Posts by Kadarian

    Ich bleib dran!


    Aktueller Stand:
    Aktuelle Liste der Readktion:


    Gerrit (Kadarian)- Organisation und Akquise (Rolemaster)
    Rubycon - Lektorat und Akquise (Rolemaster / event. Heredium)
    dfahrend - Layout
    Nimbul - Autor Abenteuer (Rolemaster)


    Freie Mithelfer:
    Stephan - Bilder
    13Mann (Sebastian) - Artikel und Zuarbeit
    deepfire - Layout
    Joshi Hollerbusch (Autor Heredium)


    Wie weit ist denn das Layout? Hast Du schon ein erstes rudimentäres Probelayout dfahrend?


    Sollte ich jemanden vergessen haben, dann bitte kurze Nachricht, es ist dann auf keinen Fall böse gemeint!

    Jayden : Hi, vielleicht hast Du den Thread Fanzine mitbekommen. Kannst Du uns Deine Werwolfregeln nicht vielleicht zur Verfügung stellen? Rechte bleiben natürlich an sich bei Dir, nur die Erlaubnis es lektorieren und veröffentlichen zu dürfen. Sollte die Redaktion irgendwelche Veränderungen vornehmen wollen (z. B. 13Mann Verlag) würde das natürlich mit Dir abgesprochen werden. Wäre super wenn Du zusagen würdest.

    Hi,


    es sind weitere Leute für das Autorenforum freigeschaltet worden, könntet ihr mich bezüglich Eures NDA und Eurer Freischaltung auf dem Laufenden halten. Ist er und wann wurde er abgeschickt? Geht das Autorenforum bei Euch. Bei mir gabe es da anfangs Probleme.

    Also ich werde Dir alle Texte im RTF schicken, eine Schablone wäre da aber wirklich eine angenehme Sache. Sonst layoutest Du Dich wahrscheinlich zu Tode.

    Hi Leute,


    es ist ganz und gar nicht so, daß ich die Flinte ins Korn werfen will. ;)
    Es ist so, wir sind uns einig, daß wir gerne Traveller und Heredium mit in unserem Fanzine hätten, aber es ist und bleibt schlichtweg so, außer Rubycon hat keiner auch nur einen blassen Dunst von den beiden Systemen. Ich habe bisher wirklich viele Systeme kennengelernt, aber diese beiden eben nicht.
    Um die beiden Sparten in unser Fanzine aufzunehmen ist es unabdinglich, einen Redakteur zu haben, der die Sparte komplett eigenverantwortlich abdeckt. (Außer Lektorat und Layout).
    Das ist wie ihr schon gesagt habt einiges an Arbeit, aber ohne einen festen Redakteur, der aus dem Traveller/Heredium Bereich kommt, will und kann ich mir den Schuh nicht anziehen.


    Ja 13Mann ist mit im Boot, aber nur im Hintergrund. Sie werden uns mit Material versorgen, aber vorgenanntes Problem bleibt dadurch unberührt.


    Ich habe mit Sicherheit nicht erwartet, daß ich mit Angeboten überschüttet werde ;) aber ich bin schon davon ausgegangen, daß eine Diskussion anläuft ob oder ob nicht und das scheint wohl langsam in Gang zu kommen.


    Natürlich ist es auch möglich später einzusteigen, allerdings könnte das genau einer der Gründe sein, daß wir nicht über drei Ausgaben hinauskommen. Das Fanzine wird kein klassisches Fanzine wie Gildenbrief, Abenteurer etc. PP. Es wird auch viele Berichte über die Hintergrundwelt Aborea geben. Vielleicht sogar Politisches. Es wird also eine Mischung aus Aventurischem Boten und freiem Fanzine.


    So zumindest der Grundgedanke, also bis denne, Gerrit.

    Hi Nimbul,


    schick mir bitte eine Mail mit Deiner Mail-Adresse, dann schicke ich Dir alles notwendige.
    Wilkommen an Bord, wir können immer engagierte Leute gebrauchen :D


    Hey Jungs, ist das wirklich so ein Problem mit dem Format. Ich würde eigentlich gerne die Diskussion abkürzen, kannst Du nicht meine Word Dokumente umformatieren Rubycon ???
    Ich meine ich nehm auch open Office oder jedes andere Format, aber ich denke nicht, dass das sooo ein riesen Problem ist.


