Statische Zaubermanöver

  • Was passiert eigentlich in der Tabelle Statische Zaubermanöver (T-2.1 im Zauberbuch) bzw. (T-3.5 im Grundregelwerk) bei einem Ereigniss von 126-175? ;(


    Konnte leider kein Errata finden, aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :?:

  • Ist da nich eher eine 126-175 "Lücke" in der Tabelle die nicht beschrieben wird. Ab 176+ ist es ein Absoluter Erfolg was zu besagtem +10-Bonus innerhalb der nächsten 10 Minuten führt und eben erst ab da und nicht in der unkommentierten Lücke. Habt ihr euch vieleicht verguckt?

  • Ist da nich eher eine 126-175 "Lücke" in der Tabelle die nicht beschrieben wird. Ab 176+ ist es ein Absoluter Erfolg was zu besagtem +10-Bonus innerhalb der nächsten 10 Minuten führt und eben erst ab da und nicht in der unkommentierten Lücke. Habt ihr euch vieleicht verguckt?


    genau da liegt der Hund begraben.



    Hilfe :!: :!: :!:

  • Die 176 ist Falsch da muß ne 126 hin!!!!


    2 Gründe warum das so ist: 1. im Excel Generator sheet wird auf dem Blatt Zaubermodifikatoren die Richtige Tabelle immer angezeigt und da steht statt 176 die 126 und 2. Ist die statische Zaubermanövertabelle ein Abklatsch der normalen statischen Manövertabelle mit 2 Unterschieden: etwas veraändereter Wortlaut und die Tabelle startet statt bei -25 (wie bei der normalen stat. Manövertabelle) bei -75 (also genau 50 weniger) Zieht man die besagte -50 von den 176 bei der statischen Zaubermanövertabelle ab so landet man exakt bei der 126, der richtigen Zahl. Eru zum Gruße Karen

  • So, ich hol mal diesen alten Thread wieder nach oben. :D


    Im GRW steht das immer ein "staisches Zaubermanöver" fällig wird wenn ein Zauber nicht automatisch oder unverzüglich gewirkt werden kann. Wenn dieses Maöver erfolgreich ist kann man den Zauber normal wirken. Heißt das nun, dass jedes Mal (bei nichtautomatischen Zabern) auf statisches Manöver würfelt und wenn dieses gelingt anschließen auf die entsprechenede Angriffstabelle?

  • Hierzu nochmal eine Frage zur Klarstellung:


    Ist es dann also richtig, dass ein Nicht-Angriffs-Spruch, auf den keinerlei negative Modifikatoren zutreffen, in einer stressfreien Situation (also ohne Kampf etc.) immer gelingt?
    Im Regelwerk steht, dass man zwar stets einmal W100 werfen muss, da eine 01-02 immer einen Fehlschlag bedeutet, aber abgesehen von dieser marginalen Fehlerchance wären z.B. Heil- oder Informationssprüche außerhalb von Konfliktsituationen praktisch unfehlbar, kann das sein?

  • Hierzu nochmal eine Frage zur Klarstellung:


    Ist es dann also richtig, dass ein Nicht-Angriffs-Spruch, auf den keinerlei negative Modifikatoren zutreffen, in einer stressfreien Situation (also ohne Kampf etc.) immer gelingt?
    Im Regelwerk steht, dass man zwar stets einmal W100 werfen muss, da eine 01-02 immer einen Fehlschlag bedeutet, aber abgesehen von dieser marginalen Fehlerchance wären z.B. Heil- oder Informationssprüche außerhalb von Konfliktsituationen praktisch unfehlbar, kann das sein?

    Ja, dass kann sein... vorausgesetzt dein Character ist bescheiden. Die beiden Magiekundigen in meiner Gruppe (lvl 4) zaubern mindestens jeden 2. Spruch mit weniger Konzentrationsrunden als verlangt oder der Zauber liegt über ihrer Stufe. Der statische Zaubermaneuver Wurf ist bei den beiden also eher die Regel.


    :!: Das Selbe gilt aber übrigens auch für Angriffs Sprüche! Wenn du zu wenige Konzentrationsrunden nutzt oder einen Zauber über deinem lvl sprechen möchtest oder zu viel Gepäck hast oder die falsche Rüstung trägst oder, oder, oder muss dir vor dem Angriffswurf auch ein Wurf auf statische Zaubermaneuver gelingen.