Posts by Bender

    Mit der Regel zum steigern von Fertigkeiten aus dem GRW bin ich auch nicht glücklich.


    Hab mich deswegen zu einer „Hausregel“ entschieden.
    Der Spieler kündigt an welche Fertigkeit er erhöhen oder neu erlernen möchte.
    Im falle einer „neuen“ Fertigkeit wird diese sofort auf 0 gesetzt, was symbolisiert das der Char Zeit in training und Lernen investiert.


    Ähnlich wie im GRW spielt dabei die Gesamtfertigkeitsstufe eine rolle.


    Jeder Spieler erhält von mir nach einer Spielrunde 2-3 Abenteuerpunkte/Erfahrung.
    Hat der Spieler genau so viele Punkte angesammelt wie sie seiner Gesamtfertigkeitsstufe entsprechen, darf er damit eine Fertigkeit um 1 erhöhen oder eine neue auf 1 anheben.


    Anschließend wird die Gesamtfertigkeitsstufe natürlich um 1 erhöht.

    Diese Justizprogramm Sache würde sich vielleicht ganz gut mit einem John Carpenter’s "Snake-die Klapperschlange“ Szenario verbinden lassen.



    Auf der einen Seite eine Gesellschaft mit übertriebenen Gesetzen und einem Extremen Rechtsstaat, auf der anderen Seite hinter hohen Mauern und Stacheldraht, Anarchie mit dem Gesetz des stärkeren.


    Und mittendrin stecken natürlich unsere SC.

    Wie Schaut es aus ?
    Wie viel Tonnen hat es ?
    Was macht ihr damit ? (Handel, Bergbau, Piraterie etc...)


    Ich finde Bergbau eigentlich fast witziger wie Handel, hab den Eindruck das Bergbau weniger Risiko behaftet ist.


    Alternativ kann man dann mit einem Bergbauschiff notfalls auch mal ein wenig Handel treiben und das System wechseln wenn es zu langweilig wird, oder man einen Tapetenwechsel braucht...


    [Blocked Image: http://static.4players.de/premium/ContentImage/e4/ba/16495-bild.jpg]

    Ach, wenn man einfach ein 08/15 totalitäres SciFi-Regime will, mit Gehirnoperationen, Sklaverei, KZs und Kannibalismus, dafür braucht man keinen Justizcomputer. Meiner Meinung nach verspielt man da aber nur Potential.


    Find ich gar nicht, nur weil die Situation auf diesen einen Planeten etwas Extremer ist, bedeutet das ja nicht automatisch das dies für alle anderen Planeten im Universum auch gilt.
    Das tolle an Traveller ist ja gerade seine Mannigfaltigkeit.


    Oder schauen bei dir alle Planeten gleich aus?


    Passend zum Thema habe ich beim Googeln gerade etwas entdeckt:
    http://www.focus.de/gesundheit…he-gehirn_aid_154688.html

    Jein.


    Prinzipiell kann man ja auch nicht sagen das die Chinesen böse sind.
    Und in China gibt es schon seit den 60er Jahren eine Geburtenkontrolle.


    Darüber gab es erst kürzlich wieder einen Bericht, da es in China mittlerweile 2/3 mehr Männer als Frauen gibt und die Chinesen wirklich Probleme bekommen eine Frau zu finden.


    Ursache dafür ist die Geburtenkontrolle, da in vielen Regionen nur ein Kind pro Familie erlaubt ist, lassen die meisten werdenden Mütter eine „mögliche“ Tochter frühzeitig abtreiben da in China Frauen weniger wert sind als Männer.


    Zitat aus Wiki, wie die Chinesen das Handhaben:


    Quote

    ...die seit 1979 geltenden Regeln sehen die Ein-Kind-Familie und sofortige Abtreibung bei ungenehmigten Schwangerschaften vor.
    Die Sanktionierung von ungenehmigten Geburten reicht von Entzug von Sozialleistungen über Geldstrafen bis zu Entlassungsdrohungen.



    Ich versteh aber schon auf was Pyromancer hinaus möchte, aber die genaue Umsetzung dieser „Ideensammlung“ ist ja dann auch eigentlich jedem selber überlassen.


    Manche Spielgruppen bevorzugen subtile und dezente Spielrunden und andere spielen lieber mit Typischen Hollywood Bösewichtern und klaren Schwarz/Weiß Verhältnissen als mit Graustufen.


    ...ich selbst mag eine Mischung aus beidem ;)



    Zurück zum eigentlichen Thema und eine weitere Idee:


    • Durch das Juristenprogramm steigt der Justizgrad des Planeten immer weiter an, der Planet entwickelt sich zu einem Polizei und Überwachungsstaat.


