Posts by mekfels

    Klar war das auch mit drin, ein KB von -1 mit der Waffe ist ja nicht so doll und ein KB von 4 beim Zaubern auch nicht sonderlich, der ist mittlerweile aber auch höher.

    Nach dem gestigen Spielen hat sich für mich geklärt, wie ich den KB von Gegnern verteilen MUSS damit das Spiel spaßig bleibt.

    Rohe Gewalt, also voll auf OB, ansonsten haben die Gegner keine Chance zu treffen bzw Schaden zu machen und die Spieler machen kaum Schaden bei den Gegnern. Ist so.


    Auch haben sich zwei weitere Fragen ergeben, die ich mit Hilfe des Regelwerkes nicht eindeutig klären kann:


    1. Kann man mit einem Bogen/Armbrust in der Hand im Nahkampf ohne Abzüge Kämpfen? Es gibt auf der Reichweitentabelle irgendwo in irgendeinem Heft eine Spalte mit 1-3m, diese Spalte ist auf dem Spielleiterschirm leider nicht vorhanden - allerdings ist ein aufgesetzer Schuss zumindest mit einem Bogen ziemlich unsinnig - bei einer Armbrust scheint mir das auch nicht sehr schlüssig zu sein. Wie wird das gehandhabt?


    2. Wie ist das mit dem Bewegen aus der Angriffsreichweite eines Gegners raus? Dann hat man ja einen freien Angriff mit einem Malus/Bonus in Höhe der Differenz der Initiative. Hat jeder Gegner/Charakter einen dieser Angriffe pro Runde - oder einen Angriff pro Gegner der einen Angriff triggert, also auch mehr als einer pro Runde?


    3. Diese Frage hat jetzt weniger was mit einem Kampf zu tun, und zwar haben wir gerade das Abenteuer "Tix in Not" beendet - und die Spieler haben den Dolch aus Feuerblut gefunden: Gibt es irgendwo eine offizielle Liste mit Auswirkungen und Wert/Kosten von speziellen Materialien? Die Atrajus-Erweiterung für Material habe ich gefunden, aber das ist ja eher Fan-Made als Offiziell, richtig?

    Hm, das mit dem Zauber ist natürlich sehr interessant.

    Natürlich hat das alles auch sehr viel mit Würfelglück zu tun. Muss man einfach gucken wie das bei zukünftigen Kämpfen aussieht.


    Danke auf jeden Fall. :-)

    Die Gruppe besteht aus:

    Krieger KB 6 mit Basis Rüstung von 11

    Dieb KB 5 mit Rüstung 8

    Priester KB 1 mit Rüstung 9

    Zauberer mit KB -1 (bzw. 4 fürs Zaubern) mit Rüstung 6


    Außerdem wurde der Zauber Schutz mit Rüstung +2 auf die Gruppe gewirkt, womit die effektive Rüstung von jedem noch weiter steigt.


    Zusammengefasst ist der Krieger außer mit einer 10 nicht zu treffen, der Dieb und Priester haben auch kaum Schaden bekommen, lediglich der Zauberer war gut zu verletzen, aber der steht ja eher geschützt hinten.


    Ich hatte die meiste Zeit des Kampfes den Troll den KB auf OB und DB 50/50 verteilt, bei der Regeneration und der hohen Rüstung hat das ewig gedauert bis der Schaden bekommen hat und parallel hat er keinen Schaden ausgeteilt, da er mit einem OB von 4 oder 5 fast nie trifft. Daher dann voll auf OB dass er selbst mal ein bisschen Schaden machen kann, die Gruppe ihn aber auf kurz oder lang auch töten bzw. besiegen kann.



    Ist der Zauber "Schutz" für einen Zauber des ersten Grades nicht zu mächtig? Wenn ich daran denke, dass man damit die Rüstung um bis zu 10 Punkte erhöhen kann, sprich für die ganze Gruppe +10 Rüstung für gerade mal 14 Manapunkte? Gut sonst kann ein Zauberer auf der Stufe auch wirklich gar nichts machen, kein Schaden und nichts treffen - langweilig zu spielen innerhalb eines Kampfes.

    Hallo,


    meine Gruppe und ich hatten beim letzten Spieleabend einige Probleme mit dem Kampf. Der Kampf läuft - nur dauert er einfach ewig.

    Situation war die, dass die Spieler (alle Stufe 2) gegen einen Troll gekämpft haben.

    Obwohl die Spieler noch eine eher überschaubare Ausrüstung haben, ist die Rüstung ziemlich hoch (ohne Einrechnung vom DB des Spielers), sodass ich mit den Gegnern den KB voll auf OB gehen muss, um nicht nur mit einer gewürfelten 10 treffen kann, dadurch ist die eigene Rüstung der Gegner sehr niedrig, sodass sie schnell sgterben und kaum eine Gefahr darstellen.

    Wenn ich jetzt den KB aufteile, also sagen wir 50/50, dann treffen die Gegner nicht mehr (außer mit einer 10) - und die Spieler treffen die Gegner auch fast nicht mehr - mit Glück bei einer 9+.


    Der Kampf gegen den einen Troll hat ewig gedauert, sicher 20-30 Minuten - und wir spielen gerade mal auf Stufe 2. Die Kampfrunden waren langweilig: Jeder Würfelt der Reihe nach, keine 10 dann kein Treffer. Die Manapunkte von dem Zauberer waren nach ca. 3 Runden aufgebraucht ohne Schaden gemacht zu haben. Das warten auf eine gewürfelte 10 ist nicht sehr spannend.