    Aber ich kann mich da auch irren ;)

    Pyromancer : Danke Dir vielmals für Deine Sorge um uns, aber ich nehme mir die Zeit gerne.


    Ich denke es wird schon ein bis zwei Interessenten geben. :D
    Die Diskussion läuft also fehl, die Frage ist nicht ob es eines geben wird, sondern ob das bereits in Arbeit befindliche mit Hilfe von Traveller und Heredium Spielern auch diese Teile beinhalten wird. Ein Rolemaster Fanzine ist wie gesagt bereits in der Produktion und wird definitiv als PDF Download erscheinen. Natürlich kostenlos.


    Heredium und Traveller aufzunehmen war eine Bitte/Anregung des 13Mann Verlages und der Sebastian war der Überzeugung, daß die Spieler dieser Systeme uns 100%ig unterstützen werden! Ich kenne mich weder mit Heredium noch mit Traveller aus, deswegen werden weder Rubycon noch dfahrend noch meine Wenigkeit etwas für diese Systeme zusammenstöpseln, was weder Hand noch Fuß hat. Wie mein Copy&Paste Fehler schon zeigt würde mir das eh nicht gelingen, etwas interessantes zu schreiben.


    Also wenn sich keiner findet, der bereit ist etwas von seiner Freizeit zu opfern und unserer Redaktion beitritt und sowohl für Akquiese, Lektoriat und Auswahl der richtigen Artikel uns zur Seite steht, tut es mir sehr leid, aber dann wird das 13Mann Fanzine ohne Traveller und Heredium Artikel auskommen müssen und es wird leider nur ein Rolemaster Fanzine.


    Deswegen nochmal die Bitte, geht in Euch, überlegt ob ihr nicht die Zeit für Euer Hobby aufbringen könnt/wollt und meldet Euch bei uns, es wäre überaus schade wenn das ohne Euch Jungs laufen würde.


    Ciao Gerrit

    Ich finde das auch nicht witzig. Mit dem Fanzine wollen wir unser System interessanter Gestalten. Und den 13Mann Verlag unterstützen, frei von jedweden finanziellen Interessen. Doch ob alle Forumsbenutzer eine ähnliche Meinung haben, ist ganz und gar nicht klar.
    Bereits im Autoren-Forum veröffentlichtes Material vom Sebastian stellt für mich einen riesigen Vertrauensbeweis des Verlages /Autoren dar :thumbsup: und ich bedanke mich bereits jetzt für dieses Auftreten des Verlages. Da wir in unserer Gruppe bereits Kontakt mit anderen ;) vorher genannten Verlagen hatten, kann man vor diesem Verlag nur den Hut ziehen, daß er sich auf sowas einläßt. Ein Spartenprodukt wie es Rolemaster/Traveller/Heredium darstellt kann bestimmt niemanden ernähren und deswegen kann ich nur nochmal sagen, ich bin froh, daß die Jungs sich so für MEIN/UNSER Hobby ins Zeug legen und ein doch eher chaotisches System in einer so hohen Qualität auf den Markt bringen.

    Hi,


    tja das mit dem kopieren sollte in der Tat nicht so leichtfertig gemacht werden. :thumbdown: Sorry für dan Fauxpas.
    Trotzdem finde ich es doch schade, dass es nur der Verschreiber wert ist zu Antworten und nicht die Idee. Vielleicht findet sich ja doch noch ein Traveller-Spieler mit Interesse.

    Hi Traveller Spieler,


    wir suchen für unser Fanzine jemanden der bereit wäre, in regelmäßigen Abständen, uns ein paar Geschichten, Infos, Sonderregeln aus dem (Sorry) Travelleruniversum zu erarbeiten.


    Mit freundlicher Unterstützung des 13Mann Verlages:
    Mehr zu diesem Thema findet ihr unter:
    http://forum.13mann.de/wbb/index.php?pag…d&threadID=1409


    Dies ist eine Chance Eure Spielwelt mitzugestalten.


    Ich hoffe auf viele positive Reaktionen, bei Interesse meldet Euch bei:
    Kadarian oder
    Rubycon oder
    dfahrend


    Im Voraus schon einmal besten Dank für Eure Bemühungen!

    Wenn es hier ein Unterforum für Autoren gibt, können die 13 Männer vleicht dieses für diejenigen, die beim Fanzine mitmachen, freischalten?