    • Internationslager für Verbrecher (Die dort möglicherweise unfreiwillig dieser Operation unterworfen werden und als „Zombies“ zurückkommen)


    So schlecht finde ich die Idee mit der OP übrigens gar nicht.
    Verbrecher zu Rehabilitieren ist ja keine neue Idee, das macht die BRD ja heutzutage auch in Form von Sozialen Programmen und Therapeuten.


    Das Juristenprogramm wählt eine andere (effektivere) Form: einen Medizinischen eingriff, anstatt einer langjährigen und weniger effektiven Psychischen Behandlung.


    Quote

    "Gute Absichten, nur halt leider etwas übertrieben und gerade dabei, aus dem Ruder zu laufen"


    Das war eigentlich auch mein „Kerngedanke“.

    Noch ein paar Ideen die ich der „Sammlung“ zufügen möchte.


    Begrüßungstext der auf dem Kommunikator der SC oder ähnlichen Geräten erscheint wenn sie den Planeten betreten:


    „Willkommen auf (Name des Planeten) dem sichersten Planeten im ganzen Universum. Bitte Informieren sie sich an einem Datenbank-Terminal über besondere Vorschriften und Anweisungen oder lassen sie sich von einem Rechtsbeistand beraten. Geniesen sie ihren Aufenthalt auf (Name des Planeten)“



    Weitere Besonderheit des Planeten:


    Das Justizprogramm empfiehlt jedem Bürger sich einer Operation zu unterziehen (Wird Staatlich mit Geldern unterstützt).
    Diese OP (höherer TL erforderlich) verändert Erbgut (zb. XYY-Chromosomen) und ähnliche Dinge.


    Nach der OP kommt der betreffende nicht einmal auf die Idee auch nur an ein Verbrechen zu denken.


    Nebenwirkungen: Teilnahmslosigkeit, Fantasielosigkeit, Persönlichkeitsverlust...man wird eine art Zombie.


    Die OP wird wegen der Staatlichen Fördergelder besonders von Mittellosen genutzt.
    Oder sogar für bestimmte Berufe im Öffentlichen Dienst (z.B Polizisten) Vorgeschrieben.

    Suche noch Ideen zu folgendem Thema:

    Ein Planet mit einem höherem TL hat seine Rechtssprechung komplett in die Hände eines Computer Programmes gegeben.


    Vorteil:

    • jeder wird vor dem Gericht absolut gleich behandelt, da das Juristenprogramm tatsächlich keinen unterschied zwischen Rasse, Reichtum, aussehen usw. macht...
    • Das „Juristenprogramm“ passt seine Strafen automatisch an, es vergleicht also Daten wie Wiederholungsgefahr, Rückfallwahrscheinlichkeit usw. und wählt dann die Strafe aus, welche am erfolgversprechendsten ist um ein wiederholen einer Straftat zu verhindern.
    • Durch den Einsatz des „Juristenprogramms“ wurde die Kriminalitätsrate auf unter 0,4% gesenkt.
    • Die Rechtssprechung ist absolut Logisch und Fehlerfrei.
    • Gerichte sind nicht länger überlastet.
    • Kostengünstig.
    • Der Planet/Regierung ist praktisch frei von jeglicher Kriminalität.



    Nachteil:

    • Oft sind die Rechtssprüche Drakonisch und stark übertrieben, wodurch zwar die „Wiederholungsgefahr“ sinkt, aber die Strafe in keinem masstab zu einem recht belanglosem/harmlosen vergehen steht.
    • Der Unmut in der Bevölkerung über das „Juristenprogramm“ wächst, doch Demonstrationen und Proteste wurden vom „Juristenprogramm“ Verboten.
    • Das Juristenprogrammm fällt Vorbeugend Urteile um Kriminalität zu verhindern ehe sie verübt wird (In Sozialen brenpunkten wird dasVersammlungsrechtt untersagt, Alkoholverbot, Zensur von Sex und Gewalt-Darstellungen usw...).


    Abenteuerideen:

    • Eine Untergrundbewegung bittet die SC um Hilfe gegen das Juristenprogramm vorzugehen.
    • Die SC sind selbst vom „Juristenprogramm“ betroffen, wegen irgend einem vergehen...
    • Die SC könnten durch einen Ungewöhnlichen/Seltsamen Urteilsspruch auf ein Abenteuer geschickt werden (z.B zum Dienst in eine Armee verpflichtet usw...).

    Sehr, sehr geile und gelungene Planeten beschreibung, vollgepackt mit vielen tollen Ideen und möglichkeiten für Abenteuer. Hat spaß gemacht zu Lesen und man bekommt sofort Lust auf White Hart eine Kampagne zu beginnen.


    Bin schon sehr gespannt auf die anderen beiträge :thumbsup: