Posts by Kadarian

    Hi,


    wie so oft gibt es bei Rolemaster 2nd Edition immer wieder Probleme mit Regeln. Ich hoffe da? ich hier eine eindeutige Erkl?rung erlangen kann, bzw. wie es bei Euch geregelt wird.


    Mal zu dem Basiswissen, welches ich hoffentlich richtig verstanden habe:
    Grundtrefferzahl (Basis): Temp-Con Wert durch 10
    Grundtrefferzahl: Basis + Entwicklung (z. B. 10 Ranks * W10 (gemischter Mensch)
    Treffer Con-Bonus: Grundtrefferzahl * (1+Con-Bonus/100)
    Gesamttrefferzahl: Grundtrefferzahl + Treffer Con Bonus


    Zitat aus Buch der Helden und Abenteuerer: (Seite 46)
    Erleidet ein Charakter mehr Treffer als die Summe seiner
    Grundtrefferzahl + Treffer-Konstitutionsbonuses (siehe 3.4),beginnt er zu sterben.


    Im Beispiel darunter:
    Zitat: Jaide hat eine Gesamttrefferzahl von 24 und einen Konstitutionswert von 90. Nach ein paar Runden eines brutalen Zweikampfes hat er 125 Treffer einstecken m?ssen. Er st?rzt zu Boden und beginnt an dem sich daraus ergebenden Schock zu sterben.


    Interpretiere ich als Gesamttreffer (siehe oben) + Con - Temp - Wert


    Nun zu meinen Fragen:
    Die beiden Ausz?ge stehen in einem Absatz. Meiner Meinung nach widersprechen sie sich aber Grunds?tzlich. Aus dem englischen Buch und dem Abschnitt 4.8 (gleiches Buch) gilt die Regelung aus dem Beispiel.


    Was gilt nun:
    Wann tritt Bewu?tlosigkeit ein (Hausregel bei 0)
    Wann tritt der Tod ein (Hausregel bei Temp im Minus)
    Der Tod ist dann nach der Soul departure endg?ltig. (F?ngt an zu Laufen ab dem Erreichen des Temp im Minus)


    Eine andere Frage ist wie konnte der K?mpfer 125 Treffer einstecken, nachdem er 24 Treffer eingesteckt hat, w?re er doch schon bewu?tlos gewesen, d. h. in den paar Runden mu? er ja eine Blutung gehabt haben von ca. 20 Treffer/Runde. W?re der Zweikampf aber dann nicht viel eher zu Ende gewesen? (Bewu?tlosem den Gnadensto? geben)


    Bei diesem Thema gibt es noch zus?tzlich ein Problem, es gibt g?nstige Kr?uter die nicht sofort wirken, aber ihre Auswirkung ist in Runden angegeben.Beispiel Draaf (2 Runden W10) nun, wenn diese Kr?ter nicht sofort wirken warum dann die Rundenangabe.
    Mirenna 10 Punkte wirkt sofort. (Warum der ?berzogene Preis wenn die anderen auch sofort wirken w?rden?)


    Wenn man Bewu?tlos ist, kann man dann nur sofort wirkende Kr?uter eingefl??t bekommen?? (jedenfalls unsere Hausregel)
    Bleibt immer noch die Frage nach Draaf warum die Rundenangabe?


    Also eine ganze Menge Fragen auf die ich keine eindeutige Antwort finde.
    Da auch in anderen Foren jeder seine Hausregeln spielt und ein heilloses Durcheinander herrscht, hoffe ich auf Eure Hilfe und bedanke mich schonmal vorab im Voraus!


    Mit freundlichen Gr??en und in Vorfreude auf Euer Regelwerk,


    Gerrit.

    Rolemaster 2nd Edition.


    Wie gesagt es steht in allen B?chern ein Teil. Buch der Schwerter, Buch der Helden & Abenteurer und im Rolemaster Companion II. Am ?bersichtlichsten ist die Liste im BdS. Die Hintergrundoption stammt aus der Arms Section Vorteile aus dem Rolemaster Companion I.


