Posts by derdax

    Nachdem Nurgon die Wunde versorgt hat packt er zufrieden seine Sachen zusammen. Dann schaut er seinen Patienten an und sagt:
    "Die Wunde sollte vorerst keine Probleme mehr machen. Allerdings hat ein Muskel doch etwas mehr abbekommen als ich auf den ersten Blick vermutet hätte. Du solltest versuchen das verletzte Bein nicht unnötig zu belasten. Mit etwas Glück ist morgen auch schon wieder alles beim alten." Daraufhin grinst der Wundheiler über beide Ohren und wendet sich Thalen zu. "Wir wären dann soweit."

    Nachdem Nurgon die Verletzung intensiv begutachtet und gesäubert hat holt er ein kleines Skalpell, Nadel und Faden aus einer kleinen Tasche in seinem Rucksack und beginnt die Verletzung zu behandeln. "Jaja, beeilen, beeilen beeilen. Schon klar. Erzähl das mal der Blutung, vielleicht hört sie dann auf... nur zwei Minuten noch."


    @Spielleiter

    Quote

    Nurgon wirkt Muskel heilen I mit 9 runden Vorbereitung. Anschließend versucht er die Wunde mit zweiter Hilfe zu nähen um die Blutung zu stoppen und die Gefahr des wieder aufbrechens zu verringern.

    Hallöchen,


    also in unserem Forenrollenspiel ist mein Char ja ein Wundheiler. Da ich das erstemal diese Klasse spiele wird wohl noch die eine oder andere Frage diesbezüglich auftauchen, daher war ich mal so frei diesen Thread aufzumachen in dem ich euch dann mit diesen Fragen belästige falls ich keine Antwort in den schlauen Regelbüchern finden sollte. Daher hier schonmal die erste Frage:


    Bei dem Spruch "Heilung einfacher Brüche" der Basisliste "Knochenmeisterschaft" heißt es, dass die Genesungszeit einen Tag beträgt. Der Spruch heilt wie er schon sagt einfache Brüche. Was genau bedeutet nun Genesungszeit? Inwiefern ist die zu heilende Person für diese Zeit noch eingeschränkt und wie sieht der sofortige Effekt des Spruches aus? Angenommen es ist ein einfacher Bruch der rechten Hand mit dem Malus -10. Ich schätze der Malus gilt dann noch über die Genesungszeit, aber schmerzt der Bruch noch und besteht die Gefahr, dass er sich bei Aktivität verschlimmert? Ist es trotzdem sinnvoll, den Finger zu schienen?



    Grüße


    derdax

    Nurgon schaut sich die Wunde sorgfältig an murmelt währenddessen unverständliches. Dann beginnt er kurz in seinem Rucksack zu kramen.


    @spielleiter

    Quote

    Wie schlimm ist denn die Wunde? Eben eher "nur Stoff" oder doch "schwer verletzt"? Wie stark ist die Blutung? Muss die Wunde genäht werden? Ja, ich kann Löcher in den Bauch fragen :)

    Na dann mach ich mal mit meinem Char weiter:


    Nurgon ist etwas über 1,80m groß, sehr schlank, hat schwarze mittellange und etwas zerzauste Haare und dungelgrüne Augen. Er trägt einen grauen langen Mantel aus Leder (es ist auf den ersten Blick nicht gleich als solches erkennbar) und hat einen ganz gut gefüllten Rucksack auf dem Rücken. In seiner rechten Hand führt er einen Kampfstab mit der er zwar scheinbar ganz gut umgehen kann, aber doch insgesamt eher den Eindruck macht, als ob er ihn lieber als Spazierstock verwendet sehen will. Manchmal murmelt unverständliches und scheint mit sich selbst zu reden während er sich sein Kinn reibt und nachdenklich mit den Augen rollt. Insgesamt macht er ab und an schon einen etwas verwirrten Eindruck. Seine noch vom Regen halbnassen völlig zerzausten Haare verstärken momentan den Eindruck.

    @Thalen, Aglar, Zorn, Sartharion und Bron:

    Quote

    Während Nurgon vom Vorzimmer mit den anderen in den Keller geht reibt er das Kinn und betrachtet disanziert abschätzend die Wunde des Botschafters: "Uiuiui, ich denke das muss ich mir wohl noch genauer anschauen. Noch jemand verletzt?" Nurgon blickt sich etwas hektisch nach Thalen und Zorn um. "Zorn? Chef?"

    @Spielleiter

    Quote

    Nurgon versucht vor allem die Wunde des Botschaftser genauer einschätzen zu können. wie starkt ist die Blutung? Wie tief sitzt der Bolzen? Ansonsten versucht er zu erkennen ob Zorn und Thalen in Ordnung sind und keine körperlichen Auffälligkeiten wie Humpeln oder schmerzverzerrtes Gesicht zeigen.

    @Spielleiter


    Quote

    Nurgon, steht mit aufgerissenen Augen und Ohren an der Tür als er den Kampfschrei (?) hört, etwas verstört von den sich für ihn überschlagenden Ereignissen geht er am Tührrahmen in Deckung und versucht seinen Kopf kurz aus der Tür heraus zu strecken um einen Blick auf die Straße zu erhaschen und sich damit einen Überblick über das Geschehen zu verschaffen. Er versucht dabei sich darauf zu konzentrieren, wer und wieviele Leute genau draußen sind, was wer tut und ob es verletzte gibt.

