Posts by T.F.

    Ja, als Umschreibung für "Der Charakter kann fliegen" ist "Athletik (Fliegen) 0" hier gedacht. Für Fertigkeitswürfe selbst ist diese Angabe aber unbedeutend, da jeder Charakter in der Fertigkeit Athletik (inkl. aller Spezialisierungen, also auch Fliegen) keinen Malus des Ungelernten erhält. Das nur flugfähige Charaktere letzten Endes aus eigener Kraft fliegen können ist natürlich vollkommen klar.

    Streng nach Regeln müsste man Athletik auch auf Stufe 0 lernen, andernfalls würde "Athletik (Fliegen) 0" als Bonus flugfähiger Wesen keinen Sinn ergeben. Von der Erfolgswahrscheinlichkeit her macht es natürlich überhaupt keinen Unterschied ob ich 2W6+Attributs-WM oder 2W6+Attributs-WM+0 würfle.


    Letzten Endes würde ich es so handhaben: Jemand, der sich in der Fertigkeit Athletik spezialisieren möchte, muss vorher Stufe 0 besitzen. Das ist aber nur dann von Bedeutung, wenn die Spezialisierung während des Spiels (also nach der Charaktererschaffung) erlernt werden soll.

    Spezialisierungen
    Besitzt man eine Fertigkeit (die über Spezialisierungen verfügt) auf Fertigkeitsstufe 0 (z.B. Pilot 0), so beherrscht man alle untergeordneten Spezialisierungen ebenfalls auf Stufe 0 (Pilot: Kleine Schiffe 0, Pilot: Raumschiffe 0 & Pilot: Große Raumschiffe 0).
    Steigt die Fertigkeitsstufe dieser Fertigkeit auf 1, so muss man sich spezialisieren. In dieser Spezialisierung besitzt man dann Fertigkeitsstufe 1 (z.B. Pilot: Kleine Schiffe 1), in allen anderen nach wie vor 0 (also z.B. Pilot: Kleine Schiffe 1, aber Pilot: Raumschiffe 0 & Pilot: Große Raumschiffe 0).


    Athletik
    In dieser Fertigkeit gilt ein Charakter niemals als ungelernt. Effektiv besitzt somit jeder Charakter Athletik auf Fertigkeitsstufe 0.


    Handwerk
    Ein Charakter mit Handwerk 0 besitzt zwar theoretisches Wissen, dies ermöglicht ihm aber nicht, das Handwerk in der Praxis mit Erfolg auszuüben. Dies ist erst ab Stufe 1 möglich.


    Kunst
    Es steht zwar so nicht im Beschreibungstext, aber ich würde Kunst auf dieselbe Weise handhaben, wie es unter Handwerk beschrieben ist.


    Steigerung von Fertigkeiten
    Du hast das soweit ganz richtig beschrieben, allerdings machen die Regeln keine Vorschriften, um wie viele Stufen eine Fertigkeit gesteigert werden kann. Persönlich würde ich aber immer nur die Steigerung einer Fertigkeit um eine Stufe annehmen. Für Dein Beispiel würde das also bedeuten: Stufe 0 erfordert 8 Wochen, Stufe 1 weitere 9 Wochen. Von ungeübt auf Stufe 1 würde demnach 17 Wochen Training benötigen.

    Hallo Mankotaleph,


    es ist bedauerlich, dass Du den Eindruck gewonnen hast, Links zu Fanseiten seien von Verlagsseite aus unerwünscht.
    Ich kann Dir versichern, dass dem nicht so ist.


    Im Gegenteil: Wir freuen uns natürlich über jeden Fan und versuchen, so weit es uns möglich ist, die Fangemeinde zu unterstützen. Einen Deiner Charakterbögen - den ich übrigens sehr gelungen finde - haben wir seinerzeit in unserem Download-Bereich online gestellt. Wenn Du weitere Dateien bereitstellen möchtest, nur her damit. Wir freuen uns über jeden kreativen Beitrag.


    Zum "Problem" mit externen Links innerhalb von Threads:
    Erstmal sind die natürlich grundsätzlich vollkommen in Ordnung, sofern der Inhalt der verlinkten Seiten nicht gegen irgendwelche Gesetze verstößt. Auch von anderen Fanprojekten (z.B. RM-Office) werden Threads mit Links zu Fanseiten versehen. Da ist grundsätzlich überhaupt nichts gegen einzuwenden, aber:


    Zum einen laufen solche Threads Gefahr, in einem Forum "unterzugehen", was sehr schade wäre.
    Zum anderen gab es bereits häufiger Probleme hinsichtlich der Verfügbarkeit von Dateien, die auf externen Servern gespeichert wurden.


    Ein zentraler Anlaufpunkt (z.B. der Download-Bereich der 13Mann-Webseite) scheint mir der beste Weg zu sein, Dateien von Fans für Fans zu jeder Zeit verfügbar zu machen. Auf der neuen Webseite, an der wir momentan noch fleißig arbeiten, wird es einen Bereich für externe Links geben. Der kann dann auch gerne für die Verlinkung auf Fanseiten genutzt werden.


    Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Du Traveller auch in Zukunft mit so tollen Beiträgen wie in der Vergangenheit bereichern würdest.


    Schöne Grüße,
    Tobias.

