).

  • Ja, Freie Magie würde wohl am besten passen, denke ich.

    Würdest Du, wenn man so was einführen will, sagen der Spruch ersetzt den Standardspruch dieser Stufe in der Spruchliste, oder kann eine Spruchliste auch mehr als einen Zauber auf der selben Stufe haben (den man dann u.U. wie eine neue Stufe quasi als Zusatzfunktion lernen kann)?

  • Ich würde es so machen: Man könnte den Zauber z. B. finden (in einem uralten Zauberbuch), von einem Lehrmeister lernen oder vielleicht sogar durch eigene Forschung erfinden. Dann kann man ihn parallel zum Zauber der "Standardliste" formen. Die Spruchliste im Buch ist praktisch das, was der durchschnittliche Zauberer auf der Zauberschule oder von seinem Lehrmeister gelernt hat. Es gibt aber auch andere Zauber, die man auf anderem Wege erlangen kann.

  • Ähnlich hätte ich das auch gemacht. Es gab bzw gibt (Ich musste ein wenig danach suchen) Im Newsletter April 2020 "Das pompöse Versteck"

    https://www.aborea.de/2020/04/05/das-pompoese-versteck/

    Diesen Spruch kann man ebenfalls finden oder als Belohnung erhalten und sogar, obwohl es ein Rang 9 Spruch ist, theoretisch auf der 1. Stufe sprechen.

    War aber auch erst am überlegen ob es eine Wahlmöglichkeit geben sollte, entweder der eine oder der andere Spruch, ganz frei nach dem Talentbaum.

  • Finde den Schnellschuss super und echt stimmig. Vielleicht bei der Verstärkung +1MP/1Kg statt 5Kg.

    Vielleicht gibts ja unter den Zauberern oder Zauberschulen, die den Zauber besitzen Erfahrungsberichte ;)

  • War aber auch erst am überlegen ob es eine Wahlmöglichkeit geben sollte, entweder der eine oder der andere Spruch, ganz frei nach dem Talentbaum.

    Ich finde die Möglichkeit des (Er)Findens neuer Zauber sehr charmant. Für meinen Geschmack sind die Listen schon sehr starr, auch wenn man die Zauber teilweise stark variieren kann. Ich sehe den Rang der Liste eher als Indikator für die Kenntnisse zu Zaubern einer Gruppe, nicht das, was man genau damit tun kann. Dafür würde ich dann die einzelnen Sprüche heranziehen, die auch zu mehreren Gruppen (Listen) zählen können. Das gibt es natürlich schon seit Jahrzehnten im Rollenspiel.

    Oder man macht es eben wie schon beschrieben so, dass die Listen nur den Grundstock an Zaubern liefern, nicht jedoch eine erschöpfende Aufzählung darstellen.

  • Finde den Schnellschuss super und echt stimmig. Vielleicht bei der Verstärkung +1MP/1Kg statt 5Kg.

    Danke dafür :) Ich hatte auch überlegt, ob 1 kg besser wäre. Dann wäre man aber nicht in der Lage, z. B. Kreaturen umherfliegen zu lassen. Daher der Entschluss zu den 5 kg.

    Vielleicht gibts ja unter den Zauberern oder Zauberschulen, die den Zauber besitzen Erfahrungsberichte

    Das würde mich natürlich brennend interessieren!

  • Per Telekinese eine Kreatur fliegen zu lassen, sollte absolut Kräfte raubend sein. Vorallem als Rang 1 Spruch. Einen Stuhl anheben, den verlorenen Zauberstab erbei holen, die kleine Schatulle mit Schmuck usw. zu sich hin, oder von sich weg zu bewegen stelle ich mir eher unter einem Rang1 Spruch vor.

    Einen Ork durch die Luft zu wirbeln oder den Dieb über eine Mauer zu befördern sollte schon teuer sein bzw. unter dem Spruch oder der Verstärkung Levitation +3 Mp je 5 Kg immer gezielter Spruch auch wenn freiwillig, wie beim oben beschriebenen Dieb.

  • Genau. Aber der skizzierte Ansatz regelt das ja über die MP: einen 120-Kilo-Ork durch die Luft zu werfen kostet selbst mit den 5kg/MP immerhin 25 MP (1 MP für Grundform und 24 MP für weitere 119 kg)! Die muss man erstmal haben.

    Ein Zauberer mit IN-Bonus +2 braucht dazu mindestens Rang 5 [(2+3)*5 = 25], also Stufe 3.

    Selbst mit Rang 10 (frühestens auf Stufe 8 ) könnte er das dann genau zweimal (oder einmal mit einer ganzen Gruppe von Orks).

    Außerdem muss er den Zauber gezielt wirken, wenn das Ziel nicht fliegen möchten. Da ist dann zusätzlich noch die Chance zum Scheitern gegeben.


    Aber klar, man könnte die Mächtigkeit auch abmildern, indem man zB 2 MP/5 kg aufruft.

  • Aber klar, man könnte die Mächtigkeit auch abmildern, indem man zB 2 MP/5 kg aufruft.

    Oder man macht halt zwei Zauber daraus, so wie es bei der Freien Magie ja auch ein Illusion und eine Große Illusion gibt. Für den Grundzauber gibt man ein Limit von X Kilo und fügt in die Spruchbeschreibung vielleicht noch ein "Gegenstände die der Former mit einer Hand bewegen könnte". Für die "große Telekinese" auf Stufe 5 oder 6 geht man dann von 1kg auf 10kg als Standardwert. Auch das wird noch teuer genug wenn man einen Ork durch die Luft wirbeln will.

  • Natürlich ginge das auch, ich persönlich bin aber ehrlich gesagt kein großer Freund davon, Spruchlisten durch zwei Zauber, die eigentlich dasselbe machen, aufzublähen. Schöner finde ich es, wenn ein Zauber auch über alle Stufen skaliert werden kann. Künstlich ein Limit einzuziehen, um eine Berechtigung für eine mächtigere Version zu haben, finde nicht so toll. Da könnte man dann auch bei allen anderen Zaubern eine Unterscheidung machen (z. B. Rüstung/Mächtige Rüstung, Feuerball/Großer Feuerball usw.).

  • Künstlich ein Limit einzuziehen, um eine Berechtigung für eine mächtigere Version zu haben, finde nicht so toll.

    Der konträre Geist in mir ist versucht anzumerken, daß alles an einem Rollenspielsystem künstlich ist. ;) Was eigentlich gar nicht so konträr wäre, da es ja den Tatsachen entspricht. ;)


    Aber wenn man es schon skalieren will wäre es vielleicht eine bessere Option es an den Stufen des Formers anzuknüpfen?

  • Ersetze „künstlich“ durch „unnötig“ und es passt wieder ;)


    Die Kopplung an die Stufe ergibt sich ja aus dem Umstand, dass man eine bestimmte Anzahl Ränge in Magiepunkte entwickeln braucht, um die zur Ausführung erforderlichen MP verfügbar zu haben. Dafür braucht man zwangsläufig eine bestimmte Anzahl Steigerungen, also Stufen.

    Aber klar, auch eine Kopplung an die Stufe wäre möglich, allerdings würde diese die spezifische Erfahrung des SC nicht berücksichtigen, sondern sich nur an der allgemeinen Erfahrung orientieren. Will sagen: egal wie der Rang in der Spruchliste ist, die Skalierung würde nur der Stufe folgen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :pinch:
    • :love:
    • :wacko:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip