Schiffskredit

  • Ich hätte ne Idee, wie man die Schiffsfinanzierug nen bissl senken könnte: Wenn man nen Adliger ist, also ab Soz 11, kann man den Banker nen bissl runterhalndeln. Da wir in nem Neo-feudalen System leben, sollte das gehen. Und wozu ist man denn sonst adlig? Und irgendwozu muß der Soz ja auch mal gut sein^^ Über die Genaue senkung bin ich mir noch nicht klar, vielleicht 1W66 %-Punkte+Soz des Endpreises oder sowas.

  • Ich habe es gerade mal nachgerechnet für den Fernhändler:


    Wenn man die 10% Preisnachlass für Standardmodell miteinbezieht und 6 der 10 Kabinen mit Mitteldeckpassagen füllt, muss man im Monat 1.369 Cr. Gewinn pro Tonne Frachtraum erwirtschaften, also bei spekulativem Handel ca. 14% Gewinn rausschlagen (bei Standardgütern mit 10.000 Cr. pro Tonne Basispreis wie Basis-Elektronik, Basis-Maschinenteile und Basis-Industriegütern,).


    Wenn man dank der Treibstoffprozessoren jedesmal den Treibstoff kostlos aus dem Gasriesen abtankt, dann muss man nur 1025 Cr. Gewinn pro Tonne einfahren: da aber Gütertransport über 2 Parsek 1200 Cr. einbringt, wird der Fernhändler gut bezahlbar ALLEINE durch Passagiere und Gütertransport. Nimmt man noch gelegentlich Oberdeckpassagen und Postkontainer mit, sollte das richtig gut funktionieren.

  • Geht so, mit 175 Cr. Gewinn pro Tonne und 128 Tonnen Fracht pro Monat sind das 22.400 Cr. pro Monat, mit denen man sich ein Finanzpolster aufbauen kann.


    Damit ist die Rechnung alles andere als knapp.


    Und wer sagt, dass das Unvorhergesehene unbedingt Nachteilig sein muss?


    Wichtig ist doch bei den Schiffskrediten, dass sie funktionieren können, eine vernünftige Auswahl der Handelsroute vorausgesetzt: Damit werden irgendwelche Tricksereien, um den Preis zu drücken, unnötig (nicht, dass man sie nicht dennoch anwenden sollte; ich fänd es lediglich unbefriedigend, wenn man tricksen müsste, damit es funktioniert). Die unvorhergesehenen Zwischenfälle sind dann plothooks, die einen vor die Wahl zwischen jämmerlichem Scheitern (und dem Verkauf der Hypothek durch die Bank an einen schleimig-schneckenartigen Verbrecherkönig - huohuohuohuohuoh) und unbeschreiblichem Reichtum stellen (auf den der besagte kriminelle Gastropode dann eifersüchtig wird.).

  • Traveller geht von 120+ Jahren Lebenserwartung aus. Da ist 80 gerade mal die Zeit für die erste Midlife-Crisis, so mit Grav-Harley und allem

    Das mit der Grav-Harley ist ne coole Idee :) Um sowas könnte man nen lustiges Abenteuer bauen.


    Was die Kreditvergabe betrifft, so werde ich daraus sicherlich auch nen kleines Abenteuer machen und mich nicht an ein starres System halten. In der realen Welt gibt es schließlich auch die unterschiedlichsten Kreditformen. Außerdem entsteht vielleicht noch eine größere Bindung zum Schiff, wenn man sich dafür richtig ins Zeug gelegt hat.

  • Ich hätte da mal eine Frage zu den Schiffsanleihen.


    Wenn ich als Abfindung Schiffsanleihen bekomme, für welches Schiff sind die dann? Und können die Spieler ihre erhaltene Schiffsanleihen zusammenlegen?


    Wo steht denn eigentlich im GRW wie alt man werden kann? Wenn hier von 120+ Jahren ausgegangen wird, dann frage ich mich warum ab 34 schon die Alterregeneration einsetzt!


    hmmm...?? ?(

  • Wenn ich als Abfindung Schiffsanleihen bekomme, für welches Schiff sind die dann? Und können die Spieler ihre erhaltene Schiffsanleihen zusammenlegen?


    Natürlich kann man die zusammenlegen: "Schiffsanteile repräsentieren Kontakte, Kreditwürdigkeit, Ersparnisse und geschuldete Gefallen [...] Charaktere können ihre Schiffsanteile für den Erwerb eines Schiffes sammeln [...]" (GRW S. 38 )


    Wo steht denn eigentlich im GRW wie alt man werden kann? Wenn hier von 120+ Jahren ausgegangen wird, dann frage ich mich warum ab 34 schon die Alterregeneration einsetzt!


    Gute Frage...


    Es scheint in der Tat unmöglich zu sein, einen Charakter ohne Anagathika und unter Einhaltung der Regeln auf ein Alter von 120+ zu bringen. Ab 34 wird für jeden Vierjahresabschnitt auf Alterung gewürfelt (2W6 - (Alter - 18 )/4). Mit 50 muss man schon eine 9+ würfeln, um den Auswirkungen zu entgehen. Ab 62 ist es schon eine 12. Ab 66 beginnt der Verfall, da helfen auch 12er-Würfe nicht mehr weiter. Wer bis hierher ohne Alterserscheinungen kam verliert von nun an alle 4 Jahre mindestens 1 Punkt eines körperlichen Attributs, ab 78 sind es schon min. 2 Punkte. Sinkt ein Attribut auf 0, so kann man es für 1W6 x 10.000 Cr. (GRW S.39, Altersschwäche) durch medizinische Versorgung auf 1 erhöhen. Das hilft aber nicht unbegrenzt, da ab 90 von allen drei körperlichen Attributen 2 Punkte, je Vierjahresabschnitt abgezogen werden und deshalb irgendwann bei -1 enden (1 - 2 = -1). Dann hat der Charakter sein Vorstellungsgespräch beim Grimmen Schnitter.


    Hier ein (unrealistisches) Beispiel (STÄ/GES/AUS 15):


    Bis 62 keine Alterung.
    66 (12 -12 = 0): STÄ-1 (14)
    70 (12 -13 = -1): GES-1 (14), AUS-1 (14)
    74 (12 -14 = -2): STÄ-1 (13), GES-1 (13), AUS-1 (13)
    78 (12 -15 = -3): STÄ-2 (11), GES-1 (12), AUS-1 (12)
    82 (12 -16 = -4): STÄ-1 (10), GES-2 (10), AUS-2 (10)
    86 (12 -17 = -5): STÄ-2 (8 ), GES-2 (8 ), AUS-2 (8 )


    Ab jetzt ist es egal, was man würfelt.
    90 (x -18 <= -6): STÄ-2 (6), GES-2 (6), AUS-2 (6), ein geistiges Attribut -1
    94 (x -19 < -6): STÄ-2 (4), GES-2 (4), AUS-2 (4), ein geistiges Attribut -1
    98 (x -20 < -6): STÄ-2 (2), GES-2 (2), AUS-2 (2), ein geistiges Attribut -1
    102 (x -21 < -6): STÄ-2 (0), GES-2 (0), AUS-2 (0), ein geistiges Attribut -1
    Ohne medizinische Hilfe stirbt der Charakter. Also ab in die Klinik.


    102 (nach Behandlung): STÄ (1), GES (1), AUS (1)
    106 (x -22 < -6): STÄ-2 (-1), GES-2 (-1), AUS-2 (-1), ein geistiges Attribut -1
    Jetzt ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Da alle drei Attribute auf -1 gefallen sind, somit eine medizinische Steigerung um 1 Punkt die Attribute nicht über 0 heben wird, muss der Charakter sterben.


    Ohne Anagathika wird also auch der beste Charakter nicht älter als 106 werden.

  • Das frühe einsetzen der Alterung ist eine Munchkin-Bremse. Speziell die "KannIchAuch" Subspezies dieser Gattung(1) würde sonst sehr alte Spieler mit Fähigkeiten in JEDEM Bereich des Spiels bauen. Daher die Alterung als "Bremse".


    Die 120+ Jahre sind aus "Imperial Encyclopedia" von MegaTraveller. Da derzeit noch viel "Hintergrund" fehlt benutze ich halt altes Material weiter.


    ======


    Bei den Schiffsanleihen steht zumindest in Englisch zum Teil "x shares towards <shiptype> or y (y < x) for another shiptype". In dem Falle kann ich entweder die X Anteile für den Vorgesehenen Typ (Frei/Fernhändler, Corsair) nehmen oder die y und die dann auf einen beliebigen setzen. Ansonsten ist der Schiffstyp speziell angegeben. Wenn mal kein Typ dasteht würde ich "GMV" verwenden und mich nach der Karriere richten d.h. Anteile die aus der "Handelsmarine" kommen gehen auf ein Handelsschiff, Scouts gehen auf ein Scoutschiff etc.


    Wobei ich "Scoutschiff" nicht zwingend als "Typ-S, 100dton" lesen würde sondern auch Laborschiff und die (bisher bei MGT noch fehlende) 400dton Donosev-Klasse zurechnen würde. Dito ist "Handelsschiff" für mich nicht nur die 200dton Frei/Fernhändler bzw. 400dton Subbie sondern auch die anderen "Standardfrachter" aus Traveller-Publikationen.


    (1) Meine Empfehlung: Bei Auftreten ist der Spieler zu eleminieren. Am besten nach "Methode Hicks"

  • Die 120+ Jahre sind aus "Imperial Encyclopedia" von MegaTraveller.


    Konnte es dort nicht finden, aber dafür folgende Angaben in anderen MT-Supplements:


    Aslan (Mega Traveller Alien Vol. 2):
    - Männer durchschnittlich 61, Frauen 58 Jahre


    Solomani (Mega Traveller Alien Vol. 2):
    - durchschnittlich 75 Jahre


    Vargr (Mega Traveller Alien Vol. 1):
    - etwa 65-75 Jahre


    Vilani (Mega Traveller Alien Vol. 1):
    - "racially pure" (würg...): 150+ Jahre
    - menschliche Kulturen mit min. 1/8-Vilaniblut: 90-100 Jahre


    Es gibt aber noch Völker, die länger leben, so z.B. die Weganer (MT Imp. Enc., S. 44, Vegan) mit einer durchschnittlichen (!) Lebenserwartung von über 200 Jahren. Dummerweise gelten - mit Ausnahme der Weganer, die im GRW als SC-Volk nicht vorgesehen sind - für alle Völker dieselben Alterungsregeln.
    Klingt dämlich? Ist es auch.


    Jetzt sind wir natürlich sehr weit vom ursprünglichen Thema abgekommen.