Posts by Vector51990

    Ein herzliches götter zum gruße an euch alle.


    Ich bin frischgebackener spielleiter und leitete die letzten drei jahre eine kampagne, es gab tolle augenblicke und es gelang uns etwas einzigartiges daraus zu machen.


    Ich wäre nun jedoch daran interessiert neue erfahrungen zu machen; als leiter sowie auch als spieler.


    Wenn also jemand aus dem im titel stehenden umkreis kommt und noch einenn mitspieler sucht bzw. Eine gruppe (die gruppe könnte sich ja auch hier bilden) einen spielleiter sucht würde ich mich auf antworten freuen ;)


    Lange tage und angenehme nächte :)

    W+10 + 3 Schaden + GE Bonus klingt schon ziemlich heftig!

    An was für Kosten hattest du gedacht kaufen/verkaufen?

    Find ich ebenfalls etwas hoch. Sollte dann schon sehr teuer sein 3-5 GF + würde ich mal veranschlagen. Billigere könnten ein schaden +1 haben.


    Man muss ja auch immer bedenken dass das feuer eine person in brand stecken kann bei erfolgreichem manöver. Löscht diese person das feuer nicht (auf boden wälzen, wasser wenn vorhanden etc.) könnte man demzufolge jede runde schaden abziehen. Je erfolgreicher der angriff war desto schwerer ist das feuer zu löschen.


    Selbst bei schaden von "nur" +1 wäre dass noch sehr mächtig.


    meister chicken verhielt es sich auch im waffenkampf so dass der waffenschaden erst draufgerechnet wird wenn getroffen wurde?, in dem falle hättest du wohl recht da der kampfbonus ja effektiv nur aus dem GE Bonus besteht.

    Dann werde ich mir in Zukunft mal etwas ausdenken. Ganz Leet muss ich ja quasi vorbereiten. Welcher NPC wohnt wo? Was sind Geschäfte? Was wird verkauft oder wo kann man was herstellen? Wo ist die Bank? Wo sind noch freie Grundstücke oder Häuser zu kaufen? Wo ist das Gericht ... usw.


    Zu dem Geld könnte ich mir eine Art Steuer auf die Einnahmen durch Löhne und Sold vorstellen, mit deren Folgen bei Hinterziehung etc :) Vielleicht mache ich das auch gemeinsam mit der Gruppe und lasse Steuersätze erwürfeln oder so. Mal schauen.


    Toll wie viele gedanken du dir machst. Das gericht würde ich jetzt instant ins "rathaus" von mereno und ernesto verfrachten, bei uns dieses lange, leicht geknickte haus, links vom marktplatzstein.


    Bank find ich auch super, hatte ich tatsächlich bisher noch nie so bedacht. Find ich aber eher passender für eine größere stadt da in Leet jetzt nicht die großverdiener leben. Wenn einer etwas geld zurücklegen möchte würde ernesto das wohl gern übernehmen, da er bei uns auch gleich verwalter der finanzen in leet ist.


    Was ich noch charmant fände wäre ein kleines Postamt. Das gibt mir so eine Der Hobbit/HdR-Atmosphäre, welche ich sehr mag.

    Eine Frage zu Zauberstäben:


    Wie viele Sprüche kann ich in einen Zauberstab einbetten?

    Ich habe dazu in den Regeln nichts eindeutiges gefunden.

    wenn ich das richtig verstanden hab nur so viele dass die ränge nicht über deine eigene stufe kommen. (Wenn du z.B. stufe 3 bist also einmal den rang 1 zauber und den rang 2 zauber, oder 3 mal den rang 1 zauber.)


    Oder verwechsel ich das mit dem schamanen? ||

    Ein simpler Gedanke zu dem Thema.

    Wenn ein charakter oft eine sache macht, oder generell macht (z.B. Die verschlossene Tür), bekommt er dafür Erfahrungspunkte. So verhilft das trainieren in magie oder mit dem schwert (auch) zum stufenaufstieg um dann aus dem erlernten wissen/technik etc. Einen/zwei ränge zu kaufen.


    Ist halt für den spieler ingame zeitaufwändiger, nach dem motto "von nichts kommt nichts". Wenn aber grade nicht der weltuntergang ansteht nur zu.

    Hab hier nochmal flott ne fage und wollt nicht extra nen neuen thread aufmachen.


    Kann der zauberer auch mit dem zauberstab in der hand zauber wirken, also auch solche die nicht an den zauberstab gebunden sind.


    Beispiel: Der zauberer hat blenden in seinen zauberstab gespeichert, außerdem hat er die spruchliste schwarze und freie magie. Kann ich nun einen spruch der schwarzen magie mit meinem stab formen (für die normalen kosten) oder muss ich den stab erst aus der hand legen, bzw. Mit der anderen freien hand den zauber formen?

    An einigen Stellen verzichte ich aber bewusst auf Manöver für NSCs:

    Das Monster, das zuvor in zwei Spielsitzungen als Biest und kaltblütiger Killer aufgebaut wurde, soll mir nicht daran scheitern eine Wand hochzuklettern. ;)

    Perfektes Beispiel ^_^

    Würfel am besten immer so für die NSC/Monster wie auch die spieler würfeln. Sprich, mit boni und mali.


