Posts by derdax

    @Bron

    Quote

    Nurgon flüstert Bron leise zu: "Wie man sieht, kehren sich die Götter darum einen feuchten Dreck." Dann greift er einen Arm von Bron, blickt zu ihm auf, hält seien freie Hand ihm offen hin und spricht mit verzweifelter Stimme lauter: "Nur ein paar Münzen werter Herr, um was zu essen zu kaufen... bitte, nur ein paar."

    @alle die die Straße sehen

    Quote

    Nurgon greift nach einem Arm von Bron, blickt zu ihm auf, streckt ihm seine freie und leere Hand offen hin und scheint etwas zu sagen.

    @Muckedesign

    Quote

    Nurgon versucht Blickkontakt zu den Männern auf dem Dach zu halten und die Straße, so wie alle im Blickfeld sich befindenden Fenster im Auge zu behalten.

    In Deinem Beispiel wäre also der endgültige OB beider Angriffe +70 (+60 durch Zweihändigen Kampf und +10 durch den Bonus der beiden Waffen).

    Rubys Char hat aber nur 55 auf das Kurzschwert, da hilft es auch nichts 60 bei beidhändigem Kampf zu haben. das macht für diese Waffe im beidhändigen Kampf dann einen OB von 65 nicht 70. sein langschwert hat einen OB von 70.

    Als ich diese Regel gelesen hab dachte ich mir: "Man kann es auch übertreiben!"
    Ich finde es irgendwie auch albern. Vielleicht wäre eine Unterscheidung zwischen 1-Hand und 2-Hand noch sinnvoll.
    Aber ich würde das auch so handhaben, dass diese Fertigkeit für jede Waffe gilt.

    Übrigens:


    ICH WILL ESSENZMAGIE!!! Ich seh ja mal üüüüüüberhaupt nicht ein warum Mental vor Essenz kommen soll. Will nicht in meinen Kopp
    *KOPFSCHÜTTEL*


    Ich meine Essenzmagie sagt doch schon, dass es sich hier um die Essenz des ganzen handelt.


    Noch fragen?


    PS: Machts wie ihr wollt und lasst euch Zeit (aber nicht zu viel). Hauptsache das Endprodukt wird klasse.

    Also mir wurde letztens berichtet, dass Arkane Magie eine seperate Erweiterung ist. Arkane Magie ist demnach die Magie schlichtweg. Die Ursprungsmagie soweit ich das verstanden habe. Die Magie der Magie.
    Die Überburnerpowerichhaualleswegundtotmitnureinemwimpernschlagmagic 8)


    Aber andere können da sicherlich qualifiziertere Aussagen zu tätigen :D

    1. Laut Charakterhandbuch schon.
    2. Steht doch auch auf der verlinkten Übersicht. Oder verstehe ich deine Frage falsch?
    3. Jup
    4. Kannst auch Ausbildungspunkte auf die Gruppen legen mit der Progression Standard. Wenigstens ein Rang ist in den Gruppen sinnvoll in denen du auch einzelne Fertigkeiten ausbilden willst.


    Hab ich was vergessen?

    navigator


    Öhm von mir aus könntest du auch mitdiskutieren wenn du nichts von RM besitzen würdest. Ist mir persönlich schnuppe und ich bin recht libertär eingestellt. Die Fragen habe ich tatsächlich aus reinem Interesse gestellt und sie bezogen sich ja nicht ausschließlich auf den Besitz von RM Büchern. Ich bekomme hier nur den Eindruck, dass du RM überhaupt nicht leiden kannst und dadurch drängte sich mir die Frage auf, weshalb du dich in diesem Forum herum treibst. Ob du RM Erfahrung besitzt und nur schlechtes Erlebt hast, gar traumatische Erlebnisse, oder ob du es einfach nur als schlecht empfindest.
    Und mich würde ernsthaft interessieren wieviel RM Erfahrung du hast. Ich glaube aus anderen Threads herausgelesen zu haben, dass du mittlerweile dein selbst erstelltes System spielst. Wenn du Rolemaster gespielt hast, warum hast du aufgehört (hast du überhaupt aufgehört?)? Wie lange spielst du mit deinem eigenen System? Und die Frage soll jetzt gar kein Angriff sein, aber falls du RM wirklich als für dich wenig bis gar nicht geeignet empfindest, was hält dich denn in diesem Forum? Also verstehe das bitte nicht falsch, mir ist es ehrlich gesagt ziemlich egal ob du hier weiterhin postest oder nicht, wirklich ärgern oder stören tun mich deine Beiträge nicht. Vielmehr interessiert mich was du denn an diesem Forum schätzt. Denn auf mich macht es nicht nur den Eindruck, dass du irgendwie eine leichte Abneigung gegen RM hast sondern auch gegen viele Beiträge, Äußerungen und insgesamt der Gesellschaft hier. Aber wer weiß. Ist nur mein bescheidener Eindruck und sich irren ist meine insgheime Spezialität.


