Posts by Jayden

    Zorn schleppt sich in Sicherheit, macht seinen Arm für Anarion frei und versucht seine wahren Schmerzen in ihrer Gegenwart nicht zu zeigen "Habt Dank Lady Anarion. Ich weiss, es ist nicht eure Aufgabe, dass ihr euch um meine Wunden kümmert. Umsomehr danke ich euch dafür" Zorn weisst Anarion den im Arm steckenden Dorn "Ich habe schon versucht ihn herauszuziehen, aber er sitzt irgendwie fest."

    "Verdammtes Mistvieh!" hört man Zorn hinter dem Bücherregal fluchen. "Ich werde hier nicht zum Einarmzorn! Nee Achtfinger, den Gefallen tu ich dir nicht!" versucht er mit Schmerz in der Stimme, die Verletzung runterzuspielen.
    @SL

    Quote

    Zorn versucht seine Benommenheit (ich vermute er ist Benommen) zu überwinden um dann mit Bodenakrobatik zurück zum Eingang zu gelangen um dort nach der Verletzung zu schauen (lassen).

    "War ja klar Achtfinger! Ich bekomm den Popel auf Beinen!" Zorn rennt wie von Bron befohlen los und wirft seine Ge auf den Sabberkopf um evtl. einige seiner "Arme" zu umschlingen. Danach versucht er mit aller Kraft gegen eines der Bücherregale zu springen um es umzukippen, um damit auf dem Sabberkopf zu stürzen und zumindest einen Teil des Wesens unter dem Regal zu begraben.
    So begraben wird er versuchen das mitgeschleppte Schwert von der Wache in den Körper des Wesens zu treiben und mit Tritten und Schlägen versuchen das Leben aus dem Wesen rauszuprügeln.


    @SL

    Quote

    Zorn müsste noch zwei Ge´s besitzen. Gegen dieses Wesen setzt er seine Ge mit OB-Bonus ein. Wenn Zorn einen "Bolzen" schiessenden Arm erwischen kann, wird er versuchen diesen zu verbiegen damit sich das Wesen selbst "erschiesst". Falls Zorn überhaupt die nötige Kraft dafür hat. Verrückt genug für solch eine Aktion ist er in diesem Moment.

    Mein Intresse ist geweckt. Wären das Abenteuer für die erste Stufe um dem Charakter schon etwas Hintergrund zu verschaffen, oder eher darauf ausgelegt mit einem Charakter von Abenteuer zu Abenteuer zu stolpern. Wie auch immer habe ich an beiden Varianten Interesse.

    Obwohl Zorn schon auf dem Weg zu Thalen ist, hört er auf Brons Worte "Achtfinger! Du und dein bla bla!" ruft Zorn zurück.
    Ob Zorn bewußt von Bron aufgezogen wurde oder nicht, seine gutmütige Mönchsart scheint Zorn vorerst komplett beiseite gelegt zu haben und zeigt jetzt einen Charakterzug, der wohl für den Namen Zorn verantwortlich ist.
    Er scheint bis aufs äußerste gereizt und die Blutwölfe wissen, man sollte jetzt einen gesunden Abstand zu Zorn halten und ihm vorallem nichts sagen, was er falsch verstehen könnte.


    @SL

    Quote

    Zorn eilt zu Thalen in den Raum, nicht Großartig auf seine Sicherheit bedacht. Er nutzt, wenn du es zulässt, in seinem derzeitigen Zustand nur Fokus Verteidigung (bzw. Fokus ablenken gegen Fernkampf). Er schmeißt auf den Weg dahin Gegenstände um oder räumt Regale aus, nur um auf sich Aufmerksam zu machen. Sobald er den ersten Gegner ausgemacht hat, wird er ihn (möglichst mit Fokus Stärke) angreifen und keine Gnade zeigen.

    Thondras jetzt nerve ich auch mal ;) - wie sieht es mit dem Aborea aus? Die Welt wird sehnlichst von mir/uns erwartet. Schafft ihr das noch dieses Jahr?


    Bei den anderen Werken, die Zülle schon angesprochen hat, interessiert es mich natürlich auch :D

    @Bron

    Quote

    "Pah alter Freund, wenn du für jeden solange brauchst werden wir hier nie fertig! Außerdem war der ja vorher schon Matsch und zählt deswegen nur als halber!" entgegnet Zorn künstlich angepisst "Flick dich erstmal zusammen und werf einen Blick auf Anarion, die hat da irgendwas gesehen. Ich werde mal sehen warum Thalen solange braucht!"