    Bitte schickt mir eine Mail, damit ich Euch, natürlich nach Rücksprache mit Thondras, die Geheimhaltungserklärung schicken kann. Wenn die dann an den 13Mann Verlag versendet wurde, dann kann er Euch freischalten.

    P.S: warum nicht Traveller und Heredium integrieren?


    Das hat auch der 13Mann Verlag vorgeschlagen. Da hebe ich meine Hände, ich habe keine Ahnung von den beiden Systemen.
    Wäre, nachdem wir nur zu dritt sind auch viel zuviel arbeit. Aber wenn sich für den Bereich ebenfalls Freiwillige melden gerne doch ;)

    Kadarian
    Ich würde für das Layout InDesign verwenden; allerdings fände ich es gut, wenn vom Rest der Redaktion entsprechende Design-/Layoutvorschläge kämen...


    Ich kenne InDesign nicht, deswegen wollte ich auch nicht das Layout machen ;)
    Willst Du uns Screenshots oder pdf's schicken und dann unsere Meinung, oder sollen wir aktiv mitmachen?
    Ich wäre für ersteres, denn wenn alle darin rumpfuschen ist das bestimmt nervig für Dich.


    Leg einfach mal los. Vielleicht kannst Du Dich ja an den Büchern orientieren, das Layout der Seiten finde ich grandios.


    Wir müssen noch einen Erscheinungstournus ausmachen, ich wäre für eine Ausgabe per 1/4 Jahr.

    Also das mit der Gilde ist bereits gestrichen, war nur wegen dem Gildenbrief.


    Wenn ich das mal so zusammenfasse:
    Redaktion:
    - Kadarian
    - Rubycon
    - dfahrend
    - (13 Mann) ??? Werdet ihr die Ausgaben erst freigeben, vor der Veröffentlichung ???
    - Alle die sonst was schreiben wollen


    Lektorat:
    - Rubycon


    Illus:
    - Covervorschlag ist in Arbeit


    Layout:
    -dfahrend (Hast Du ein gutes Programm?)


    Ist das so korrekt oder will noch jemand mitmachen???

    Wenn eine Redaktion feststünde, dann würden wir uns auch insoweit einbringen, dass wir den Autoren dieser Redaktion Material, etc., und natürlich dann auch die Erlaubnis geben Texte zu Aborea zu veröffentlichen. Das wollte ich nur einwerfen und jetzt halte ich mal wieder hier raus :-)


    Hi Thondras,


    im Autorenforum steht genau diese Frage mit der Bitte um Erlaubnis :D
    Aber ich scheine eh der Einzige zu sein, der das bisher nutzt.


    Aber ohne Euch hätten wir sowas eh nicht gestartet, danke Dir für das Angebot.

    Die haben aber mindestens einige wenige feste Autoren. Ich glaube kaum, dass die nur freie Autoren besitzen.

    Mittelerde scheidet völlig aus da 13Mann die Rechte nicht hat.
    Shadowworld ist ein Problem da der Autor erst zustimmen würde wenn sein Buch raus ist.
    Aborea ist am ehesten möglich, würde ich aber erst später aufnehmen, erstmal sehen wie es klappt.

    Freie Autoren is nix. Die können ihren Kram doch eh schicken wenn sie wollen. Aber das wäre zu unzuverlässig. Ich glaube das funktioniert nicht.
    Shadowworld und Aborea sind ok, aber:


    1. Sind die Bücher von 13Mann noch nicht raus also geht das nicht.
    2. Das erfordert enge Zusammenarbeit mit dem Verlag und das geht momentan auch nicht wegen Autorenarbeit des Verlages.
    3. Das veröffentlichen von Infos wäre ein Verstoss gegen die Geheimhaltungserklärungen für Autoren und das ist ebenfalls nicht möglich.


    Außerdem wäre das Projekt im vorhinein zu groß und würde schon bei der ersten Ausgabe scheitern ;)


    Klein anfangen und dann eventuell groß durchstarten, wenn die Nachfrage entsprechend ist.

    Warum nicht als pdf?


    Fällt Druck und Versand weg, o.k. aber fehlen noch die restlichen Leute.


    Autor würde ich mitübernehmen und einen Laiengrafiker hätte ich zur Hand. Allerdings Computerbilder.