"Problem"-Begriffe des englischen Traveller, Raumschiffe und Geschwader (Spinwärtsmarken, High Guard)

  • Es sind wieder einige Begriffe aufgetaucht, bei denen es sich schwierig gestaltet "coole" deutsche Übersetzungen bzw. Abkürzungen zu finden. Zum einen ist da der Schiffstyp "battle rider" - Dabei handelt es sich um nicht sprungfähige Kriegsschiffe, die keinen Platz für einen Sprungantrieb und entsprechend Treibstoff benötigen, und daher dieselbe Bewaffnung wie ein Schlachtschiff aber mit einem viel kleinerem Rumpf transportieren können. Diese Schiffe werden z.B. von Versorgungsschiffen losgeschickt, und auf eventuelle Gegner "gehetzt. "Kriegsreiter" oder "Schlachtreiter" klingt aber eventuell etwas unpassend.


    Ein weiteres Problem bereiten einige Abkürzungen aus dem Englischen, und zwar für die Geschwaderformationen:


    battle squadron = BatRon, Schlacht(schiff)geschwader


    cruiser squadron = CruRon, Kreuzergeschwader


    assault squadron = AssaultRon


    Carrier squadron = CarRon


    Die Lösungen sind auch von besonderer Bedeutung für High Guard. Über Vorschläge würde ich mich freuen.


    Grüße bbob

  • Also, mal sehen...


    battle squadron = BatRon / Schlachtschiffgeschwader = SG / SsG ?
    cruiser squadron = CruRon / Kreuzergeschwader = KG / KrG ?
    assault squadron = AssaultRon / Angriffsgeschwader = AG / AnG ?
    Carrier squadron = CarRon / Trägergeschwader = TG / TrG ?


    Die engl. Abkürzungen sind aber schon etwas seltsam. Würde man es mit den obigen Beispielen analog machen, so kämen aber lustige Abkürzungen heraus: SchlaDer, KreuDer, AnDer und TräDer. Hmm, wie würde es sich anhören, wenn man den vorderen Teil nimmt: SchlaGes, KreuGes, AnGes, TräGes...
    Mann, klingt das vielleicht alles lächerlich... :)


    Eine "coole" deutsche Übersetzungen für "battle rider", na dann mal viel Glück ;)
    "Kriegsreiter" würde ich auf keinen Fall verwenden, "Schlachtreiter" nur im Notfall. Andere Vorschläge habe ich aber auch nicht. Wortschöpfungen wie "Kampfschiff-ohne-Sprungantrieb" (KaOS) oder "Huckepackschiff" sind sicher auch nicht hilfreich... :(


    "Monitor" würde ich nicht unbedingt übersetzen. Begriffe aus anderen Bereichen würde man schließlich auch nicht zwangsläufig übersetzen. Computer wird nicht unbedingt zu Rechner und die Abkürzung Laser nicht übersetzt, weil es sich um feststehende Begriffe handelt. So würde ich es auch bei der Schiffsklasse Monitor halten.

  • Squadron mit Geschwader zu übersetzen ist ja nicht falsch. Und bei den meisten Schiffsklassen einfach an der Kaiserlichen Marine entlang. Also wirklich "1. Schlachtgeschwader", "3. Kreuzergeschwader" etc. Und da "Träger" bei Traveller auch "WWII-mässig" als Gruppe eingesetzt werden auch durchaus "Trägergeschwader 4711"


    Die Monitore (IIRC überschwere SDB) sind etwas komplexer. Das historische Gegenstück sind die "Küstenpanzerschiffe" aber das macht bei Traveller wenig Sinn. Am besten den englischen Begriff belassen


    Assault Squadron nach dem übersetzen, was es macht. Wenn es einfach nur die "Uncle Strephons Misguided Children" transportiert, währe Sturmgeschwader oder Landungsschiff-Geschwader richtig.


    Die Battle-Rider / Battle-Tender problematik ist wirklich komplex. Endweder "as is" oder nen eigenständigen Begriff erfinden wie "Schweres Angriffsboot" (Boot = Unterlicht, Schiff = Überlicht in Traveller) und Angriffsboot-Träger

  • Die Sache mit dem "Boot" finde ich nicht schlecht. Da "Boot" bei den aktuellen Regeln zum Traveller-Raumschiffbau nicht mehr als Definition für "Raumfahrzeuge unter 100 ohne Sprungantrieb" verwendet wird, sondern Kleinfahrzeuge, dürfte es eigentlich auch keine Verwirrung verursachen.