    Ach, was meinst du eigentlich mit Census? Meinst du jetzt Zensur? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du etwas davon gemeint hast: http://de.wikipedia.org/wiki/Census
    Und bezüglich der Relevanz. Relevant für das Topic? Zugegeben, im ersten Moment scheint es eher wenig Relevanz für das Thema zu besitzen, aber ich denke nach den obigen Ausführungen mehr oder weniger die Relevanz der Fragen dir hoffentlich etwas näher gebracht zu haben.


    nette Grüße


    von derdax



    Ach so, zum eigentlichen Thema: Ich bin auch erst durch Mers auf Rolemaster gekommen und war anfangs mehr als erschlagen von all den Regeln. Ich hatte damals noch die alten deutschen Übersetzungen (Buch der Schwerter, Buch der Abenteuer, Buch der Magie etc.). Ich finde es auch schade, dass Kämpfe etwas langwierig und sehr Komplex sind, bin andererseits von den sich dadurch bietenden Möglichkeiten begeistert. Ich würde niemanden das System andrehen wollen, dass muss man denke ich selbst erforschen. Ich finde es einfach Klasse, dass einem so viele Regeln angeboten werden, ich aber selbst entscheiden kann an welchen ich mich bediene und das insgesamt einem eher damit vermittelt wird "Alles KANN - NIX muss!!!"


    Okay, genug geschrieben.

    Also erstmal sollten die SC's doch eher vermeiden zu sterben ;) es sei denn sie haben einen suizidalen drang der dem charakter eine ganz besondere note gibt. davon abgesehen kann sowas natürlich durchaus passieren und durchaus kann auch jemand aus der gruppe auf die idee kommen sich die gegenstände des verstorbenen an sich zu nehmen. warum auch nicht? wie Ecthelion schon geschrieben hat wird das ja auch bei zur strecke gebrachten feinden gerne gemacht. aber wenn dir das nicht passt kann man ja durchaus regeln einbauen, die dies nicht ermöglichen. beispielsweise die ringe an die charaktere binden oder wie hier auch schon gesagt wurde generell nur der ring (oder was auch immer) mit dem höchsten bonus ist aktiv.


    und wie gesagt, wer bücher oder kelche im kampf in sein bild einfädeln kann dem sei es gewährt. mich verstört es irgendwie. und sicher ist ein magier auch während der normalen konzentration für einen spruch ein sehr angreifbares ziel, aber ein buch auspacken ist für mich nochmal eine andere liga.


    obwohl andererseits ich mir den ablenkungsfaktor auch interessant vorstelle. ich stell mir gerade nur die verwirrten gesichter einer muskelbepackten durchschnittlich intelligenten gruppe von räubern vor, die böse dreinblicken und normalerweise ihre opfer in angst und schrecken versetzen, wenn sie sehen, dass jemand auf den überfall damit reagiert aus dem rucksack ein buch zu "zaubern". (okay der satz ist grad grauenvoll formuliert, bin aber auch in einer grauenvollen verfassung).

    ich fänds ja mal toll, wenn auf der website die anzeigen für den produktionsstatus aktualisiert werden. scheint mir da ein wenig hinterher zu hinken die anzeige. wird denn eigentlich schon an den anderen magieerweiterungen gearbeitet? muss ich zwei jahre warten auf die teile? dauert mir alles zu lang ;( . hinke zwar eh was buchbeschaffung angeht hinterher, aber trotzdem.

    Quote

    Wenn man dem Spieler erlaubt den Bonus in einem Ring zu tragen, was hindert den Spieler daran sich 20 Ringe zu besorgen 10 an den Händen und weitere 10 an den Füßen - klar ist das überspitzt. Oder wollt ihr als SL nur weil ihr seht, dass der Spielercharakter für eure Welt zu mächtig wird, sagen "Nö gibt es nicht. Kann dir auch keiner Herstellen, egal wieviel Geld du auch besitzt. Die zwei Ringe die du in Stufe 1 bekommen hast sind Einzelstücke."