    Vielleicht hilft das weiter, w?re toll, danke!

    Seyet gegr??et,


    ich habe mir mal am Wochenende die umfangreichen Martial Arts Regeln durchgelesen. Wie immer steht in jedem Buch ein bi?chen was dazu. Wie ist das denn nun mit Adrenal Defense.


    AD darf nur ausgef?hrt werden wenn man kein gr. Objekt R?stung oder Waffe tr?gt die nicht zu der Kata z?hlt. Wie h?ndelt ihr das? Wenn ich nun einen MA OB von 50 habe, darf ich die Messer(Dolche)Kata verwenden ab 90 OB sogar Shortsword oder Longsword (je nach Meister) wenn ich nun aber diese Waffe in der Kata beherrsche und nicht mit der Kata zuschlage sondern als einzelne Waffe, darf ich dann trotzdem Adrenal Defense einsetzen. Wozu w?re dann Weapon Bugei gut?


    Ein weitere Punkt, welcher zugegebenerma?en etwas kleinkariert ist ;) gab Grund zur Diskussion. Ein Martial Artist hat den Vorteil soldatische Ausbildung, eine zus. MA Attacke. D. H. zwei MA Attacken. Wenn er nun zwei Gegner hat, und den ausreichenden OB wie errechnet sich dann der Malus f?r Schl?ge. Er hat die Regeln so gedeutet, da? er mit jeder Attacke 2 Leute Schl?gt, w?rde -20 OB bedeuten auf alle Attacken. Ich sage als Spielleiter, so nicht, du schl?gst jeden Gegner zweimal, also bekommst du -30 auf alle Attacken. Nun ich gebe zu ich habe mich in dem moment etwas ?ber die Regelauslegung ge?rgert denn MA ist auch so schon sehr gut und mit der Option nat?rlich sehr extrem, man stelle sich vor Adrenal Move Speed, daraus resultieren 4 MA Attacken, wenn aufgesplittet sogar 8 Attacken mit -20. Hmm.


    Nun ich hoffe es kann mir jemand diese Nu? knacken, denn ich bef?rchte, diese Regeln bed?rfen einer Auslegung.


    Danke im Voraus.

    Hi,


    solche F?lle gibt es doch immer wieder, warum w?rfeln wenn der Verstand sagt das klappt. Ich gebe Amnarantur da vollkommen recht. Jedoch sehe ich das Problem eher darin, das alle gleichzeitig zustechen, sagen wir mal es sind viele Lugroki und viele Charaktere.


    Ich w?rde nur Probleme damit haben, wenn es mehr schlafende Lugroki als Charaktere sind den auch eine durchgeschnittene Luftr?hre kann enorme Ger?usche verusachen. Dann w?rde ich das nur mit Silent Kill zulassen.

    Hi,


    na klar wird man dem Problem wahrscheinlich nie richtig gerecht. Aber wenn man das Schwert, und ja ich habe schon mal mit einem Schaukampfschwert gek?mpft, schon ein paar mal in der linken hatte, hat man es eben schon ge?bt, was sich in einem Kreuz oder zwei wiederspiegeln w?rde.


    Ein Punkt jedoch sollte jedoch nicht eingef?hrt werden, Da? man mit der linken genausogut sein kann wie mit der rechten. Jeder der nicht beidh?ndig begabt ist wird mir zustimmen, da? man nie mit der "Off-Hand" so gut sein kann wie mit der Haupthand.


    Wenn ich also die Regel anpassen m??te, so w?rde ich eher an so etwas wie die Regel bei den R?stungen denken. Es gibt einen Konstanten Abzug von 50 (10 Kreuze) auf die Off-Hand. Mit einem Skill kann man diesen Abzug aber bis auf minus 20 senken. Das k?me der Realit?t denke ich schon sehr nahe.


    Ich denke, wenn wir auf eine gute L?sung kommen, w?re das durchaus gut, um die Hausregeln anzupassen.