  • Ja, das gefällt mir auch gut. da kann man wirklich was mit angangen. Die Geschwaderbezeichnungen sind auch gut. Und es beruhigt mich ja einigermaßen, dass die Abkürzungsproblematik für ähnlich belustigende Überlegungen gesorgt hat, wie bei mir. Zu den Tendern, darunter versteht man ja eigentlich Versorgungsschiffe. Aber battle tender - Schlachtversorgungsschiff, oder Versorgungsschlachtschiff, oder einfach Schlacht-Tender? Angriffsboot-Träger wäre eventuell doch wieder verwirrend. Aber schonmal vielen herzlichen Dank.

  • "Angriffsboot-Träger" halte ich nicht für besonders problematisch, da es sich schließlich auch um eine Art Träger handelt. Denkbar wäre noch "Schlepper", was aber auch nicht so dolle klingt. "Angriffsboot-Mutterschiff"? Nee... Ich würde beim "Träger" bleiben.

  • Das gehört jetzt zwar nur halb hierher, ich wollte deswegen aber keinen eigenen Thread aufmachen: Woher kommt denn eigentlich (in der Originalausgabe!) der Ausdruck "Imperium", soll das 'Anglisch' sein?
    Sämtliche mir zugänglichen Wörterbücher kennen nur den Ausdruck "Empire"... :?:

  • Ich schwanke noch zwischen "Angriffsbooten" und "Angriffsboot-Träger", und dementsprechend "Schlachtboot" und "Schlachtboot-Träger". Schlachtboot also als Mini-Schlachtschiff bzw. nicht-sprungfähiges Schlachtschiff.


    Hmm je mehr man überlegt, desto mehr Möglichkeiten ergeben sich einem, vielleicht auch Jagdboot, Kampfboot...


    Wobei ich auch das Gefühl habe, dass der Tender tatsächlich eher in Richtung Mutterschiff geht, denn die Tender sind ja größere Versionen der Carrier, die wiederum dem Träger entsprechen würden. Aber das klingt irgendwie sehr untypisch für das Imperium, bei einer Alienrasse wär das ja kein Problem...


    Naja, bis bald, die Lösung ist nahe!

  • "Geschwader" halte auch ich für eine gute deutsche Übersetzung für "Squadron", ansonsten böte sich auch noch die "Flotille" oder "Flotilla" an. Auch den "Monitor" würde ich als solchen belassen und nicht übersetzen - da schließe ich mich ganz meinen Vorrednern an. :D


    Siehe übrigens auch ganz allgemein folgenden interessanten Link mit Erklärungen für maritime Begriffe: http://www.janmaat.de/seemlex.htm


    Bei den Abkürzungen für die unterschiedlichen Geschwadertypen würde ich jedoch in jedem Fall versuchen, keine "lustigen" neuen Wortschöpfungen zu kreieren, denn dies ist ja schließlich eine bierernste Angelegenheit, gelle? ;) Also dann z.B. SSGs (=Schlachtschiffgeschwader), KRGs (=Kreuzergeschwader), STGs (=Sturmgeschwader = Assault Squadron) und TRGs (= Trägergeschwader). Alternativ mit Flotille wäre es dann eben die SSFlt, KRFlt, STFlt und TRFlt.


    Nun zur Problematik der "Battle Rider" und dem zugehörigen Transportschiff, das diese aufnimmt. Hier wäre mein Vorschlag, den "Transporter" zukünftig SF-mäßig als "Basisschiff" oder auch "Mobiles Basisschiff" zu bezeichnen, denn i.d.R. sind das ja alles Riesenpötte. :) Allerdings könnte ich auch mit Träger oder Tender leben... ;)


    Um die Problematik der Abgrenzung der "nicht-sprungfähigen" von den "sprungfähigen" Kriegsschiffen zu kennzeichnen, würde ich einen ganz anderen als die bisher vorgeschlagenen Wege gehen: Warum ein "nicht-sprungfähiges" Schlachtschiff von dem selbstständig "sprungfähigen" nicht durch ein Präfix (oder hinten angehängte Abkürzung in Klammern) in der Bezeichnung kennzeichnen? So könnte es also z.B. NSF-Schlachtschiff oder Schlachtschiff (NSF) heißen.


    Eine noch andere Variante wäre, darauf abzustellen, das diese im Battle Rider transportierten Schiffe ja üblicherweise nur mit Unterlichtantrieb und damit ausschließlich nur systemweit operieren können: D.h. also warum nicht solche Schiffe immer mit dem Präfix "System-", "Systemverteidigungs-" oder "Systemangriffs-" kennzeichnen. So wäre dann immer klar, das ein Systemverteidigungskreuzer nicht sprungfähig ist.