    Also vielleicht habe ich was verpasst, aber was spricht denn dagegen? Du sagst doch selbst, dass bei dir bestimmte Gegenstände sehr selten sind. Demnach kann man doch den Zugang zu solchen Gegenständen wenig bis sehr stark beschränken. Eben wie es beliebt und es nach Spielleiter (und Spieler?) in die Welt passt. Und ich wüsste nicht, was dagegen spricht, dass jemand einen Gegenstand in Stufe 1 aus bestimmten Gründen bekommt, solche Gegenstände aber insgesamt sehr schwer zu erhalten sind aus welchen Gründen auch immer. Ich verstehe den ganzen Hick Hack hier irgendwie nicht so ganz. Liegt vielleicht daran, dass ich keine Jahrelange Spielleitererfahrung besitze aber mir kommt das mittlerweile eher als Segen vor wenn ich hier so diese Diskussion verfolge :D .
    Aber mal zu dem Buch. Also ich kann das Bild, dass ein Magier im Kampf sein Buch auspackt und anfängt zu lesen um den Spruch zu verstärken irgendwie nicht so recht mit mir vereinbaren. Ich finde den Gedanken irgendwie belustigend, dass ein Magier während Pfeile durch die Gegend fliegen, Schwerter durch die Luft wirbeln und aufeinander treffen, Schilde gegen Köpfe und Körper gehauen werden, Kampfschreie und Blutspritzer die Szene füllen ein Buch auspackt, darin hecktisch blättert um dann erstmal überspitzt formuliert eine Lesestunde absolviert. Klar, für Sprüche außerhalb des Kampfes und Rituale schon eher. Aber im Kampf? Also zumindest würde ich mich totlachen wenn der Magier seinen Kopf verliert während er gerade versucht die richtige Seite aufzuschlagen :thumbsup: .
    Also jedem wie er es möchte, ich würde das denke ich auch nicht verbieten. Ich frage mich nur, wie das nachher in der Praxis tatsächlich aussehen soll. Es ist eine Sache ein Schwert aus der Scheide zu ziehen und eine andere erstmal den Rucksack vom Rücken zu nehmen, aufzumachen, das Buch heraus zu holen, die richtige Seite zu finden und dann den Spruch zum besten zu geben. Oder wie stellt ihr euch das vor? Schleppt der jetzt ein magisches Buch in Taschenbuchausgabe immer in der Hand mit sich herum?


    Naja. Nur mal so ein paar meiner Gedanken. Hab grad wenig zu tun.

    Quote

    Wenn die Gruppe meint sie müsste sich mit lvl 15 Gegnern anlegen, werden diese auch keine Rücksicht nehmen.


    :huh: Öhm, setzt diese Logik aber nicht voraus, dass man lvl 15 Gegner als lvl 15 Gegner klar erkennt? Nicht falsch verstehen, ich würde NSC's auch nicht Stufenmäßig anpassen, kann aber denke ich auch nicht als SL völlig die Verantwortung von mir weisen nach dem Motto: Selbst Schuld! (Also können schon, halte ich aber für weniger cool/spaßig oder was auch immer)


    Ich will damit ja nur sagen, dass zum Beispiel ein wenig bekleideter Barbar wohl schwierig aufgrund seines Äußeren in eine Erfahrungsstufe einzuordnen ist bzw. durchaus schwer erkennbar sein kann über welches Können denn ein NSC verfügt. Und hinzu kommt ja auch noch, dass es auch von den einzelnen Spielercharakteren abhängt, wie diese insgesamt von der Persönlichkeit beschaffen sind. Wenn in der Spielergruppe ein sich selbst überschätzender, leicht reizbarer und häufig alkoholisierter Berserker befindet, kann man sich als Spielleiter denken was passiert, wenn ich dem einen LVL 40 Char gegenüber stelle der... ähm... grimmig guckt (?) und vielleicht noch ne Abneigung gegen Alkoholiker hat.
    Ich hoffe es ist deutlich geworden was ich mein ich hab das Gefühl ich tue mich grad ein wenig schwer. Naja.

    Mich würde ja noch interessieren, ob ihr die Bücher in Originalsprache gelesen habt oder in Deutsch. Ich höre da immer wieder, dass die Übersetzungen grauenvoll sind und das Buch dadurch natürlich um längen schlechter.