Posts by Finarfin

    Probleme bei den Religionen erwarte ich nicht, da die Traveller-Raumschiffe einfach zu sehr nach Raumschiff aussehen, als für Gott gehalten zu werden. Religiöse Extase dürfte das Ganze eher bei diversen UFO-Sekten auslösen, in deren religiöses Denken Raumschiffe hineingehören. Die großen Religionen dürften dies alles eher als eine weltliche Angelegenheit einordnen. Papst Johannes Paul II. hatte sich ja seinerzeit sogar mal zu einer potentiellen Erlösungsbedürftigkeit von Aliens geäußert (Grundtenor war, dass es davon abhängt, ob es in ihren Mythen einen Akt gibt, der dem Sündenfall entspricht. Ohne den seien Aliens bereits erlöst und müssten nicht missioniert werden).

    Quote

    - Würzburg (Wurzburg), 0607


    Das ist sogar eine sehr sinnvolle "Übersetzung".


    Wo gibt es denn ein Inhaltsverzeichnis der Spinwärtsmarken?


    Da ich ein eigenes Universum bastel, brauche ich ja eigentlich keine Regionalspielhilfe, doch als Steinbruch für meine Welt könnte ich es vll. verwenden und somit kaufen. Leider gibt es in meiner Nähe keinen Rollenspielladen, wo ich drüberschauen kann, und auf gut Glück möchte ich es nicht kaufen ...

    Typ-F wollte ich mir für echt abgefahrene Atmosphären aufheben. Zudem ist dieser Typ soweit am Rand der Würfelwahrscheinlichkeit, dass meine Spieler ggf. den Braten zu früh riechen, dass es eine willkürliche Plotsetzung ist. Ich würde schon ganz gerne innerhalb des wahrscheinlichen Rahmens bleiben.


    Typ C kam mir in den Sinn, da er die passende Schutzkleidung benötigt: Raumanzug, besser noch Schwerer Schutzanzug. Eine gründliche Wartung (um den radioaktiven Dreck wieder zu entfernen) ist ja ebenfalls typisch für C-Atmosphären.

    Für mich hat sich nach der klärenden Diskussion in meiner Runde die Suche nach einer Traveller-Runde erledigt, da wr deutlich mehr per email und icq an einander vorbei geredet hatten, als mir bis dahin bewusst war. Alle der Traveller gegenüber ablehnenden Aussagen meiner Mitspieler waren temporär gemeint und von mir als grundsätzlich verstanden worden. Für mich heißt das, dass ich in absehbarer Zukunft also DOCH mit meinen Leuten Traveller spielen werde - darum werde ich jetzt nicht nach einer anderen Runde suchen.

    Bei mir ist alles noch nicht ganz spruchreif, da hier noch eine letzte Diskussion am Samstag aussteht (wir neigen anscheinend dazu, uns misszuverstehen) und mein Sektor//Universum noch nicht fertig ist (da ich den originalen Travellerhintergrund kaum kenne, würde ich gerne Traveller als generisches SciFi-Universum nutzen). Im Idealfall wäre ich als SL Ende Februar/Anfang März einsatzbereit und könnte zwei Mitspieler mitbringen. Im schlimmsten Fall bin ich dann immer noch nicht fertig und kann keinen Mitspieler mitbringen (und stehe im allerschlimmsten Fall aber auch sonst ohne Gruppe da, wovon ich aber nicht ausgehe).

    In meiner aktuellen Runde zeichnet sich eine gewisse Antihaltung gegenüber Traveller ab ... es könnte sein, dass ich demnächst eine Runde suche, wo ich einmal im Monat Traveller spielen (und ggf. leiten) kann (ich bastel gerade an einem eigenen Universum für Traveller ohne ein riesiges Imperium, mehr mit Mächten auf Sektor-Ebene). Gibt es eine Runde (oder ggf. Einzelinteressenten), mit denen ich mich evtl. zusammentun kann?


    (Ich wohne, wie gesagt in Mülheim a.d. Ruhr).

