Posts by Brakiri

    Jaja, das weiss ich alles, wollte es auch noch reinschreiben, hatte es aber dann verändert, so das der Satz nicht mehr drin war. Du hattest das im anderen Forum ja schon gesagt, daher hielt ich es nicht für wichtig es nochmal zu wiederholen. Ausserdem steht das ja auch indirekt drin, dass der SL das dann zurechbiegen kann. Damit meinte ich die Beschreibung, nicht den Effekt.
    Muss sich bei uns eben Momo was ausdenken wenn er den Krit vorliesst.


    Ich finde es mit dem w100 einfach zu random bei solchen gezielten Sachen. Bei sowas ziehe ich Normalverteilungen vor, damit es nicht zu unvorhersehbar wird.

    Tja, das ist doch genau das Problem.
    Diese Tabelle lässt mir einfach viel zuwenig Möglichkeiten da was realistisches hinzudrehen. Als Spieler sehe ich das mein Angriff im Fuss des Gegners steckt, obwohl ich auf das Herz gezielt habe, und peng das wars.
    Als SL kann ich mir das immerhin ansehen, und das nach Gutdünken(was auch nicht immer gut ist) so zurechtdrehen, dass es passt.
    Die Sache ist zu random gelöst, für etwas, was eine gezielte Aktion sein sollte.


    Generell finde ich diese Sache nicht gut gelöst.


    Ich hatte einige Alternativ-Ideen die aber die grosse Varianz in den RM-Ergebnissen sprengen würden.


    Aber wie die anderen das machen, würde mich auch sehr interessieren! :)

    Für eine offizielle Antwort müßtest Du wohl in den ICE-Foren nachfragen. Dort ist das Thema auch schon einmal besprochen worden, und zwar hier. Allerdings gab es damals keine Aussage von ICE dazu sondern nur von einigen Forenteilnehmern. Die Tendenz ging dabei dahin die -50 nicht zu addieren.

    Ja, das ist der Thread den ich gestern gelesen habe. Wie ich ja oben auch schon sagte, gibs keine offizielle Auskunft die ich finden konnte.
    Wir haben nun auch dafür gestimmt eine Hausregel zu machen, ohne die -50, sonst wird der Skill wirklich unnütz, weil kaum zu schaffen.

    Danke, das wollte ich auch grade schreiben. :)


    Eigenständig haben sie ja nichts verändert, sondern wie Ecthelion sagte, die Übersetzung nur auf den neusten Stand des englischen Originals gebracht.
    In den Erratas habe ich aber leider auch nichts neues gefunden, was bezüglich Benommenheit Klarheit bringt.


    Muss man wohl erstmal von den doppelten Abzügen ausgehen..

    Ich glieder das jetzt mal aus, weils im Crit-Thread nicht ganz reinpasst.


    Hier also die Frage an die Profis:


    Beim Versuch, Benommenheit zu überwinden, kommt da nur der Abzug von den Rundenanzahl der Benommenheit dazu, oder auch der Abzug den man generell bekommt, wenn man im benommenen Zustand ein statisches Manöver versucht (-50+DS-Bonus*3)?
    Laut Drantos stände es im deutschen Regelwerk eindeutig drin, dass die -50* zusätzlich hinzukommen.
    Im englischen ICE-Forum habe ich nichts klärendes finden können, ausser ein paar Meinungen, dass es NICHT mit draufkommt.


    Weiss jemand was offizielles?

    Die englischen Regeln hab ich nicht. Sind ja auch nicht maßgeblich, da wir nach den deutschen spielen.

    Ha! Das sehe ich komplett anders, denn die Übersetzung ist eben genau das, eine Übersetzung. Von Änderungen wäre mir nichts bekannt(bitte korrigiere mich einer, wenn ich falsch liege!), und wenn die Regelbasis die englische ist, und die haben im deutschen einen "Übersetzungsfehler" drin, halte ich das englische Original auf jeden Fall für maßgeblich, nicht eine vielleicht nicht 100% akkurate Übersetzung.

    Weisst du zufällig wo das im englischen Regelwerk steht?
    Es wäre nämlich nicht das erste mal, dass die deutsche Übersetzung nicht das widerspeigelt, was ausgesagt werden sollte.


    Das letzte mal war es ein Satz bezüglich Tumbling Evasion, der leicht misszuverstehen war.
    Der Satz bezüglich Benommenheit könnte auch missverstanden sein, denn im englischen Regelwerk steht etwas über Stun Removal und Stunned Manuever die jetzt beide gegen Stunned eingesetzt werden können.


    http://www.icewebring.com/rmss…20-categories-and-skills/


    Ganz unten.


    Vielleicht ist da was falsch eingeordnet worden.


    Ich frage nur, weil ein solcher Abzug wäre ja so hoch, dass der Skill faktisch nutzlos wird.
    Das brächte nur was, wenn derjenige einen hohen SD-Bonus hat, der wird nämlich *3 auf die -50 wegen Benommenheit draufaddiert.


