Posts by DEVNUSOM

    Seid gegrüßt,


    @ MaX: Exakt dies meinte ich. :)


    @ Thot: Nun ja, das entschärft die Situation. Aber nur weil etwas 100 Jahre rum liegt wird es dadurch nicht magisch, es sei denn es liegt auf einer Art Fokuspunkt oder etwas Ähnlichem und wird dadurch ständig magischer Energie (in welcher Form auch immer, d. h. auch ein heiliger Schrein) ausgesetzt.
    Das wiederum könnte ich mir vorstellen und nutzen.


    Gehabt Euch wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßt,


    nette Ideen, aber das würde ich nur in Ausnahmefällen zulassen.


    Das Grundprinzip gefällt mir nicht, weil wenn nur genügend Personen davon überzeug werden, daß dieser Gegenstand etwas besonderes ist, dies auch etwas besonderes würde. Also eine Art selbsterfüllende Prophezeiung. Mit genug Geld oder Charisma kann man dann schnell auch magische Gegenstände "erzwingen".


    Danke nein.


    Trotzdem danke für das Anteilhabenlassen an Deinen Gedanken.


    Gehabe Dich wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßet,


    das wurde damals im MERS Handbuch super erklärt:
    Orks sind von Morgoth aus Elben gezüchtet worden und haben daher deren unbegrenzte Lebenserwartung, doch durch Kriege und Kannibalismus werden sie selten älter als 50 Jahre. :D
    Also ist beides richtig ! :thumbup:


    Gehabe Dich wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Seid gegrüßet,


    also daß Trefferpunkte mit der Stufe steigen, habe ich (D) schon vor mehr 15 Jahren abgeschafft.
    Die werden wie eine normale Fertigkeit gesteigert, d. h. nur wer verletzt wird, darf auch steigern. :thumbsup:


    Demzufolge habe ich z. B. Magier der 30. Stufe mit gerade mal 45 TP oder einen Super-Hobbit mit nicht mehr als 32 TP in der 42. Stufe. Und das war mal ein Spielercharakter.
    Denn auch für die gilt: wer nie verletzt wird, hält auch nicht sonderlich viel aus. :D


    Man kann zwar jammern, sollte sich aber auch über unsinnige Systemregeln hinweg setzen. ^^


    Gehabt Euch wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Seid gegrüßet,


    da muß ich mal eine Lanze für Frabby brechen. :thumbup:


    Bei mir (D) gibt es keine Rundenphasen oder Initiative im eigentlichen Sinn.
    Die Reihenfolge wird gemäß dem Reaktioneigenschaftswert festgelegt und sollte dabei jemand die Möglichkeit besitzen mehrmals die Runden dran zu sein, dann das erste Mal gemäß Reaktion und das zweite Mal als Letzter (bei mehreren Charakteren mit Mehrfachangriffen gilt für den zweiten Angriff dann wieder die Reaktionsreihenfolge).
    Das klingt nicht nur einfach, das ist auch so ! :thumbsup:


    Wer braucht schon mehrere Phasen in einer Runde ? Das sind nur 10 Sekunden zum Laufen, Kämpfen / Zaubern und Wahrnehmen / Reden. Was denn noch alles ?


    Gehabt Euch wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßet,


    ich kenne da eine aus MERS, die war beim Regelwerk enthalten.
    Vermutlich wird die für Rolemanster nicht wesentlich anders sein, oder ?


    Vielleicht kann die Dir jemand zur Verfügung stellen. ;)


    Bis dahin gehabe Dich wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßet,


    da ich nur leite kann ich auch nur diese Sichtweise vertreten. ;)


    1.) Ich versuche den Mittelweg zwischen Knauserer und Big Spender zu finden und wäre am ehesten der zweiten Ausprägung nahe.


    2.) Ich erstelle immer alle magischen Gegenstände selbst und passe sie an Bedürfnisse des Eigners (NSC bzw. Spieler) an, damit sie nicht nur als transportables Vermögen dienen. Denn der Verkauf lohnt sich immer (sofern jemand die entsprechende Summe zahlen kann).
    Kaufen solcher Gegenstände ist nur in großen Magiergilden nach Wunsch möglich, ansonsten muß man den Kram finden / erbeuten / verliehen bekommen.


    Artefakte werden besonders eng an den kulturellen / magisch möglichen Hintergrund der Region angepaßt und sind eine echte Seltenheit im Verhältnis zu magischen Gegenständen. Prinzipiell haben die entweder besonders viele Boni und / oder eingebettete Zauber und / oder eigene Intelligenz. Da lasse ich mich gerne von Artefakten aus Märchen / Sagen inspirieren, aber nicht nur (einige AD&D magische Gegenstände oder welche aus Filmen / Büchern gibt es auch). Artefakte werden im Regelfall von etlichen NSC erkannt und als Beute erlangte Artefakte ziehen auch etliche Räuber an ! :D


    Soweit von mir.