    Zorn macht sich auf den Weg, in den Raum in dem Thalen verschwunden ist "Boss! Achtfinger und ich haben die Treppe gesichert! Achtfinger hats mal wieder erwischt" fügt Zorn mit einem leichten Lachen an, so dass Thalen weiß, dass es wohl nix ernstes ist "Dann macht mal die Bühne frei, Zorn braucht Gegner!"


    @SL

    Quote

    Zorn versucht seine jähzornige Art, durch Brons Kritik nicht vor Anarion zu zeigen. Er versucht im Raum einen Gegner zu finden, an dem er seine Wut auslassen kann. Er setzt neben Fokus Verteidigung auch Fokus Stärke mit WK Hieb Grad 4 im Nahkampf ein. Bei Fernkampfangriffen nutzt er Fokus ablenken und versucht die Distanz schnell zu überbrücken.

    Im Deutschen Kampfhandbuch meine ich steht, dass wenn man in der selben Runde schiesst wie man nachlädt beim Kurzbogen -10 Kompositbogen -20 und Langbogen -30 bekommt.
    Ich bin bei uns SL und wir lassen Waffe schnell ziehen auch für Bögen zu. Bei einem erfolgreichen Manöver hätte man nur noch die halben Abzüge. Deswegen hat sich noch kein Nahkämpfer bei uns beschwert oder seinen Charakter verworfen, auch geübte Bogenschützen lassen die Fertigkeit oft links liegen, da es wichtigere Fertigkeiten gibt.
    Zum Thema Kurzbogen, Kompositbogen vs Langbogen kommt ja eigentlich noch hinzu, dass die Bögen vor einem Einsatz noch gespannt werden müssen. Ein Kurzbogen braucht glaub ich 100% Komposit 200% und Langbogen 300% bevor man den ersten Schuss ablassen kann. Zum anderen kommt ja auch noch die größe des Gegenstandes hinzu - ein 2m langer Bogen behindert und fällt eher auf als ein kleiner Kurzbogen, was für einige Berufe sicherlich zum Nachteil ist.


    PS: Bei Armbrüsten bringt die Fertigkeit waffe schnell ziehen bei uns nix, da sie definitiv mindestens 1 Runde geladen werden muss. Der Vorteil dieser Waffe ist, dass man sich mit ihr auch Schnell bewegen kann. Mit einem gezogenen Bogen kann man sich bei uns zumindest nur langsam bewegen, grob gesagt 3 Meter/Rd.


    Ein aus der zweiten Reihe kämpfender Charakter bekommt bei uns als Malus die halbe Deckung durch seinen Mitstreiter in der ersten Reihe. Er hat als DB Bonus ebenfalls die halbe Deckung.
    Wenn der vordere Charakter nicht mitspielt und nicht in die Knie geht, kann die zweite Reihe nicht angreifen bzw. der Gegner hätte volle Deckung. In dem Fall kann er aber selbst auch nur schwer getroffen werden aufgrund der vollen Deckung.

    Klar kannst du jede Runde schießen, gibt nur je nach Bogen einen Abzug - steht im Kampfhandbuchund beschleunigt somit zwei Pfeile. Wir haben Waffe schnell ziehen auch auf Bogen zugelassen, was den allerdings nur Malus halbiert

    "Mach den Sabberkopf kalt!" ruft Zorn in Richtung Bron, während er Anarion folgt "Anarion, bleibt bitte im Schutz der Gruppe! Ich muss Achtfinger helfen, aber das kann ich nicht, wenn ihr euch in Gefahr begebt!" Zorn weisst mit der ausgetreckten Hand auf den Treppenabsatz "Beobachtet von hier unten aus die Treppe, dann verliere ich euch nicht aus den Augen!" Zorn schaut kurz ob Anarion ihn verstanden hat und ruft zurück zu Bron "Halte den Sabberkopf noch etwas auf, wir sind gleich da!"
    @SL

    Quote

    Zorn nutzt Fokus Geschwindigkeit um möglichst schnell bei Bron zu sein und ihn zu unterstützen. Beschleunigt nutzt er WK Hieb Grad IV um dem Sabberkopf einen zu verpassen, wenn möglich nutzt er dabei die Flanke oder den Rücken des Gegners. Er versucht Anarion nicht zu lange aus den Augen zu verlieren und würde notfalls eher Anarion suchen als Bron zur Hilfe zu eilen.