    Wenn der NSC die spieler mittels Wahnerhmungsmanöver nur schlecht erkennt weil es dunkel ist bekommt er einen malus auf sein wahrnehmungsmanöver usw.


    Ob du in bestimmten Situationen auf den Bonus/Malus verzichtest weil die Spannung es erfordert (z.b. wenn es wichtig ist dass die SCs eine bestimmte situation bewältigen bzw. du willst das geschehen in eine bestimmte richtung lenken) bleibt dir überlassen und sollte spontan von dir abhängen.

    Soweit ich weiß gilt das nur für den "Rüstungswert". Wieviel dann noch an verteidigung vom DB dazukommt ist jedem selbst überlassen. Wenn du deinen gesamten KB auf die Defensive legst solltest du ja auch eine recht hohe verteidigung haben, im umkehrschluss hast du dann halt einbußen beim angrif da kein OB eingesetzt.


    Der DB zählt hier weniger zur "Rüstung" an sich sondern zur "Verteidigung".

    Fortsetzung Elisera.


    So brach narc die Amethysten aus dem alten Stein, tief in dieser gruft unterm gebrige. Alsbald öffnete man einenen weiteren gang, wobei sich barsoril mehr als verausgabte und sich selbst fast, unter den dort im weg stehenden steinbrocken begrub.


    Ein weiterer gang, an dessen ende Eine runde, kleine Kammer.In dieser, Jeweils auf halb 11 und halb 2, ein merkwürdiger Hebel. Narc und magni beschlossen an einem von ihnen zu ziehen, worauf der boden unter ihnen auseinanderfuhr. Im letzen augenblick schmiss Barsoril eins ihrer seile. Während Magni es schaffte in in den gang zurückzuhechten wurde narc am ende die kalte felswand hochgezogen, unter ihm spitze abwehrklingen die ihn zu sich riefen.

    Hey, super dass du den Schamanen fertig hast. Gefällt mir gut, besonders die Hintergrundgeschichte mit dem anderen Schamanen Torbul. Vor allem ist das mit dem im Exil lebenden "Rivalen" ein toller Plothook.


    Ich habe deinen Post übrigens auch vorne in der Übersicht gelinkt, sodass du getrost Dinge im Post des Schamanen ändern bzw. hinzufügen kannst. Der Link bleibt ja gleich.

    :* Danke lynx, freut mich sehr dass er dir gefällt ^_^. Hab das jetzt die letzten wochen immer vor mir hergeschoben :D.


    Dachte mir dass doch ganz schön potenzial hat, vielleicht ist der andere schamane ja auch ein zwerg, das würde den konflikt noch schüren, vorrausgesetzt dass der zwerge - elfen hass bis hamanien reicht. Da müssten wir alle mal drüber schnacken. Die werte hab ich vorerst mal freischnauze gemacht, werde alvorr aber noch mit dem char-erschaffer bauen.


    Weitere details werden von mir noch beigefügt. Und danke fürs verlynxen ;).

    Dorfschamane Alvarr


    Das Amt des Dorfschamanen wird von dem gütigen Wildelfen Alvarr bekleidet.


    Anders als andere elfen wird Alvarr respektiert, was er seiner familie zu verdanken hat, welche schon lange dem Jarl aus Thrarvik dient.


    Sein Vater, Alviss hatte dieses Amt vorher inne und Alvarr selbst ist in Thrarvik geboren und aufgewachsen. Seine Mutter starb bei seiner Geburt. Nicht nur für seinen Vater schien dies ein schlechtes Omen. Die Bevölkerung war gespalten über die Kompetenz des Schamanen Alviss, entließ er sich doch allzuoft seiner tiefen trauer, welche ihn unachtsam machte , und so wählte der Jarl "_____" einen neuen Schamanen und Berater für sich.


    Torbul Tronkssohn heißt er. Es gab mehrere Konflikte in welchen er sich als unwürdig erwies. Im laufe eines größeren Angriffs auf Thrarvik versagte er seinen dienst und der nun älter gewordene Alviss ließ sein Leben bei der Verteidigung des Dorfes. Er wurde 374 Jahre alt.


    Am nächsten Tage wurde entschieden Alvarr seinen rechtmäßigen platz zu geben, somit wurde er zum neuen Dorfschamanen, wie sein Vater vor ihm.


    Torbul lebt heute im exil. Weit oben im Gebirge, so sagen die Leute. Dort soll er groll hegen und alvarr verfluchen.


    Alvarr selbst ist mit seinen 76 Jahren jünger als die meisten dorfschamanen.


    Trotz des unsicheren führens seiner klinge versteht er sich seit seiner ernennung stets auf weisheit und taktik.


