Posts by Tealk

    Bei einem Dolch mit negativem Waffenschaden (-2) wird dieser also nur einfach angerechnet, während bei einem Kriegshammer (+1) der doppelte Waffenschaden (+2) addiert werden kann.

    Das hab ich nie benutzt, weil ich das mega unfair finde.

    Versuch es mal per PN. Möglicherweise hat er dort eine E-Mail-Benachrichtigung aktiviert.

    Habe ich leider auch keinen Button für. Daher denke/dachte ich er hat die Funktion deaktiviert.


    Vielleicht ist aber auch alles anders gemeint und ich verstehe das System nicht

    Ja das ist anders gemeint, du sollst mit dem Würfel nur die Chance auswürfeln, warum auch immer man da keine Münze nimmt.


    Daher hätte ich halt mal gedacht das sich hier paar SL zusammen setzen und sich paar gedanken machen, für quasi ein handout das man zu rate ziehen möchte, weil ich spiele gern mit Verbesserungen und so.

    Das wäre nur möglich wenn ich seine Mail sehen könnte, leider kann ich das nicht.


    Ansonsten kann man sich ja neue gedanken drüber machen, denke mal wenn sich ein paar SL zusammen setzen kommt da sicher was gutes bei rum.


    Hi, also wir spielen nach oben angeführter Tabelle, die ist aus den Community Spielematerial, vielleicht kann mir der Ersteller, im Dokument steht Atrajus sagen was er sich dabei gedacht hat ;).

    Jetzt ist das "Problem" wenn man Rüstungen mit Eisen verbessert steigt das Gewicht um 1KG damit kann man eine Lederrüstung so sehr hoch Zuchten das alle anderen Rüstungen dagegen irrelevant werden.

    Ich habe das so verstanden das wir uns überlegen sollen was für Waffen wir wollen und er sagt uns dann was wir dafür brauchen.

    Ich würde gerne meine Zwergenstahllederrüstung noch weiter verbessern. + 1 Rüstungsbonus und Feuerresistens. Währe das möglich und wie teuer währe der Spaß?

    ja aber alles auf der basis von blutgeld


    und das isz mein char nicht bereit zu zahlen

    KAnnst doch auch deine Gegner verletzen und deren Blut zur Verstärkung nehmen Tealk  

    Dann würd mir nur sowas einfallen wie, es hinterlässt keine sichtbaren Verletzungen.

    Wenn es mit Blut in Berührung kommt wirkt es lähmend.


    PS: Ihr habt Blumen im Discord bekommen.

    Wenn du paar Ideen für einen Assasinen Orden brauchst, kannst du mich gern mal kontaktieren, hab erst mir einiges überlegt für meinen Char.

    Kontaktdetails findest du im Profil ;)

    Bisher habe ich es immer so gesehen:

    Menschen > Elfen >/= Zwerge > Gnome > Halblinge

    Und die Untergruppen in den Rassen sind natürlich auch immer weniger vertreten.Aber wie T.F. schon gesagt hat macht es auch nicht wirklich viel Sinn das festzulegen, denn allein die Landschaft wo du dich befindest macht ja viel aus. Und ansonsten ist es rein SL entscheid, was mir auch sehr gut gefällt so sind einem nicht die Hände gebunden, wenn man kurz mal ne hübsche Elfin in Not braucht^^

    Ins spiel kommst du auch wenn du auf https://roll20.net/ gehst und dich einloggst dann kannst du auch einfach auf "Spiel starten" gehen.

    Das einzige was der GM machen muss ist einen Bogen für dich anlegen und dir zuweisen. Ansonsten kannst du da immer dran rumpfuschen^^

    7)Würfe für NPC:

    Nehmen wir an unsere SC verstecken sich in einer Höhle welche durch Schamanenmagie LVL 4 Unterschlupf geschaffen wurde. Sie wurden verfolgt von Goblins und einem Troll. Würfelt nun jedes dieser Monster ob sie unsere SC entdecken?Sollte ich für all meine Monster spezielle Werte notieren wie Wahrnehmung etc.?

    Dazu würde ich aber auch sagen, haben sie einen Grund zu suchen? Beide Spezies sind nicht besonders intelligent, wenn die Gruppe jetzt z.B. richtung Ausgang rennt und davor ein versteck machen, hätte ich die NPC's einfach vorbei laufen lassen.


    T.F.

    Den Schamanenbeitrag habe ich gar nicht gesehen bis jetzt, gefällt mir gut, solltet ihr besser kenntlich machen ;)

    Wenn ich es richtig verstanden habe, zielt Aborea genau darauf ab dem Spielleiter solche Möglichkeiten zu geben? Die Welt ist also nur teilweise beschrieben?

    Ja das stimmt soweit, es gibt einen Atlas der dir noch Hilfen zur Verfügung stellt aber nicht so detailreich das man Eingeschenkt ist. Abgesehen davon kann man das ja auch außer acht lassen was einem nicht passt.


    Ist es möglich bzw. vorgesehen, dass man sich eigene Berufe ausdenkt? Im Vergleich zu DSA hat man ja (scheinbar) kaum Möglichkeiten seinen Spielcharakter durch Berufe/Fertigkeiten etc. individuell zu gestalten. Ich habe bis jetzt nur die Kurzregeln überflogen und zumindest diesen Eindruck gewonnen. Ich würde mich über eine andere Sichtweise freuen.

    Das ist natürlich möglich, nur musst du dir im klaren sein das es schwer werden wird das Balancing nicht zu zerstören. Es werden noch einige Klassen kommen und es gibt auch schon ein paar die du hier unter dem Punkt "Neue Berufe" finden kannst. Diese sind auch von Spielern gemacht, also man sieht es ist möglich.


    Insgesamt habe ich den Eindruck, dass sich Aborea wesentlich flüssiger und leichter spielt. Habt ihr mit eurer Gruppe schon Probleme gehabt, weil das Spiel nicht komplex genug war?

    Naja die Probleme kann man immer haben, egal wie komplex das System ist, es gibt einfach zu viele unterschiedliche Menschen die unterschiedlich handeln um alles abzudecken, da ist aber dann die Spielleiterrische Finesse gefragt. Allgemein finde ich das es genug Regeln gibt damit man flüssig spielen kann aber auch genug Freiraum für Kreativität.


    Ist das Spiel auch für erfahrene Rollenspieler geeignet oder haltet ihr es eher für ein Anfängersystem?

    Sowohl als auch, für Anfänger ist es super weil sie nicht viel Lernen müssen und nicht viel Regeln kennen müssen, für erfahrene Rollenspieler bietet es damit auch viele Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen.


    Ich hoffe ich konnte dir so schon weiter helfen :)

    PS: ich hasse die BBCodes von WBB!

    Das Problem ist das ich 0 Zeichnen kann also kann ich dir das nicht Zeigen.

    Er ist jedenfalls so gekleidet das er auf jeder edlen Feier nicht negativ auffallen würde, beherrscht die Etikette und sieht auch so allgemein Gut aus.

    Kleidet sich aber immer in Schwarz und führt auch immer Versteckt seine Waffen mit.

    Trägt einen Hut welche seine Ohren so verdeckt das sie unter dem Federschmuck "versteckt" sind, nicht das ihn seine Ohren stören würden.