Posts by nimeriel

    Sind natürlich nur meine Vermutungen/Berechnungen, aber vielleicht hilfts ja weiter:


    Zur Größe der Welt: Ich habe mir das wie folgt zusammengereimt: Die dickeren Linien im Gitternetz der großen Karte bezeichnen ja jeweils 1000 km bzw. 10° (Längengrad). Die Karte von Palea deckt damit in Ost-West-Richtung etwas über 9000 km (bzw. 90°) ab. Wenn man die Längengradmessung der Erde zugrundelegt, können die Längengrade Werte zwischen 0° und jeweils 180° Ost und West einnehmen (eben 360° für die gesamte Kugel). Der Umfang von Aborea wäre dann 36.000 km, also etwas kleiner als die Erde. (Btw: habe den Eindruck, dass die Gitternetzlinien der kleinen Karte nicht 100% mit denen der großen übereinstimmen, die Kästchen auf der kleinen Karte bezeichnen mMn etwas größere Entfernungen als die 1000km-Gitternetzlinien der großen Karte)


    Zur Prozentzahl an Wasser: würde vom Blick auf die Gesamtkarte schätzen, dass ca. 85 bis eher 90% der Oberfläche Wasser sind (auf der Erde sind es ca. 70%).


    Die Frage zum Wissen der Bewohner der Kontinente voneinander finde ich auch sehr interessant. Die Abstände der Kontinente erscheinen mir jedenfalls schon recht groß, 2500km und mehr, und ich sehe auf der Gesamtweltkarte auch nicht so viel Inseln, die vielleicht helfen könnten, die Entfernung zu überbrücken. Bin jedenfalls sehr gespannt, ob es dazu noch weitere Infos gibt!

    Um noch einmal Bezug auf die früheren Posts hier zu nehmen: mich freut es sehr zu hören, dass schon einiges weiter in Planung ist. Ich musste mich erstmal von dem Gedanken verabschieden, dass die Box keinen 300-Seiten-Wälzer nur über die Welt enthält (klar, dann hätte der Preis auch anders ausgesehen), sondern dass sie eben ein kleines Gesamtpaket als einen ersten Einstieg in eine neue Welt, aber auch einen Einstieg ins Rollenspiel selbst darstellt. Dafür bin ich nun aber insgesamt sehr davon angetan. Die Karte ist wirklich der Wahnsinn, krame die immer wieder raus und entdecke jedes Mal etwas Neues, ganz toll. Aber auch die Beschreibung der Völker, Geschichte, Religion usw. klingt für den Anfang stimmungsvoll und vielversprechend.


    Nachdem die Welt ja viel Platz für eigene Kreativität lässt, habe ich mich entschlossen, für meinen Spielercharakter diese Möglichkeit zu nutzen und diesem eine Herkunft außerhalb Trions zu verpassen. Das schließt für mich ein, ein eigenes Menschenvolk mit etlichem Drum und Dran an kulturellem, religiösem, politischem usw. Hintergrund zu entwickeln und dann natürlich irgendwo in der Welt zu platzieren.


    Meine Gruppe möchte sehr gerne auch das zukünftig erscheinende Material zur Welt Aborea in unser Spiel einbeziehen (deswegen werden wir auch laut meines SL etliche der Abenteuer in und um Leet spielen). Insofern freue ich mich sehr, dass angekündigt wird, was noch weiter in Planung ist und zu welchem Zeitpunkt welches Material in etwa veröffentlicht werden soll. So hat man doch eine gewisse "Planungssicherheit" in der Hinsicht, dass sich nicht kurze Zeit nach Start unserer Runde unerwartet das Problem "Hausregeln oder Umsiedeln" ergibt, weil beispielsweise das erdachte ruhig-beschauliche kleine Königreich an der Südwestküste eigentlich "offiziell" ein lebensfeindlicher Hort der Untoten, Dämonen und Drachen ist ;) Es sind ja schon ein paar einzelne Länder mit ein wenig Hintergrund im jetzigen Set erwähnt bzw. spielen dort ja schon Abenteuer (Suderland, Xhara, Gzarnael, Elbia und auch Nordana, Ilmah) - bin sehr gespannt, was davon weiter ausgestaltet wird. Über die Stadt Padova scheint ja schon konkreter was in Planung zu sein, wenn ich das auf der Webseite so richtig sehe...


    Also, weiter so, ich würde mir jedenfalls sehr wünschen, noch viel mehr über Aborea und seine Bewohner zu erfahren und werde mir sicher weiteres Material auch zulegen :)

    Hallo Adrian,


    danke für die Antwort, hilft mir sehr! Ich muss mich also einfach ein wenig mehr mit den neuen Regeln einarbeiten, dann wird so manche Änderung bestimmt klarer ;)


    Lg,


    Nimeriel

    Grüße,


    beim ersten Durchlesen der neuaufgelegten Rolemaster Bücher ist mir aufgefallen, dass sich sowohl die Attributsbonustabelle für temporäre Attribute, als auch die Volksboni für Attribute geändert haben.


    Ich bin von meinem "alten" Rolemaster (Buch der Helden und Abenteuer) gewöhnt:


    Attribut / Bonus


    75-84 / +5
    85-89 / +5
    90-94 / +10
    95-97 / +15
    98-99 / +20
    100 / +25
    101 / + 30
    102+ / +35


    In der neuen Version (Grundregelwerk Seite 23)


    75-79 / +2
    80-84 /+3
    85-89 / +4
    90-91 / +5
    92-93 / +6
    94-95 / +7
    96-97 / +8
    98-99 / +9
    100 / +10
    101 / +12
    102+ / + 14


    Auch bei den Volksboni wurden die Boni etwa halbiert. Beispiel Hochelfen beim Attribut Reaktion:
    Buch der Helden und Abenteuer: +10
    Grundregelwerk: +6


    Bei Halblingen wurde bei Konstitution aus einer +15 (BdHuA) eine +6 (Grundregelwerk).



    Man sieht, die Boni sind ganz extrem kleiner geworden.
    Meine Frage ist nun, warum kommt das? Ich überblicke noch nicht ganz, was noch alles geändert wurde.


    Wurde das System so geändert, dass das ganze Fertigkeitsprobensystem, das Kampfsystem usw. mitgeändert wurde? Dann wäre ja der Einfluss der Attribute auf ein Manöver eventuell gleich wie früher.
    Oder wurde nur der Attributsbonus runtergesetzt aber sonst läuft alles wie "früher"? Dann würden die Attribute ja signifikant weniger "gewichtet" sein in den Manövern? Warum?
    Kann mich da mal jemand aufklären ^^


    Lg,


    Nimeriel