    Ich kann leider nicht auf jeden Punkt im Einzelnen eingehen, sei aber versichert, dass wir einige Deiner Vorschläge bereits seit Längerem in Planung haben. Um die Antwort jetzt aber nicht allzu kryptisch ausfallen zu lassen: Für die bereits veröffentlichten RM-Abenteuer wird es definitiv Aborea-Werte geben. Warum da noch nichts erschienen ist, erklärt Sebastian in seinem Blog.

    Wenn ein Zauberwirker sich im Kampf beispielsweise nur verteidigt (also ausweicht) oder waffenlos angreift, dann in jedem Fall. Das Wirken von Zaubern ist allerdings in der Regel ein etwas komplexerer Prozess, als mit einer Keule zuzuschlagen, weshalb ich beim Zaubern im Kampf den INI-Bonus für waffenlose Angriffe nicht anwenden würde.


    Aber hey, es ist Dein Spiel. Wenn es Dir sinnvoll erscheint, dann nimm den Bonus hinzu :)

    Ein "williges" Ziel ist vergleichsweise einfach zu treffen. Der Zauberer hat ja auch nicht nur einen Würfel, sondern auch noch seinen Attributsbonus und seinen Fertigkeitsrang "Gezielte Sprüche".

    "flaked-flint applications" hätte man vielleicht besser als "Anwendung/Verwendung von Feuersteinabschlägen" übersetzt, allerdings sollte man hier ein wenig Nachsicht mit dem Übersetzer üben. Das ist ein archäologischer Fachbegriff, der so nicht in Wörterbüchern zu finden ist.

    Am CSC müssten bei beiden Versionen ungefähr gleich viele Personen mitgewirkt haben. Ganz genau habe ich das jetzt aber nicht im Kopf. Wir haben bei Übersetzungen natürlich den Vorteil, dass sie zeitversetzt geschehen. Die deutschen Produkte sind deshalb (was Errata angeht) immer etwas aktueller.

    ES tut mir Leid, dass Du ein Exemplar mit Produktionsmängeln bekommen hast. So etwas darf eigentlich nicht vorkommen, lässt sich aber nicht immer vermeiden. Man sieht ja dummerweise erst nach dem Entfernen der Folie, ob alles in Ordnung ist. Wie gesagt, in solchen Fällen direkt an den Verlag wenden.


    Die Nennung von Babylon 5 ist schon etwas verwirrend. Naja, es eignet sich ja trotzdem für das Setting, selbst wenn es keine B5-spezifische Ausrüstung im Buch gibt. Nicht böse sein deswegen.


    Das Dir das Roboter-Buch gut gefallen hat, ist schön zu lesen. Da ich dort nicht nur als Fachlektor, sondern als Co-Autor meinen bescheidenen Beitrag leisten durfte, freue ich mich umso mehr. Rouven und ich sitzen auch bereits an einer neuen Eigenproduktion.

    Mein Exemplar ist immer noch in tadellosem Zustand. Eine minderwertige Bindung konnte ich nicht feststellen. Beim ersten Öffnen sollte das Buch sich nicht in seine Bestandteile auflösen. Wenn es sich um einen Produktionsfehler handelt, solltest Du Dich so schnell wie möglich an 13Mann wenden.


    Wie ich bereits oben geschrieben habe, kann es durchaus Unterschiede zwischen dem CSC und den älteren Büchern geben. Wir haben da im Einzelfall und nicht selten zugunsten des CSC entschieden. In einer Neuauflage des GRW werden diese Unstimmigkeiten aber wieder angeglichen werden.


    Der CSC ist ein generischer Ausrüstungsband. Bezeichnungen wie "Navsat" sind deshalb ebenfalls als generische Begriffe zu verstehen. (NAVSTAR) GPS mag zwar in der realen Welt das bekannteste Navigationssystem sein, aber deshalb muss es im CSC doch nicht zwangsläufig so benannt werden. Es wird ja auch hinreichend erklärt, sodass auch Leser, denen GPS kein Begriff ist, verstehen, was gemeint ist. Der TL von 9 bezieht sich nur auf das beschriebene Navsat. Es schließt nicht aus, dass auch auf niedrigeren TL solche Systeme existieren.


    Hinweise zu Babylon 5 werden wahrscheinlich aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich gewesen sein, da Mongoose seine B5-Lizenz ja nicht verlängert hat.


    Zur Zusammensetzung/Gewichtung sei noch gesagt, dass wir den CSC nur übersetzt haben. Fehler oder andere Ungereimtheiten zu korrigieren ist kein Problem, aber wir können nicht einfach einen Band komplett umschreiben.

    Soweit ich mich recht erinnere, habe ich bei den von mir lektorierten Kapiteln alle vorliegenden Errata eingepflegt. Leider sind der CSC und Söldner nicht zu 100% kompatibel, sodass auch mal in einigen Fällen entschieden werden musste, welchem Buch man folgen soll. Da es sich häufig nur um abweichende Kosten handelte, fiel die Entscheidung zumeist zugunsten des CSC aus, da es das neuere der beiden Bücher ist.


    Eine aussagekräftige Leseprobe kann ich Dir leider nicht geben. Ich kann Dir aber versichern, dass ich schlechte Übersetzungen wie die Pest hasse und demnach aufs Äußerste bemüht war, möglichst alle Patzer und Stilblüten zu erwischen. Ich hoffe, dass mir das auch gelungen ist.