Posts by eisdorn

    @Zorn

    Quote


    "Ich hab nichts gesehen, Zorn. Aber wenn Ihr genau hinhört könnt ihr auch die Schläge von irgendwo hinter uns hören. Die anderen glauben es zwar nicht aber der Boden zittert ganz leicht." flüstert sie zurück. Mit einem Zittern in der Stimme fügt sie dann hinzu:


    "Passt gut auf mich auf, ja?"


    Sie wirkt sehr jung und verängstigt als sie das sagt.

    "Ich frage mich, ob es Sinn macht, das Gitter ein bisschen zu enstopfen, damit das Wasser nicht mehr so schnell steigt oder ob die Strömung dadurch zu stark wird."


    Sie schaut sich leicht beunruhigt um, streicht sich dann ein Strähne des rabenschwarzen Haars, die ihr feucht an der Wange klebt aus dem Gesich.


    "Zeit haben wir dafür wahrscheinlich so oder so nicht. Ich denke wir sollten versuchen schnell aus der Kanalisation zu kommen. Selbst wenn das Wasser nicht mehr so stark steigt haben wir immernoch Verfolger am Hals und hier stimmt auch irgendwas anderes nicht."


    Sie wendet sich, zum Abmarsch bereit, in Richtung der Halle.

    "Wovon sprichst du Onkel? Ist es gefährlich?" fragt Anarion wärend sie sich daran macht den anderen über das Loch zu folgen. Sie murmelt noch irgendwas leise vor sich hin, dass besorgt klingt.


    @SL

    Quote

    Hat Anarion schonmal etwas von Element Triaden gehört? Ich weiß leider nicht wo ich das zu ordnen sollte...

    Der Unseen-Spruch müsste eigentlich in beiden Magiebereichen gleich funktionieren (denke ich zumindest). Diesen Zauber auf Konzentration aufrecht zu halten hab ich vorher noch nicht gehört.
    Der eigentlich Unterschied zwischen den Unsichtbarkeitszaubern in Essenz und Mentalismus leitet sich ja schon aus den Namen ab. Die Invisibility-Sprüche der Essenz sind ja eine direkte Manipulation des Lichts und können durch das leichte Verschwimmen von Gegenständen erkannt werden, die in den Wirkungsbereich hineinragen. Die Cloaking-Sprüche der Mentalmagie verfolgen ja einen anderen Ansatz und sind eine Manipulation der Sinne des Ziels, deswegen ja auch der Rettungswurf.
    Die Unseensprüche funktionieren ja nochmal ein bisschen anders. Sie sind auch eine direkte Manipulation des Lichts aber anders als Invisibility haben sie keinen "Rand", der über das eigentliche Ziel hinausreicht, können deswegen aber ja auch nur auf eine bestimmte Anzahl an Gegenständen gewirkt werden. Wenn man nackt mit einem Messer unterwegs ist sollte man hoffen das der erste Schlag sitzt.

    Ja die Stufe ist immer ein guter Anhaltspunkt.
    Ansonstzen muss ich sagen ghab ich garnicht soviel wonach ich mich da richte. Wenn ich die Charaktere schon länger in meiner Runde hab kann ich normalerweise ganz gut einschätzen wie sie reagieren und gegebenenfalls auch die Gegner so gestalten, dass das zusammen passt.
    Ich schätze oft Pi mal Daumen.

    Tja das kommt ein bisschen auf die Situation an.
    Wenn ich etwas Plane, wie z.B. dass die Charaktere am Ende eines Abenteuers einen Dämon besiegen müssen oder so sorg ich dafür, dass er zwar ein gutes Match ist aber zu schaffen.
    Wenn sie aber z.B. es für eine gute Idee halten die Kaserne der Stadtwache zu stürmen sind dann aber auch 20 oder 30 da, zwar mit Stuzfen zwischen 1 und 5 aber viele.
    Letztlich bin ich dafür zu überlegen was realistisch ist.

    Anarion lässt Dahnas Hand los und kramt in ihrem Rucksack. Dann fördert sie ein Seil zu tage.
    "Ich hab auch ein Seil. Brauchen wir mehr als eins?"
    Sie hält auch die Tasche, die ihr Parmandil gegeben hat diesem entgegen.
    "Was hast du dadrin Onkel? Einen Teil kann ich sicher noch in meinem Rucksack verstauen, ich hab nicht viel unhandliches Zeug mitgenommen."

    "Danke Dahna." sagt Anarion und nimmt die Blüte entgegen. Vorsichtig schiebt sie sie in den Mund und beginnt zu kauen.
    In Dahnas Richtung wispert sie dann:

    Quote

    "Ich hoffe diese Söldner sind tatsächlich was sie zu sein vorgeben und das Ganze ist nicht nur eine komplizierte Falle."

    Dann greift sie unterstützungssuchend nach Dahnas Hand.

    Anarion sieht zu Aglar, Halion, Rumin und Satharion hinüber. Dann lächelt sie, trotz Müdigkeit.
    "Versuchen raus zu kommen ohne das uns Jemand identifizieren kann, soweit das noch Möglich ist."
    Dann kommt sie ein paar Schritte näher.
    "Ich mag zwar keine Kämpferin sein aber ich kann sicher für die ein oder andere kleine Überraschung sorgen, wenn wir in eine AUseinandersetzung geraten."
    Dann gesellt sie sich zu Dahna.

    Es geht mir um Grundrisse etwas größerer Komplexe.
    Burgen, vielleicht auch ein bewohnter Höhlenkomplex.
    Ich finds sehr aufwendig das selbst zu zeichnen und manchmal brauch ich die Ausgestaltung von so etwas.
    Könnte aber auch sein, dass das an meinem Perfektionismus von Berufswegen liegt. xD

    Hallo zusammen.
    Kennt jemand vielleicht eine Internetseite oder sowas, wo man Grundrisse bekommt?.
    Danke für die Antworten.