    Wenn der deutsche Satz genau das bedeutet, was du meinst, ist es gut das zu wissen, denn dann kann ich mir den Skill komplett sparen, mit meinem SD-Malus ;)


    Drantos :


    Öh..hast du den Satz nicht richtig gelesen? Das steht: "Dann ist man trotzdem die NÄCHSTEN 2 Runden benommen".
    Unberührt von möglichen Abschüttel-Versuchen in den Folgerunden. Das man in der Runde wo mans geschafft hat stunned bleibt, habe ich nicht gesagt, und auch nicht sagen wollen.
    Das was ich geschrieben habe, steht 1:1 in den Regeln.


    Hmm..moment..es müsste dann nurnoch eine Runde sein, denn die aktive Runde kann man ja agieren, und es ist die erste Runde von den 4 Benommenheitsrunden.
    Also drückt man so quasi 3 Runden, nicht nur 2..oder?

    Das glaube ich ehrlich gesagt auch nicht. Der Check ist sowieso schon sehr schwer, mit im Schnitt -25 und -50.


    Ausserdem glaube ich, haben wir das bisher falsch gemacht, oder?
    Im Regelwerk steht, dass die Runden vom Ende abgezogen werden, also wenn man 4 Runden hat, und nur 2 "abschütteln" kann, ist man trotzdem die nächsten 2 Runden benommen.
    Hinzu kommt, dass man diesen Check solange machen müsste, wie man Benommenheitsrunden hat, will man auch den Rest abschütteln. Darüber hinaus kann man bei einem Versagen auch noch Benommenheits-Runden drauf bekommen.


    Glaube so haben wir das bisher garnicht gespielt.


    So gesehen ist der Skill wirklich erst spät sinnvoll, und ausserdem gefährlich, denn er kann nach hinten losgehen.

    Hi Folks,


    ich habe mal eine Frage an euch, und es würde mich freuen wenn ihr zahlreich teilnehmen würdet. :)


    Wir spielen momentan Rolemaster (RMFRP) und um dem SL Arbeit abzunehmen und des besseren Spielflusses wegen, haben wir unsere eigenen Crit-Tabellen und sagen dem SL was bei unseren Treffern passiert.
    Nun ist das letzte Mal eine Diskussion entbrannt, wo mich interessieren würde, wie ihr das so handhabt.


    Einer unserer Spieler ist der Meinung, dass die Charaktere genau abschätzen können, was ihr Treffer angerichtet hat. Also wenn der Gegner 6 Runden benommen ist, dass der Charakter das auch so exakt einschätzen kann.
    Die meisten anderen hingegen sind der Auffassung, dass der Charakter zwar merkt, dass der Gegner benommen ist, er aber nicht wissen kann, wielange das so sein wird.


    Dieser eine Spieler meint, dies wäre vom Regelwerk so geplant, und das man damit eine weitere taktische Erwägung hätte, mit der man im Kampf "spielen" kann.
    Ich persönlich bin eher der Ansicht, nur weil etwas nicht im Regelwerk explizit ausgeschlossen wird, ist es nicht unbedingt im Sinne des Regelwerks, bzw. genau so gedacht. Wäre Rolemaster ein System was für lückenlose Regeln stände, würde ich vielleicht zustimmen, auch wenn ich diese Abschätzung, dass man jetzt genau weiss, dass der Gegner 50 Sekunden benommen sein wird, für unrealistisch halte. Als Beispiel würde ich z.B. anführen, dass Rolemaster nicht explizit sagen muss, dass man nicht 4 Pfeile auf einmal verschiessen kann, um zu erkennen dann es nicht funktionieren würde.


    Daher würde ich gerne eure Meinungen, Sichtweisen und Handhabungen hören. Zunächst mal, ob bei euch der SL alle Crits verwaltet, und ihr nur hört "Der Gegner ist benommen" aber nicht wielange, und wie ihr die Sache seht bezüglich Wissen der Charaktere: Ist es vorgesehen und logisch, dass man jetzt genau abschätzen kann, dass ich den Gegner vorraussichtlich für 5 Runden ignorieren kann?


    Schon im vorraus vielen Dank für eure Teilnahme!

    Habe ich schon, aber beide Monster haben kein auch nur nahes Äquivalent im Monsterbuch.
    Leider kann ich auch nicht öffentlich sagen, welche Monster das sind, weil Drantos hier mitliest, und er einer der Spieler sein wird, die diese Viecher an die Backe bekommen ;)


    Bei Interesse kann ich aber gerne PNs an die Leute schicken, die mir helfen möchten :)
    Wäre natürlich greatly appreciated.