    "Das Universum ist voller großer und kleiner Wunder! Wir müssen uns nur offenes Auge aufmachen, Sie auch entdecken zu wollen!"

    (Zitat von Colonel Marcel Léfevre zu Beginn einer Forschungsexpedition an die Grenzen der Spinwärts Marken auf den Spuren der Ancients)

  • Die angebotenen Lösungen sind sehr hilfreich und informativ, und werden wohl besondersbei der Übersetzung von "High Guard" zum tragen kommen, denn da geht es ja um die Raumflotte und deren Raumschiffe. Die Denkansöße dafür werden auf jeden Fall Anwendung werden. Fürs erste denke ich gute Lösungen gefunden zu haben:


    battle tender - Schweres Trägerschiff


    battle rider - Schlachtboot


    Monitor - Monitor


    Die Abkürzungen werden dann eben typisch "deutsch" ausfallen, mit SSG usw.


    Wenn jatzt noch jemand einen Einfall für den Super-Monitor hätte (klingt auf deutsch seltsamer als auf englisch) wäre alles paletti...

  • [Danke für den Hinweis, daß es auch im englischen Sprachgebrauch den Ausdruck "Roman Imperium" gibt - ich hatte mehr (und wahrscheinlich zu viel) dahinter vermutet. ;) In Printmedien (Wörterbüchern) habe ich das so noch nirgendwo gefunden aber selbst das Internet zeigt, daß "Empire" bzw. "Roman Empire" zumindest der übliche Ausdruck ist: man gebe beides bei Google ein und vergleiche die Trefferzahlen.]

  • Mit "Schwerem Trägerschiff" und "Monitor" könnte ich in einer Übersetzung wohl leben, ;) aber "Schlachtboot" als Übersetzung für "Battle Rider" halte ich - mit Verlaub - für ungeeignet, da waren m.E. bessere Vorschläge dabei... ;(


    Statt "Super-Monitor" hätte ich im übrigen als Übersetzungsvorschlag den "Schweren Monitor" oder gar "Überschweren Monitor" anzubieten.


    "Das Universum ist voller großer und kleiner Wunder! Wir müssen uns nur offenes Auge aufmachen, Sie auch entdecken zu wollen!"

    (Zitat von Colonel Marcel Léfevre zu Beginn einer Forschungsexpedition an die Grenzen der Spinwärts Marken auf den Spuren der Ancients)

  • Vielleicht ein Tipp bei solchen Fragen:


    • Orientiert Euch doch an der SciFi-Literatur oder den Serien
    • Wobei man da auch aufpassen muß *GG*, siehe "Kampfstern Galaktica"...

    Habe jetzt aber nichts konkretes parat...

  • Hallo Leute,


    mir spukt schon seit geraumer Zeit ein Problem im Kopf herum, das mich auch immer noch davon abhält in die Traveller Wiki zu posten.
    Dabei handelt es sich um den Begriff der Rasse für die verschiedenen menschlichen Völker und die unterschiedlichen Spezies des Traveller Universums.
    Der Begriff ist in Deutschland eindeutig negativ belegt, weil er gezielt diffamierend eingesetzt wurde und von den entsprechenden ideologischen Kreisen immer noch so verwendet wird.
    Die Wikipedia sieht den einzigen vernünftigen Zusammenhang noch im Zuchtwesen.
    Biologisch und ethnologisch werden Unterart (Subspezies oder Varietät) bzw. Ethnie oder Volk verwendet. Denn auch sachlich ist der Begriff eigentlich ungenügend.
    Ich möchte keinen rassistisch gefärbten Begriff verwenden, würde mich aber aus zwei Gründen darauf einlassen - einerseits, um den ideologischen Kontext, indem in Traveller die Begriffe "Große bzw. Kleine Rasse" (Major resp. Minor Race) verwendet werden (Vilani hatten so wenig Ahnung von Genetik, dass sie ggf. keine getrennten Begriffe dafür kannten und die Solomani Bewegung, naja die betreiben auch heute noch aktiven Rassismus).
    Der andere Grund wäre mein - zähneknirschender - Respekt vor dem authentischen Sprachgebrauch des Traveller Kanon (zu Anfang hat man sich vermutlich in der Redaktion von GDW keine großen Gedanken gemacht, aber in den 90ern haben die Leute von Digest Group Publications darüber mal irgendwo ein Editorial geschrieben). Außerdem findet man in vielen Rollenspielen den Begriff der spielbaren Rasse...
    Ich möchte das gerne im Vorfeld mit Euch klären, damit wir nicht später über Political Correctness diskutieren müssen.