    Wenn ich daran denke, dass die Kämpfe mit steigener Stufe vermutlich nicht einfacher werden, da die Spieler bessere Ausrüstung und die Gegner einen höheren KB haben... Da vergeht mir gerade schon wieder die gute Laune. ||



    Wo ist da der Fehler? Ist es wirklich beabsichtigt, dass man nur mit kritischen Treffern wirklich Schaden austeilen kann? Oder dass man seinen KB voll auf OB setzen muss, um auch mit normalen Angriffen Schaden austeilen zu können?


    Wie kann ein Zauberer z.B. mit einem Feuerball treffen? Ich finde es schon ziemlich hart, 8 Manapunkte für einen Feuerball zu zahlen, der dann voll daneben geht - kein Vergleich zu einem Krieger der drauf haut, nicht trifft, aber auch keine Ressourcen dafür zahlen muss, drauf zu hauen - oder wird das Mana für zusätzlichen Schaden erst abgestrichen, wenn der Zauber erfolgreich getroffen hat?

    Hallo,


    ich bin noch recht neu bei Aborea, leite aber derzeit 2 unterschiedliche Gruppen. Durch das Stöbern hier im Forum sind schon einige Fragen beantworten - aber auch neue entstanden.


    1. Zaubern über der eigenen Stufe: Es ist ein Manöver erforderlich, also wenn ein Zauberer der zweiten Stufe einen Feuerball formen möchte, gegen was muss man würfeln? Den MS habe ich im Buch gefunden, aber nicht gegen was und wie man würfeln muss. Kommt da der Intelligenz-Modifikator drauf? Irgendeine Fertigkeit dazu? Ist der Schwierigkeitsgrad höher wenn der Zauber einen höheren Grad hat?


    2. Zauber: Elementare Magie "Entzünden" - Wenn der Zauber auf ein Kleidungsstück gewirkt wird, und das Feuer fängt, was ist ein realistischer Schaden, der der tragenden Kreatur jede Runde zugefügt wird?


    3. Krieger Drohen & Führen: Wird diese Fähigkeit automatisch bei Einflussnahme-Manövern angewandt sodass Verbündete grundsätzlich einen Bonus erhalten? Gegen welchen MS und mit welchem Boni muss man Würfeln um den Manöverbonus für die ersten zwei Kampfrunden zu erhalten?


    4. Schamanenmagie - Trance: Wie ist der Zauber zu verstehen? Die Einsatzmöglichkeiten sind doch schon sehr unterschiedlich und alles in allem wirkt der Zauber übermächtig für den zweiten Zauebrgrad auf mich. Erkennt der Schamane sofort alle magischen Effekte und evtl. vorhandenen Flüche von dem Objekt? Ich weiß, dass die Zauber bei Aborea doch sehr variabel sind, aber eine Grundidee muss da ja bei sein. Warum sollte man die Dauer für den Zauber erhöhen?


    5. Wunder - Genesung: Die Kosten für das Wirken des Grundzaubers beträgt 2 MP - heißt dass, dass man mit dem Grundzauber z.B. eine Blutung oder ein Gift des zweiten Grad stillen kann, nicht aber einen Attributsverlust heilen kann? Muss man dann für den Attributsverlust 1 MP mehr zahlen (also 3 MP) oder 3 mehr, da Attribute 3 MP je Punkt kosten? Ist es möglich bei einmaliger Anwendung mehrere Effekte gleichzeitig zu heilen, also z.B. Blutung, Vergiftung und Attribute?


    6. Schamanenfähigkeit Blutmagie: In der Beschreibung steht, dass der Schamane sich eine blutige Wunde zufügt, heißt das, dass er sich eine Blutung in Höhe von X zufügt und X MP für den im selben Moment gewirkten Zauber erhält? In dem Fall wäre das ja nur in absoluten Ausnahmesituationen sinnvoll, da eine Blutung sehr schnell äußerst tödlich werden kann. Oder ist das "blutig" in der Beschreibung irreführend und der Schamane fügt sich einfach "nur" Schaden zu ohne eine Blutung zu erzeugen?


    7. Fokus vom Schamanen: Der Fokus eines Schamanen kann Zaubergrade in Höhe der Stufe des Schamanen speichern. Bedeutet das, der Schamane kann z.B. 2x den Zauber "Heilen" mit maximalen MP speichern und diese bei Bedarf einzeln entladen? Also wenn mein Schamane max. 10 MP hat, sind im Fokus 2x "Heilen" mit je 10 Punkten Heilung gespeichert, ohne dass der aktuelle Manapool verbraucht wird? Kann man beim Wirken eines Zaubers vom Fokus die Fähigkeiten "Blutmagie" einsetzen? Kann man den vom Fokus gewirkten Zauber mit MP noch verstärken - oder wird er mit dem MP gewirkt, wie man ihn in den Fokus gespeichert hat? Oder speichert man einfach nur den Grundzauber ein und muss für weitere Effekte "normal" bezahlen?


    8. Diebesfähigkeiten Heimlicher Angriff: Gilt diese Fähigkeit auch bei der Verwendung einer Fernkampfwaffe?


    9. Wie identifiziert man magische Gegenstände wenn nicht gerade ein Schamane dabei ist, der den Zauber "Trance" kann?


    10. Im Spielleiterheft gibt es auf Seite 47 eine Zufallstabelle für Schätze. Allerdings stehen bei den meisten Sachen (z.B. Knochenkamm o. Bronzering) kein Wert bei. Steht irgendwo, was die Schätze in den jeweilgen Spalten in etwas Wert sind? Bzw. ab Spalte C gibt es ja einen Anhaltspunkt, aber A und B wären interessant für mich.



    Ich denke das wären derzeit alle Fragen von mir. Vielen Dank schon mal! :-)