    Hi,


    z.T. frage ich mich, was sich alles hinter den Atmosphärentypen so verbergen kann.


    z.B. 7: o.k., irdischer Luftdruck, verschmutzt. Was heißt das? Nur Industrieabgase? (als Voraussetzung für//Folge einer Industriewelt) Oder "natürliche" Verunreinigungen (für die Biosphäre des Planeten als Atmungsprodukt der heimischen Fauna normal, für Menschen aber schädlich, z.B. Schwefeloxid, kommt aber in zu geringen Mengen vor, um Atmosphärentyp A, B oder C zu rechtfertigen).


    Was wäre dann eine radioaktiv verseuchte Atmosphäre? 4/7/9??? A? B? oder gar C? Ich versuche nämlich, einen von einem Atomkrieg zerstörten Planeten zubasteln und suche eine Atmosphärenklassifizierung.

    Als Titel fände ich bisher "Raumflotte" am besten. Meinetwegen auch "Sternenflotte", auch wenn es da wohl Urheberrechtsprobleme geben könnte.



    Quote

    "Nackte SS-Amazoninnen vs. Weltraum-Kommunisten-Zombies"


    Ohne Scherz, wäre doch ein schöner Titel für ein Kurzabenteuer, bei dem die Abenteurer am Ende den Planeten verlassen, den die Amazoninnen (schönes Wort) und Zombies in die Luft sprengen ... :thumbsup:

    Es macht durchaus Sinn, dass die Antriebe die Hauptmenge an Energie fressen, immerhin richtet sich die Reaktorgröße direkt nach der Antriebsgröße.


    Damit dürften in der Tat die anderen Systeme vernachlässigbar sein.


    Diese Vereinfachung halte ich nicht für einen Fehler, da dadurch die Spielbarkeit erhöht wird; obwohl ich ja auch bekennender DSA-Fan bin, stört mich dort die Regelflut manchmal schon. Ein wenig Reduktion auf das Wesentliche schadet dem System gewiss nicht.

    ja, so gesehen etwas hart ...


    Solch eine Prozentskala wie von dir ist da doch besser, allerdings finde ich eine maximale Abweichung von 150% etwas mager.


    Wie wäre es damit:


    1 300%
    2 230%
    3 180%
    4 150%
    5 130%
    6 115%
    7 105%


    Dann ist das Ergebnis von 1 als Beinahe-Fehlsprung nicht so lulli

    Quote

    Wie regelt ihr eigentlich den "inaccurate jump", also wenn der Sprung-wurf zwischen 1 und 7 lag ?

    Ich nehme [8 (als Wurfziel) minus tatsächlicher Wurf plus 1 (um in jedem Fall ein höheres Ergebnis als 1 zu erhalten)] als Faktor für die 100D-Distanz: Wenn man also mit allen Modis eine 5 würfelt: [8-5+1]=4. Also landet das Schiff in einer 400D-Distanz zum Ziel.

    Quote

    Aus dem ganzen dann also eine hübsche, nette Excel-Tabelle und schon muss ich eigentlich nur noch die UWP des aktuellen und des Ziel-Planeten eingeben und dann habe ich das komplette Paket.


    Ja, solch eine Exceltabelle wäre schon gut, würde einem viel Arbeit abnehmen; ich meinte auch nur, dass ganz bestimmte Handelscode-Angaben nicht zwingend erforderlich sind. Va ergibt sich aus einem einzigen Wert: könnte wegfallen. Na und Ni sind da schon komplizierter, da weiß ich immer noch nicht die Voraussetzungen auswendig.

    Danke für die Zusammenfassung, jetzt wird alles klar!


    Allerdings erübrigen sich auch manche Angaben:


    Wenn bei Atmosphäre schon 0 steht, benötigt keiner mit etwas GMV ein Va im Handelscode, oder?


    Da jede Industriewelt zwangsläufig dicht bevölkert ist, benötigt niemand ein Di, wenn dort In steht, oder?


    Allerdings habe selbst ich nichts gegen ein wenig Vollständigkeit ;)