Posts by raben-aas

    Also, ich finde es offen gesagt einigermaßen affig den Begriff "Schwärmer" für stussiger oder uncooler zu halten ss den Begriff "Hiver", der exakt das Gleiche besagt. Ich weiß wir leben damit dass wir tagein tagaus englische Pop-Songs hören, deren Text meist gnadenloser Bullshit ist, und Englisch per se für cooler halten als deutsch, aber bei einem Begriff, der sich nahtlos übersetzen lässt finde ich es meist etwas "strange" diese nicht zu übersetzen.


    Die Hiver sind da ein gutes Beispiel. Klar kann man sagen dass bei Traveller Anglish gesprochen wird und daher ALLE Namen NIE übersetzt werden sollten. Umgekehrt wird aber auch z.B. eine Lautsprecherdurchsage in einem Abenteuer gewiss NICHT auf Englisch -pardon- Anglisch vorgelesen, sondern übersetzt auf deutsch, damit die Spieler am Tisch sie verstehen.


    Wenn nun das Imperium diese Seesternviecher weil sie diese für Schwarmwesen ghalten halt exakt so nennt, sprich: ihnen eben KEIN "Namen" im Sinne eines Fantasiewortes gibt, sondern sie tatsächlich "Schwärmer" nennt – warum sollte dies gegenüber deutschen Spielern vertuscht und ihnen ein Name gegeben werden, der eigentlich gar keiner ist?


    Davon ab hat Traveller für mich etwas latent Antiqiertes, was ich positi mneine und bei mir im Spiel noch weiter verstärke. So redet man in meinem Spiel in aller Regel nicht vom Dritten Imperium, sondern dem Dritten Kaiserreich, und nicht von Imperator Strephon, sondern Seiner Kaiserlichen Hoheit Strephon.


    (Ich fand schon bei Star Wars die Ursprungsübersetzung des ersten bzw. heutzutage vierten Teils am Besten, wo Palpatine ebenso noch als Kaiser bezeichnet wurde)


    AAS

    Zustimm!


    Wäre übrigens toll wenn jeder der mal zwischendurcvh 5-10 min Zeit hat was zum Wiki beiträgt. Viele rote Begriffe (= noch kein Eintrag dazu vorhanden, aber vorgesehen) erfordern an sich nicht viel Text. Und der Eintrag muss ja nicht sofort perfekt sein, da jeder Eintrag weiter korrigiert und verfeinert werden kann!


    AAS

    Ich meine zu Uralt-Traveller Zeiten gelesen zu haben dass die Schwärmer (neuerdings Hiver) eine Art Computermodul umhängen haben, dass durch chemische Rezeptoren und Bodypads aus Gerüchen und Körperhaltung der Hiver Sprache synthetisiert und diese auf einem Bildschirm darstellt bzw. mit ner Art Vocoder :) vorliest.

    Oh. Verstehe. Ich hielt den Hinweis auf Hilfe:Vorlagen für die Antwort auf meine Frage nach neuen Vorlagen.


    Ich kann gern versuchen eine Vorlage zu erstellen – kann eben mangels allzu großer Wiki-Erfahrung nur nicht für das Ergebnis garantieren, und jeder Fehler in einer Vorlage potenziert sich halt mit jedem Eintrag der die Vorlage verwendet.


    AAS

    Ich mag ja total falsch liegen ... aber kann es sein dass die Brücke des Korsaren nach Achtern zeigt?


    Schaut euch den Plan des Korsaren und daneben das Bild an. Das "dicke Ende" des Korsaren (Unterdeck) ist Achtern, soviel ist klar. Nun seht euch die drei Schächte/Schotts an die etwa in der Mitte des Unterdecks und ebenso im Oberdeck zu sehen sind. Da alle drei Schächte aufeinanderpassen müssen, um Sinn zu ergeben, stellt euch diese wie die Pöppel eines Legosteins vor und steckt Ober- und Unterdeck zusammen.


    Wohin zeigt die Brücke?


    Oder führen die Schächte nicht durch beide Decks, sondern der eine im Oberdeck nur nach oben zum Geschütz? (Also: Werden nur die beiden nebeneinanderliegenden Schächte "aufeinandergesteckt", und der verbleibende Einzelschacht verbindet NICHT Ober- und Unterdeck?