    Er tritt meist in dunkelroten gewändern in erscheinung. Seine hautfarbe hat einen leicht gelblichen stich. Anders als die meisten Männer Hamaniens trägt er keinen buschigen vollbart sondern einen scharfgeschnittenen ziegenbart. Sein haar ist dunkelbraun und sein Zopf liegt zwischen seinen Schulterblättern.




    Attribute.


    ST 5 |+0

    GE 6 |+1

    KO 6 |+1

    IN 8 |+2

    CH 5 |+0



    Fertigkeiten.


    Wahrn. 2

    List 1

    Spruchliste (schamanenmagie) 3

    Waffen (kurze klinge) 1

    Wissen (alchemie) 2

    Wissen (Religion Hamanien) 3



    Gebt mir feedback für änderungen, bild füge ich beizeiten zu.

    Will ja nicht im großen stil meckern aber sollten vampire nicht stärker werden je weniger blut sie trinken? Gepaart mit wahnsinn und immer bestialischer werdender gestalt.


    Der Nachteil wahnsinn und die immer schlimmer werdende gestalt sollte ja dann nachteil genug sein, wenn man bedenkt dass vampire verpöhnt sind und sich der SC/NSC sofort in der gesellschaft erkannt wird.


    Quelle: Daybreakers (film), afflicted (film), skyrim (videospiel)


    In Skyrim schaltet man tatsächlich mehr fähigeiten frei je länger man kein blut trinkt, plus nachteile (bin mir diesbezüglich aber nicht mehr so sicher)


    Gibt natürlich auch gute gegenbeispiele wie "interview mit einem vampir" wo lestad neben der grauenerregenden gestalt immer schwächer wird aufgrund des blutmangels.


    Hinzu kommt noch das abstoßen von allem was kein menschenblut ist. Tiere erziehlen hier entweder nur einen kleinen effekt oder garkeinen.

    OK, also mehr eine SL Hilfe, um weniger Physik-versierten Spielern zu erklären, dass man ab x-hundert Metern die Flugbahn berechnen muss und z.B. Wind berücksichtigen muss (anstatt einfach anzulegen und zu schießen). Macht Sinn. Hat aber auf die Regeln keine Einfluß - Malus ist Malus.


    Danke für Eure Antworten!

    Genau so hat ichs auch verstanden. Ich glaube es kann jeder was damit anfangen wenn man sagt: "der schuss ist so weit dass du weiter nach oben zielen muss um auszugleichen dass der pfeil auf halbem weg der schwerkraft zum opfer fällt."


    So viel realismus muss sein im rollenspiel :D wenn man mich fragt.

    Bevor ich mich jetzt auf eine Sache stürze, hat schon irgendjemand ein konkretes "Kleinprojekt" im Auge? Mehr zum Aufbau, bestimmter NSC, etwas Backgound?


    Zu den Hornkammzwergen kann ich nur sagen, dass die eher raus sind, wenn wir uns an die offiziellen Gegebenheiten halten. Denn besagte Bergbewohner vermeiden den Kontakt zu den Menschenstämmen. Was natürlich nicht heißen will, dass man nicht den ein oder anderen Plotaufhänger in Richtung Hornkamm bauen könnte.

    Da hast du recht der hornkamm kann erst mal außen vorgelassen werden.


    Ich würde mich an den dorfschamanen setzen. Hatte wie gesagt überlegt ob dieser ein wildelf ist. Durch seinen besonderen draht zu den göttern wird dieser im Dorf thrarvik toleriert. Vieleicht zeichnete er sich auch durch eine besondere tat aus welche ihm das vertrauen des dorfes sicherte. Besser gefällt mir aber der gedanke dass die familie des wildelfen seit generationen schon den thrarviks als schamanen dienen.


    Das nur mal als möglichkeit in welche richtung es gehen würde.

    Nun, bedenkt man die mythologische Herkunft von Elfen und Zwergen, so passen sie sogar perfekt in das Setting. Die heutige Fantasy beruht ja zum Großteil auf Tolkien, der wiederum hat viele seiner Ideen aus der "Edda", einer art "Bibel" für die alten nordischen Völker. Daher kamen z.B. die Ideen für Zwerge und Elfen (in der Edda ist Gandalf übrigens ein Zwerg).


    Wieso die anderen Rassen also nicht als das einbinden, was sie für die alten Nordmänner waren: mystische Wesen. Wenn die Population der anderen Völker klein ist, dann könnten sie durchaus als abgesandte der Götter interpretiert werden.

    Ich sehe schon einen älteren weisen Wildelfen als Dorfschamanen.


    Finde den Standort optimal.


    Bezüglich der völker würden sich noch zwerge im hornkamm anbieten.


    Vllt gibt es ja auch ein paar wenige siedlungen friedlebende elfen, welche jedoch mit den menschen hamaniens nie so sehr warm wurden.


    Vllt gibt es aber auch halbelfen clans, welche sich zusammengefunden haben, nachdem sie aus agan vertrieben wurden.


    Ich finde es in der theorie sehr spannend auch nichtmenschen als vikinger in betracht zu ziehen, da es solche bei reinen vikingergeschichten (vikings etc.) ja meistens nicht gibt.