    Bard Rhys, nur weil es nicht realistisch ist, verbietest du so etwas? Magie dagegen ist völlig realistisch, klar. :thumbsup:


    Wenn ein Charakter mit dem Talent in seiner P20 über eine Schlucht hüpfen will, soll er es machen. Anders als ein Zauber ist es immer noch ein BM und somit kommen die Abzüge durch Rüstung auch voll zum tragen, da wird es selbst mit einem Bonus von 100 noch schwer einen Erfolg zu landen. Zum einen muss er in seiner P20 erstmal die Geschwindigkeit erreichen, um nicht als aus dem Stand gewertet zu werden und dann noch den Fokus Sprung schaffen, sowie den Sprung selbst nicht verpatzen.
    Es hat noch kein Charakter versucht, im selbstmördischem Akt eine Schlucht zu überspringen, nur weil es theoretisch möglich wäre.


    Ein Spruch der ersten Stufen dagegen erlaubt es aus dem Stand 15m weit zu springen egal wie bepackt der Charakter ist. Andere Sprüche erlauben das Fliegen was noch um einiges weiter geht, also solltest du den Realismus etwas ausklammern oder auch Magie verbieten.


    Wir spielen mit Talenten und Makeln und dadurch bekommen Charaktere einfach mehr Tiefe. Die Charaktere haben Ängste, Phobien, körperliche Defizite ... aber eben auch Vorteile, die andere nicht haben. Selbst das gesegnet vom Kriegsgott wurde schon einmal bei uns gewählt, aber die dadurch verbundene religöse "Pflicht" hat weitere Charaktere abgeschreckt und auch der damit verbundene Makel hatte es in sich.

    ich lasse es ebenfalls zu, ob jmd magisch 15m springt oder gar fliegt, oder jmd ein Talent nutzt und damit eben sehr weit springt, soll mir gleich sein (ist ja immernoch ein absurdes Manöver, wenn man es ausreizt ;) und die Erschöpfung die damit einhergeht wird einen "Gummibären Hoppla" sogut wie ausschließen)

    Zu 1.) ich glaube das du die alternativen Regeln aus dem Charakterhandbuch meinst. Wo der Essenzzauberer sichtbar wird durch Essenzströme zu seinen Händen. Der Leitmagienutzer betet und durch (göttliches) Licht wirkt und der Mentalmagiekundige an leuchtenen Augen erkannt werden kann.


    Zu 2.) ist mir nicht bekannt


    zu 3.) ganz klares Nein, nur ein Zauber pro Runde


    zu 4.) Durch "Blitzschnell" hast du doppelte Konzentrationszeit, dadurch erhällst du unter umständen weniger Malusse oder Bonusse auf dem Spruchmanöver - da es sich bei Blitzschnell aber um eine Runde handelt mit 200% Handlung, geht während dieser Zeit nur ein Zauber


    PS: Eisdorn war schneller


    zu 5.) von der Dauer her wie einen Instant Zauber, jedoch kann man dabei auch noch normal Zaubern, es sei denn der Spruch sagt was anderes aus

    "Achtfinger! Halte ihn auf!" ruft Zorn Richtung Bron und versucht Anarion Deckung zu geben. Zorn schaut kurz hinter sich ob von dort Gefahr droht und versucht Anarion am Arm zu halten "Anarion bleibt hinter mir, ich werde euch Deckung geben! Herr Parmandil, Dahna kommt zurück!"
    @SL

    Quote

    Zorn versucht vorallem Anarion und danach Dahna und Parmandil hinter sich zu bekommen, um für deren Schutz zu sorgen. Vorrausgestzt hinter uns ist nix und Bron kann die Stellung halten.
    Für den Nahkampf nutzt Zorn seinen WK Hieb Grad IV bei schwachen Panzerungen(Leder, VL)und WK Wurf IV für größere Panzerungen (Kette, Platte). Fokus Verteidigung (wenn du es erlaubst mit Fokus Geschwindigkeit, sonst halt ohne) für die Verteidigung gegen Nahkampfangriffe und falls Anarion, Dahna, Parmandil oder er unter Beschuss stehen nutzt er Fokus ablenken.

    Dann habe ich auch noch eine kleine Regelfrage bzw. wie setzt ihr das um.


    Normalerweise ist nur ein Fokus pro Runde erlaubt, zählt ihr Fokus Verteidigung zu diesen Foki, oder darf z.B. Fokus Stärke mit Fokus Verteidigung angewandt werden?

    @Bron

    Quote

    "Ich wußte du machst dich lustig!" fährt es Zorn künstlich patzig heraus. "Ok Achtfinger, übernimmst du den vorderen Teil der Gruppe ich werde mich nach hinten begeben!"

    Zorn begibt sich nach dem Gespräch an das Ende der Gruppe und übernimmt dort die Absicherung nach hinten.