Posts by Pyromancer

    War kein Eindruck, ich wurde genau deswegen angeschrieben und sollte meine Links zur Fanseite entfernen.
    Mit der Begrüdung, das es daselbe wäre, wenn 13Mann in anderen Foren Werbung für Abora machen würde.
    Nun, 13Mann macht in anderen Foren (u.a. DnD Gate) Werbung für Aborea.


    Da bleibt halt die Frage, von wem du da angeschrieben wurdest. Es macht ja einen Unterschied, ob das ein x-beliebiger Wichtigtuer war, oder ein 13Mann-Mitarbeiter. Letzteres sind, wenn ich das richtig überblicke, nur die User "Thondras", "Amnarantur" und "Zan Maniva".


    Aber warum sollte ich mich überhaupt um Nachwuchs kümmern? Ich muss nichts verkaufen ... Ich habe meine Gruppe, das genügt mir, ich muss niemanden bekehren oder anfixen.


    Jetzt hast du deine Gruppe, ja. Aber wenn es insgesamt mehr Rollenspieler gibt, dann findest du auch leichter neue Mitspieler, wenn mal alte wegbrechen (wegen Umzug oder Prioritätenverschiebung) oder du selbst in eine andere Gegen ziehst. Außerdem schadet so ein bisschen Abwechslung auch nicht. Ich zumindest mag es, auch mal mit anderen Leuten zu spielen.

    Ich hab noch keinen Kennengelernt der so was macht. Einige Larpies beim Live aber so was ist nicht mein Ding (T2K Live okay wobei da Dackelgarage und 2x1x1.8m Erdloch Pflicht sind aber alles andere ist öööööde). Auch "Ideologien" Cons hab ich noch keine gesehen. Gib mal Beispiele für Real Existierend und Non-Larp


    Unter Ideologie-Cons fallen alle "Ein-System-Cons" (in Deutschland wären das wohl an erster Stelle die diversen Midgard-Cons), die assemblées der PESA, und vielleicht noch die Treffen von Rollenspiel-Foren, wo sich eine ganz bestimmte Spielerschaft zusammengefunden hat (z.B. das :T:reffen des Tanelorn).
    So ein Luxus-Dingen mit Sauna und Massagen wurde z.B. vor 2(?) Jahren von der Nexus-Aussenstelle in Stuttgart organisiert.


    Aber da zeigt sich auch ein Problem: Diese ganzen Veranstaltungen werden nicht groß beworben. Wenn man kein "Insider" ist, dann kriegt man nur durch Zufall mit, dass so etwas stattfindet. Ich gehe also davon aus, dass es davon noch viel, viel mehr gibt.

    Die Clientel wird älter, und da hat man eben nicht mehr den Nerv, in zugigen Turnhallen oder über Jugendhäuser verteilt auf Isomatten zu schlafen, wenn man die Kohle hat, sich für ein langes Wochenende eine Burg oder ein Wellness- oder Tagungs-Hotel mit Vollpension zu mieten und da ganz gepflegt Luxus-Rollenspiel zu betreiben. In den Spielpausen gibt's Sauna oder Massagen, und abends das Drei-Gänge-Menü.
    Der andere Trend sind "Ideologie-Cons", wo sich nicht die Rollenspieler aus der Region treffen, sondern Rollenspieler, die ähnliche Spielvorlieben haben. Das einzige, mit dem der normale Feld-Wald-und-Wiesen-Con dagegen anstinken kann ist der niedrige Preis, und der fällt mit steigendem Jahreseinkommen eben immer weniger ins Gewicht.

    Aber leider sterben die Guten Cons weg und übrig bleiben die Card Turniere.


    Das kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Dazu kommt, dass es heute eben mehr Luxus-Cons, Rollenspielfreizeiten oder Community-Treffen gibt, wo für ein Wochenende oder noch länger Rollenspiel betrieben wird, ohne, dass man in einer zugigen Turnhalle übernachten muss. Die Clientel wird älter...

    Die fand nicht statt. Weil weder 1 noch 13Mann am Samstag da waren. Nicht gut für die Promo. Wurde halt MEGATraveller gespielt und Kräftig gegen 13Mann und Monyoose-Traveller gestänkert


    8) Ist es jetzt schon eine Meldung wert, wenn es auf einem der 150 Cons in Deutschland keine 13Mann-Support-Runde gibt? :thumbsup:


    Oder war eine Runde angekündigt und fand dann nicht statt? Das wäre natürlich schlecht. :(

    Spielleiterheft S. 21: Magie binden oder einwirken.
    Was brauchst Du denn noch mehr?