    Hallo,


    tut mir leid aber ich kann keinem so richtig zustimmen. Wer "Das Lied von Eis und Feuer" (G. R. R. Martin) gelesen hat, bekommt recht realistisch vorgef?hrt, was mit dem besten Ritter des Reiches passiert, wenn er die Waffenhand abgeschlagen bekommen hat (oder der Waffenarm kann nicht mehr benutzt werden). (siehe Figur von Jaime Lannister)
    Zugegeben, ein Rollenspiel ist ein Rollenspiel und jeder m?chte einen "?bermenschlichen Helden/Charakter" verk?rpern aber Rolemaster soll halt realistisch sein und ein Abzug von -20 ist es definitiv nicht.
    Normaler Schwertkampf erfordert schon sehr, sehr lange ?bung und Schwertkampf mit zwei Waffen noch viel mehr. Also h?ndeln wir es in unserer Gruppe folgenderma?en.


    Die Waffe mu? f?r jeden Arm einzeln gesteigert werden, wobei auf die "Off Hand" ein Malus von -20 gilt.
    Two Weapon Combo ist abgeschafft.


    Wer halt nur mit einer Hand k?mpfen kann, hat halt Pech gehabt. Aber ein Malus von -20 auf die andere Hand ist absolut unrealistisch. Wer mit der linken Hand noch <NIE> versucht hat zu schreiben, kann es auch quasi nicht, oder nur mit sehr viel mehr Zeitaufwand, die beim K?mpfen leider fehlt. Der Relismus ist auf alle F?lle gegeben und es ist auch praktikabel ist und bleibt aber halt nur eine Hausregel. :wink:

    Hi,


    ich kann zwar nicht f?r die Jungs von Sonnenfeste sprechen aber 1992 schlie?t auf die 2nd bzw. deutsche Edition. Ich habe mich vor etwa 2 Jahren mit Queen Games in Verbindung gesetzt und habe mir die Erlaubnis damals geholt Listen aus den B?chern herauszukopieren f?r meine Gruppe. Queen Games war ganz ?berrascht und erteilte mir die Erlaubnis gerne, der Mitarbeiter bedankte sich sogar f?r die Nachfrage. Ich denke also eigene Tools und Beitr?ge werden wohl eher eine Werbung f?r Rolemaster sein als das es dem System Schaden k?nnte. Die Frage ist aber sehr interessant und ich hoffe das Sonnenfeste darauf antwortet.

    Nun, andere Gruppen, gleiche Fragen.
    Alchemie ist wie viele andere Skills recht unzureichend beschrieben. Was n?tzt es einem Punkte f?r Alchemie oder Rituale auszugeben wenn es daf?r keine oder nur sehr wenige Regeln gibt. Vor allem ist es nicht sehr berauschend einen Trank herzustellen der 10 Hit Points regeneriert wenn nahezu jeder Semi und Pure das sowieso schon kann.


    Ich finde folgende Skills ebenfalls recht unzureichend beschrieben:


    -mag. Rituale
    -mag. Symbole
    -Alchemie


    Ich wei? nat?rlich nicht wie es in der Englischen 3rd Edition mit diesen Talenten steht, da ich 2nd bzw. deutsche Edition spiele. Ich habe aber mal ein kleines Companion mit Regeln zu mag. Gegenst?nden, Ritualen und Alchemie gemacht. Wenn Interesse besteht schicke ich das gerne mal rum. Kadarian@gmx.de Ich bitte nur Bilder in diesem Companion zu entschuldigen die nat?rlich nicht aus meiner Feder stammen. Hier kann man nat?rlich nur K?nstlern wie Luis Royo, Larry Elmore und anderen talentierten Zeichnern danken die Ihre Bilder ins Netz stellen.


    Ich habe die Regeln recht einfach gehalten, da Rolemaster bei ?bertriebener Regelfeinheit leider zu w?rfellastig sein kann. Nichts desto trotz hoffe ich es regt die ein oder andere Fantasie an und eventuell kann man ja, wenn ihr auch ideen dazu habt, das Companion erweitern.