    Nurgon hat sich neben Zorn gestellt, nachdem er seinen Rucksack wieder auf den Rückten geschnallt hat. Auf seinen Kampfstab gestützt zuckt er leicht nervös zuammen als er Parmandil rufen hört um daraufhin seinen Stab mit der rechten Hand fester zu umklammern und die Tür zu fokussieren. Angespannt aber hoch konzentriert huscht ein leichtes Grinsen über sein Gesicht.

    flüster zu zorn @Zorn


    Quote

    "Jaja, Professionalität und so. Keine Zeit. Tsss. Als ob man Zeit besitzen könnte... Hände sonst in der Tasche?" Nurgon fängt bei dem Gedanken leicht an zu kichern. dann rümpft er etwas die Nase und fügt mit einem arroganten untern hinzu: "Also meine Hände sind eigentlich viel zu kostbar um als Fackelhalter zu dienen."

    Nurgon hört auf in seinem Rucksack zu kramen und schaut Zorn an: "Was weiß ich, vielleicht gehts um das Gewusel im Haus gegenüber, wäre möglich das Bron da mehr gesehen hat als ich." Beleidigt nuschelt Nurgon etwas kaum verständlich hinterher: "Hmpf... aber mich fragt man ja nicht... und wenn... dann interessierts einen nicht. Tss." Nurgon will sich grad wieder dem Inhalt seines Rucksacks zuwenden als er plötzlich inne hält und verwirrt hektisch sich wieder an Zorn richtet: "Mädchen? Was für ein Mädchen? Wo ist ein Mädchen?" grinsend fährt er fort "ohh.... es besteht noch Hoffnung das..." der Rest des Satzes verliert sich in gemurmel und Nurgon schaut kurz darauf Zorn erwartungsvoll an.

    Bevor Nurgon dazu kommt Thalen zu antworten zieht Bron den Anführer zur Seite. Nurgon legt den Kopf etwas schräg und murmelt etwas vor sich hin. Sich selbst fragend: "Fackeln? Lampe? Ähhh... Moment." Nurgon nimmt seinen Rucksack vom Rücken und kramt darin herum.
    "Nein. Das nicht, das brauche ich für... ähm... hier? Auch nicht. Ah. Die Kräuter... Na bitte. Fackeln." Stolz holt er zwei kleine unbenutzte Fackeln aus dem Rucksack, begutachtet sie kurz um sie gleich draufhin wieder in dem Rucksack zu verstauen. Erstmal angefangen kramt er noch eine ganze Weile in der Tasche herum und kontrolliert seine Ausrüstung.

    @Zorn & Thalen


    Quote

    Nachdem der Wundheiler in das Haus gekommen ist scheint beobachtet er mit etwas abwesendem Blick das Geschehen im Haus. Vorerst scheint er die Fragen gar nicht zu hören und etwas verwirrt. Dann schüttelt er kurz seinen Kopf als ob er seine Verwirrung abschütteln will und dreht sich zu Thalen: "Nein, nein. Draußen ist es eigentlich nur verdammt nass. Keiner in Gefahr. Da hat sich hinter einem Fenster in einem Haus auf der anderen Seite wohl etwas getan. Was weiß der Geier. Der Regen hats mir schwer gemacht da irgendetwas genauer zu erkennen ohne dass ich stärker aufgefallen wäre." Dann macht er sich nach der Erklärung Zorns zur Verbarickadierung der Tür mit flüsterndem Fluchen an die Arbeit. Alles in allem wirkt der Wundheiler mal wieder etwas durch den Wind.

    @SL


    Quote

    Nurgon dreht sich wieder um, mit seinen Augen die Straße und die gegenüberliegenden Gebäude im Blick setzt er sich wieder hin, nimmt seine "Bettlerhaltung" ein und flucht innerlich über das Wetter und scheinbare Sinnlosigkeit seiner derzeitigen Aufgabe. Trotz seiner leichten Verärgerung lässt seine Wachsamkeit nicht nach.

    Ja das ist Pro7 gewesen. Ich fürchte nur die Schauspieler sind mies und das ganze ist eher zu einer Fantasy-Dailysoap verunstaltet worden. Ich glaube die läuft auch schon eine Weile, ich hab sie mal am Wochenende durch Zufall gesehen und die Story war schon sehr weit fortgeschritten. Zumindest über das dritte Buch hinaus. Vielleicht haben sie die Serie aber auch einfach anders aufgebaut. Zumindest konnte ich mir das nicht antun.

    @SL

    Quote

    Ich richte mich auf und nehme meine Sachen um auf die andere Seite zu Parmandlil's Haus zu gehen und mich dort hinzusetzen. Auf dem Weg dorthin versuche ich einen Blick durch die Fenster zu werfen. Ich laufe gebeugt und gestützt auf meinem Stab. Auf dem Weg zur anderen Seite, versuche ich gleichzeitig jemanden aus meiner Gruppe ein Zeichen zu geben, dass ich meine Position wechsel (E3).

    Da würde ich doch gerne mal "Das Schwert der Wahrheit" einfügen. Eine meiner Meinung nach sehr gelungene Fantasy Buchreihe von Terry Goodkind.

    Also die ersten zwei Teile fand ich auch gut. Dann ging es irgendwie bergab und ich bin nach dem vierten nicht mehr dran geblieben.
    Vielleicht liegts aber auch daran, dass ich sie in Deutsch gelesen habe.