    Was extrem nützlich wäre, wären Vorlagen zu WELTEN, SUBSEKTOREN und SEKTOREN. Speziell die Weltenerschaffung und -ausarbeitung ist denke ich eines der schönsten Features von Traveller, und eine Enzyklopädie von Welten zu haben ist eine unermessliche Hilfe für jeden SL – zudem ja im Spinwärtsmarken-Buch nicht SO viele Details zu einzelnen Welten stehen.


    Zur Vorgehensweise würde ich vorschlagen, dass eine WELT immer das WELTENPROFIL umfasst (mit einer sofortigen Auslesung was die Zahlen heißen, gerne auch als "Roll-Over" wie in der englischen Traveller Wikia) und es dann im Artikel eine scharfe Trennung gibt zwischen KANON (OTU) und den Versionen/Ausarbeitungen die Autoren einreichen (MTUs). Ggf. könnte auch auf der Hauptseite der Welt grundsätzlich nur die kanonische Info wiedergegeben werden (Zusammengefasst, sofern detailliert publiziert, oder nur das UPP) und von dort aus zu den Seitenbeschreibungen der selbstgemachten Ausarbeitungen weitergelinkt werden. Diese stehen dann auch im Wiki, aber nicht an prominenter Stelle sofort auf der Hauptseite (ich denke es ist besser von vorneherein eine Situation zu vermeiden, wo auf einer einzigen Weltenseite dann seitenlange alternative Weltenversionen als Endlosschlauch hängen).


    Ebenso wäre es toll wenn es eine CHARAKTERVORLAGE gäbe. Wenn diese jeder nutzt, um nur die Charaktere seiner Runde einzugeben, so stehen diese sofort als NSCs für alle anderen Runden zur Verfügung – schneller kann man ein Archiv sofort verwendbarer Charaktere kaum generieren.

    Vergesst mir den Film WING COMMANDER nicht :)


    Übrigens ist auch "Blade Runner" passend, auch wenn der üblicher Weise eher bei Cyberpunk genannt wird. Trotzdem: Setting, Mood, die Referenz auf den Weltraum, all das passt zu Traveller.


    Ferner fallen mir ein (neben den vielen genannten, allen voran Firefly/Serenity):


    – Babylon 5
    – Star Trek: Deep Space Nine (und NUR Deep Space Nine)
    – Das Schwarze Loch
    - 2001 (nur einzelne Moods und die Musik – für mich gehören Traveller und Pink Floyd zusammen :) )


    Was übrigens einen guten Eindruck für eine Welt mit niedrigem TL gibt, in der es dennoch einige Hightech-Aspekte gibt, empfehle ich nen Blick in VALKYRIA CHRONICLES (Spiel für die PS3): das Spiel ist in einem fiktiven 1938 angesiedelt, die Truppen sehen eher mittelalterlich aus, einige Waffen sind dafür auf Energiebasis. Interessanter Tech-Mix.


    Und wo wir schon bei der PS3 sind: Es ist kein Film, aber KILLZONE sollte erwähnt sein, speziell das Intro Movie von Killzone 2 (auf Youtube gucken).


    AAS

    Soweit möglich, wäre neues Artwork fein. Ich setze mich damit möglicher Weise dem Verdacht aus, Werbung für mich selbst machen zu wollen (http://raben-aas.deviantart.com), aber ich bin tatsächlich ein Rollenspieler und zudem stark visuell veranlagt, und fremde Welten und Rassen erwachen für mich vor allem über Bilder zum Leben. Insofern ist dieser Wunsch TATSÄCHLICH meine Meinung als Spieler :)


    Ich bin eine ganze Weile weg von Traveller (ich startete mit der Version mit dem Siebziger-Jahre-Typ auf dem Cover, der seine Laser-Holdout Pistole lädt (oder putz, oder ansieht, oder was immer er da tut) und was an dieser Edition schön war, war dass der Stil der Illus und der Schiffsdesigns eine "geschlossenes Ganzes" war.


    In späteren Editionen bröckelt das dann immer mehr, weil die Schiffsdesigns gleich blieben, man aber versuchte in Rüstungen und Waffen "cooler" und neuartiger zu werden. Dieser Verlust von "Fokus" und zentraler Sprache brachte mich (neben anderen Dingen) irgendwann weg von Traveller (der Verlust von Fokus erstreckte sich ja auch auf andere Aspekte des Spiels - mein definitives Aus aber war die Einführung eines "Metaplots", der nervte mich seinerzeit schon bei Vampire genug...).


    Anyway: Sollte Artwork Hilfe gewünscht und zu leisten sein: Immer gerne.


    PS: Vargr rule!


    AAS