    Gehabe Dich wohl.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    @ Eisdorn: Genau diese Regel gab es schon bei MERS, wobei der AF-Bonus nur bei entsprechenden Aktionen berücksichtigt wurde.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Seid gegrüßet,


    ich leite ausschließlich mit Laptop, ansonsten sind die ganzen Dateien und von mir gezeigten Bilder (der NSC oder Gebäude) nicht zu handhaben.
    Bei den Spielern bin ich eher ein Fan davon, wenn die nur Bleistift und Papier haben, um so die Gefahr der Ablenkung zu minimieren. Doch in einer Gruppe haben die inzwischen so viele Hintergrundinfos von mir bekommen bzw. selber gesammelt, daß es zumindestens zwei von ihnen nicht mehr ohne bewältigen können, während die anderen zwei neben je einem "online Kameraden" sitzen und so alle im Bilde sind.


    Tja, was waren das noch für Zeiten, als man mit Kerzen in einem Waldblockhaus spielen konnte. :/
    Professionalität und Schnelligkeit beim Leiten kontra Einfachheit und Autenzität ... die alte Leier.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Seid gegrüßet,


    ja, habe ich für alle Gruppe gesondert erstellt.
    D. h. eine Übersicht auf der alle Spieler und NSC vermerkt sind mit:
    Name
    Reaktion = Initiative
    TP (max)
    KO (für TP ehe man tot ist)
    MP (max. Mana)
    Angriffswerte
    Waffen (ggf. mag. Boni, Fähigkeiten, usw.)
    Verteidigungswerte
    Rüstung (alle Teile, ggf. mag. Boni, Fähigkeiten, usw)
    Nachteile
    Vorteile
    Tierfreunde


    sowie
    ausgegebene MP
    verlorene TP
    TP/Rd
    Rundenanzahl (für Abzüge, Blutungen, Bewußtlosigkeit, Benommenheit)
    Kampfabzüge


    und
    Lieblingszauber (nur für NSC)


    Auf einem zweiten Blatt wird dann noch das Geld vermerkt, da die Spieler nichts über die 100 verschiedenen Währung & 20 Edelsteinarten bezüglich ihres Wertes wissen oder wenn nur kleine Auszüge davon.


    D. h. ich halte TP und Geld alleine nach und achte nur grob auf die MP, dann hören die Spieler auf bis zum letzten TP den Helden spielen zu wollen und wieviel Geld sie besitzen können sie jederzeit nachfragen (natürlich erfahren sie nur das Material, wenn sie die Währung nicht genau kennen, gewiß nicht den wahren Wert).


    Tja, das alles ist eine selbst gestrickte Exceltabelle, was auch sonst.
    Alles was ich im Netz gefunden habe, konnte ich nicht gebrauchen.


    In diesem Sinne.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßet,


    meines Wissens galt in MERS für 500 g Tabak aus dem Auenland 1 SS.


    Die Raucherpfeife habe ich demnach auf 1 BS festgesetzt.


    Feuerstein und Zunder waren gemäß MERS für 1 BS zu haben.


    Ich hoffe das reicht Dir.


    gez. DEVNUSOM-Meister

    Sei gegrüßet,


    der Zauber ist prinzipiell bekannt, wird aber bei mir nie genutzt (warum eigentlich nicht ?). Bevorzugt wird der Befehl, der den Gegner ohne Widerstandswurf zu einer Handlung für 1 Runde zwingt, so daß man ihn im gleichen Moment mit vollem Nutzen (+20 OB) angreifen kann, sowie ggf. Rückenbonus u. Ä. als Vorteil nutzt. Das empfinde ich als regelkonform.


    Gegner z. B. unter Schlaf zu setzen und sie dann abzustechen, wäre zwar regelkonform, rächt sich aber bei der Gesinnung. Da hatten 2 Noldor doch es glatt mal geschafft einen Babydrachen während seines unruhigen Schlafes komplett einzuschläfern und ihm dann mit einem magischen Schwert den Hals abzuhauen. Daraufhin war mit guter Gesinnung Schluß und der Rechtschaffenheit ebenso ! Aber der Drachenschatz war ihnen sicher, also scheint die "Strafe", besser gesagt die Folge ihres Handelns akzeptabel gewesen zu sein.


    Aber nun ja, um das Thema generell zu lösen sollte man als Meister zum Einen die Zauber der Spieler gut genug kennen um ggf. gegen so etwas vorgehen zu können und zum Anderen entsprechende Situationen nicht wieder ermöglichen.
    Für mein Beispiel mit dem Drachen heißt das, daß der Drache nicht mehr so tief schlafen würde und einen entsprechend höheren Grundwert auf seinen WW bekommt. Dann ist mit Schlafzaubern sense und der Kopf muß mehr angestrengt werden. Doch löst das gewißlich nicht alle Fälle.
    Meiner Meinung nach sollte so etwas belohnt und die Regellücke im Anschluß geschlossen werden. So halten es meine Gruppe und ich seit Jahren und die Spieler sind immer voller Stolz wieder eine Lücke gefunden zu haben, die ich schließen "muß". Ist doch auch etwas Nettes, wenn man das als Ansporn nutzen kann, oder ?!


    gez. DEVNUSOM-Meister