Posts by Branj Dilgaadin

    ...
    Ansonsten würde ich mich freuen, wenn auch schon in den Grundregeln einige Fremdrassen zu finden wären. Ich weiß zwar, das die bei Traveller nicht so üppig zu finden sind wie bei anderen SF-Rollenspielen, aber Fremdrassen sind bei Science-Fiction halt das Salz in der Suppe.


    Guten Morgen!
    Hervorhebung durch mich


    Sind sie nicht?
    Natürlich sind die "Großen Sechs" (Aslan, Droyne Hiver, K'kree, Menschen und Vargr) etwas wenig, aber es gibt doch eigentlich genügend offizielle Fremdspezies, dass man sich anfangs für eine Auswahl entscheiden muss.
    Da ja die Spinwärts Marken als erstes Setting herauskommen, würde ich dementsprechend die dort ansässigen Völker vorstellen (Aslan, Delphine, Ebokin, Darrianer, Vargr, Zhodani usw.).
    Und dabei auf eine Inflation à la GURPS Traveller verzichten.


    Davon abgesehen, ist mir der Retro-Look der bisherigen Previews ein wenig suspekt.
    Die berühmt-berüchtigten Publikationen der Digest Group hatten gute Illustratoren (Mike Vilardi, Blair Reynolds oder Rob Caswell) und auch das Tech-Feeling war moderner - damals sprach noch niemand von Bluetooth und WLAN, aber die Geräte waren mit vergleichbaren. Schnittstellen ausgestattet (wireless hieß das da).
    Als Beispiel für einen solchen Look seien da das Starship Operator's Manual #1, das Worldbuilder's Handbook und das Alien Sourcebook #2: Solomani & Aslan erwähnt.
    Das ist natürlich erstmal nur mein Geschmack, aber der rote Faden in der Gestaltung war vorhanden.


    Und simplere Kampfregeln wären wirklich wünschenswert - nichts tötet eine coole SF-Runde schneller als Kampfrunden-Buchführung. :thumbdown:


    BTW - ist eigentlich bekannt, ob bei den Settings das 2300AD-Setting im Gespräch ist/war?
    Der Hintergrund mit Französischem Imperium und Deutscher Wiedervereinigung in 2292 (oder so) basierend auf dem Weltkrieg von 1995 ist zwar schon etwas angestaubt bis abseitig, aber das "Low-Tech"-Feeling und immer noch balkanisierte Erde hatten schon was für sich (jeden Tag bei den Nachrichten überkommt mich ein ähnliches Gefühl).


    Soviel für jetzt.


    Grüße


    H.