    Bei "Dauerhaftes Zeichen" heißt es in der Effektbeschreibung: "Markiert einen Ort/Gegenstand dauerhaft mit einem Spruch bis Rang 4. Jede Auslösung/1MP."
    Mich hat der Begriff "dauerhaft" irritiert. Beim nochmaligen Durchlesen und dem Abgleich mit "Einwirkung" und dem Text auf S. 21 ist mir jetzt aber klar, dass mit "dauerhaft" nur gemeint ist, "bis der Zauber eben ausgelöst wird", und nicht, dass der Zauber wirklich dauerhaft am Ort/Gegenstand gebunden bleibt und immer und jederzeit mit einem MP ausgelöst werden kann.


    Also kann mein Priester z.B. mit "Dauerhaftes Zeichen" das Zeichen "Symbol" zweimal auf einen Gegenstand wirken, was insgesamt 11MP kostet (5 für "Dauerhaftes Zeichen" und 2x3=6 für die zwei "Symbole"). Später kann er dann zweimal für je 1MP das Zeichen "Symbol" aktivieren, um z.B. zwei Mal einen Stufe-1-Untote für 3 Runde zu vertreiben.


    Frage dazu: Kann ich pro Anwendung immer nur 3MP ausgeben, oder kann ich auch 6MP (oder 4, oder 17?) auf einmal ausgeben (wie ich es könnte, wenn ich den Zauber so wirkte)?


    Mit dem Zeichen "Göttliches Zeichen" hat das Ganze meiner Ansicht aber gar nichts zu tun. "Ein Zeichen wird sichtbar für eine Runde/1MP" interpretiere ich so, dass halt ein göttliches Zeichen sichtbar wird, wie z.B. ein brennender Dornbusch, oder der klassische Sonnenstrahl aus den Wolken. Also reine Show, oder gibt es irgendwelche Anzeichen, dass da mehr dahintersteckt?

    Danke für die Antwort, aber das hilft mir leider kein Stück weiter. Wie funktioniert das? Ganz konkret? Was kann man machen, was muss man würfeln, was passiert dann?

    moin moin :D Hat irgendwer das Programm Cosmographer 3 ? Ist das auch auf Deutsch ? Und brauche ich nur das eine Programm Kaufen für 39,95 Dollar ? Für Raumschiff Bau und Karten ?


    Ich selbst benutze ja Inkscape, das kostet gar nichts, kann alles, und ist auch auf deutsch.

    Die Psionischen Institute sind Canon, schon seit "Classic". Was du da beschreibst, ist (meiner Meinung nach) im OTU ohne Probleme möglich, so lange es nicht an die große Glocke gehängt wird.


    Find ich gar nicht, nur weil die Situation auf diesen einen Planeten etwas Extremer ist, bedeutet das ja nicht automatisch das dies für alle anderen Planeten im Universum auch gilt.
    Das tolle an Traveller ist ja gerade seine Mannigfaltigkeit.


    Oder schauen bei dir alle Planeten gleich aus?


    Jetzt hast du mich verwirrt. Wir reden hier doch die ganze Zeit nur über einen einzigen Planeten? ?(
    Und auch im Imperium kann auf einem Planeten ganz offiziell ein 08/15 totalitäres SciFi-Regime herrschen, so lange die Minimalspielregeln (keine Sklaverei, kein Einsatz von Atomwaffen, keine Behinderung des interstellaren Handels) eingehalten werden.

    Ach, wenn man einfach ein 08/15 totalitäres SciFi-Regime will, mit Gehirnoperationen, Sklaverei, KZs und Kannibalismus, dafür braucht man keinen Justizcomputer. Meiner Meinung nach verspielt man da aber nur Potential.
    (RPG-Lesetipp zum Thema: Das Quellenbuch "Seed of the New Flesh" für Feng Shui)


    Natürlich kann ich niemanden davon abhalten, es so zu spielen - aber manchmal wünschte ich, ich könnte es. ;)


    Man muss sich halt überlegen, ob man den Spielern ins Gesicht springt, sie an den Haaren zerrt und brüllt: "Die sind böse! Die sind böse!", oder ob man einfach die Prämisse, nämlich, dass die Rechtsprechung an einen Computer delegiert wurde, halbwegs vernünftig und konsequent durchspielt. ;)


    "Gute Absichten, nur halt leider etwas übertrieben und gerade dabei, aus dem Ruder zu laufen", so würde ich das aufziehen - und die negativen Effekte eines Umsturzes betonen. Es sind nämlich nicht nur besorgte Bürger, denen der Justiz-Computer langsam unheimlich wird, sondern auch Verbrecherbosse, Schieber, Menschenhändler (ich würde die ganz klar auf der Seite platzieren) und Warlords hätten es gerne, wenn wieder die alten, chaotischen Zustände (da würde ich eine kleine Geschichtslektion einbauen und schildern, wie schlimm die Situation war, bevor der Justizcomputer eingeführt wurde) einkehren. Mit Grauschattierungen auf allen Seiten müssen sich die Spieler wirklich überlegen, wie sie in das System eingreifen wollen.