    Hab mal geguckt, aber die Tipps im Arms Laws sind sehr rudimentär.
    Ich hätte z.B. gerne eine Übersetzung von Natural Armor(speziell bei Monstern) in AT-Äquivalente gehabt.
    Nehme ich für NA 4 jetzt AT4 oder lieber mehr?
    Was mache ich mit NA+12 oder 17?


    Bisher habe ich leider nichts konkreteres gefunden, aber zur Not muss ich was aus den Fingern saugen.

    Hi Folks,


    ich werd demnächst ab und zu in einer Gruppe leiten, wo
    wir zwar in dem Pathfinder-Setting Golarion spielen, aber mit
    Rolemasterregeln.
    Da mir ehrlich gesagt die Monster im RM nicht so
    gut gefallen, und ich gerne settingakkurat auch ab und zu gerne
    Pathfinder-Monster nehmen würde, wollte ich fragen, ob jemand gute
    Ideen/Infos/Links zu Konversionen hat?
    Z.B. Hits, DBs, OBs usw.


    Danke!

    Hallo,


    ich kenne die Abbildungen im KMH leider nicht, aber als das beste Monsterhandbuch seit langer Zeit empfinde ich das Pathfinder Bestiary.
    Der Manga-Style der Klassen im Core Rulebook gefällt mir nicht so sehr, aber bei den Abbildungen im Bestiary war ich wirklich beeindruckt.
    Warum? Weil die Kreaturen meist viel gefährlicher wirkten, als in vorigen D&D Büchern.
    Es gibt nur weniges das im RPG schlimmer ist, als Illustrationen von Monstern, wo man eher lachen oder den Kopf schütteln muss.


    Ich kenne nur das englische KMH und ausser den Tieren sind die meisten Kreaturen dort eher so lala.


    Just my 2 cents.

    Hausregeln machen bei diesem "Mist"-Skill auf jeden Fall Sinn, denn sonst ist dieser Skill völlig für den Mülleimer.
    Ich habe es nur "Dive for Cover" genannt. Es steht im Skill Companion und dort gibt es halt ein leichtes Manöver (also +10) mit dem man sich schnell auf den Boden werfen kann, für +50 DB vs. Fernangriffe.
    +50 ist schon anständig.


    Ein zusammenklappbares Turmschild ist gegen Fernkämpfer natürlich ideal. Stellste dich einfach dahinter und wartest ab, bis denen die Munition ausgeht ;)

    Sehe ich genau wie Ecthelion.
    Da ist es sinnvoller Tumbling zu nehmen..da gibt es ein leichtes Manöver "Dive for Cover" -> +50DB gegen Fernangriffe. Damit kannste dich VIEL effektiver gegen Fernkämpfer schützen, als dieser nutzlose einstellige DB-Bonus von Tumbling Evasion.

    Ich bin da auch Ecthelions Meinung.
    Sinngemäss übersetzt heisst das nämlich sehr eindeutig:


    Wärend man diese Fertigkeit benutzt, kann man weder parieren, ein Schild benutzen, noch angreifen.


    Tumbling evasion ist einfach eine akrobatisch angehauchte Ausweichbewegung..ein Salto nach hinten, oder ein Rad zur Seite weg, ein Flic-Flac über den Schlag drüber oder was man eben sonst so macht.
    Das man dabei weder abwehren, noch ein Schild benutzen, geschweige denn angreifen kann, scheint mir recht eindeutig(und auch nachvollziehbar).


    Ich denke auch, dass der Skill mega-unnütz ist. Er ist teuer, bringt extrem wenig, und verhindert, dass man was anderes macht ausser ausweichen. Da ist z.B. Bladeturn als Sternchenspruch 1000% besser.
    Wenn der Bonus auf den DB kommen würde, ok, dann würde er für Notfälle, wo man lieber nicht getroffen wird anstatt anzugreifen, Sinn machen. Eine Art akrobatische "full Defense". Aber in der Form ist der Skill für die Füße.

    Das ist so nicht ganz richtig Rollendes Ausweichen erlaubt "nur" keine Parade. Ein Schild und ein Angriff wird ausdrücklich erlaubt CHB S.295

    Wenn du mir sagen könntest, wo das im englischen Buch steht, wäre das für mich hilfreicher. Die deutschen Bücher habe ich nicht. Ich kann nur aus dem Character Law zitieren, dass ICE5806 und dort steht bei "Tumbling Evasion":


    Tumbling Evasion Restricted


    This skill provides a bonus for evading a attack by using a
    tumbling maneuver. The skill rank (not the skill rank bonus) is
    added to the DB. This skill is rolled for during the round that
    the skill is actively used. Individual may not parry, use a shield,
    or attack while using this skill.


    Problem dabei ist auch, ich kann es nicht, heisst ich müsste es erst lernen, und dieser DB-Bonus wäre sehr lange im einstelligen Bereich, WENN es denn klappt.


    Vielleicht meinst du einen anderen Skill?