Posts by Gerd

    Stimmt! An Vorräte auffrischen hatte ich gar nicht gedacht. Danke :)
    Ansonsten hab ich das AB (das mittlerweile in sehr chaotischer Form ist ^^) mal an Swidger geschickt. Vielleicht hat er die zündende Idee. Ansonsten warte ich auf Padova, gliedere die Hintergrundgeschichte aus und bau das um. Der Hintergrund ist doch recht groß angelegt und für das kleine Abenteuer eigentlich zu viel. Aber mal schauen. Ich würd es trotz aller Fehler gern fertigbringen.

    Das Abenteuer ist im Moment zu groß für mich. Da müsste ich mindestens zwei Werften und ihre Segelteams ausarbeiten, die Schiffstypen beschreiben und mir überlegen was für Proben bei Seefahrten so anfallen, die Stadt in der es stattfindet ein wenig anreißen, einen ganzen Haufen NSC erstellen, die einzelnen Episoden ausarbeiten und und und. Das wäre ein Riesenprojekt. Vielleicht wenn ich ein paar kleinere Abenteuer geschrieben habe und etwas mehr Routine bekommen habe. Und auch etwas von dem, das ich bis jetzt vorhatte, fertig habe. Aber so ist mir das zu groß.

    Supersache! Das ist gar nicht banal und mit den Aboreawerten versehen ist das spitze. Dazu kann ich zwar absolut nichts beisteuern, ich werde mich aber gerne bei der Sammlung bedienen wenn ich eine Falle brauche. :)

    So babylonisches Zeitalter?

    Nein, das sollte schon vorbei sein. Davon sollten aber ein paar Ruinen im Sand der Wüste sein. :)
    Eher später, die Zeit der Perserkönige ungefähr. Aber so genau kann ich das eigentlich gar nicht festlegen, das mischt sich da alles :D



    Also für die o.g. Kulturen bin ich nicht sehr sattelfest, aber wenn es meine Zeit zulässt, könnte ich ja vielleicht helfen? Auch wenn ich keine Ahnung habe, wie ich dir helfen sollte. Aber manchmal ist ja der Zuspruch auch schon was

    Zuspruch ist sogar sehr viel! Aber nur unter der Bedingung, wenn ich dir bei deinen Sachen auch helfen darf. Auch wenn es wahrscheinlich auch nur Zuspruch sein wird :) Wie bekommen wir das am Besten ? Dropbox? Google Docs? Cloudtechnisch hab ich wenig Ahnung, ehrlich gesagt.

    Ich frage mich nebenbei, wie viele Akademien wird es wohl im Suderland geben und wie stehen sie zu- bzw. gegeneinander? Sehen sie sich nicht den Konflikten verantwortlich, werden sie von den politischen Führern ihres Reiches gezwungen oder instrumentalisiert?

    Puh, das ist eine gute Frage. Ich glaube, da ist alles möglich. Vielleicht sind in ein paar Fürstentümern sogar die Akademien die eigentliche Macht und lenken die Fürsten? Da müsste man jetzt ein paar Akademien und Fürstentümer beschreiben. Das machen wir eh gerade :)

    Das ist ja nicht in Stein gemeißelt und wenn du andere oder zusätzliche Ideen hast, dann her damit! Obwohl ich jetzt echt gern ein Abenteuer zur Regatta schreiben würde. Mit rivalisierenden Werften, die jeweils Söldner als Besatzung engagieren und gegenseitig Sabotage verüben. Die Spielercharaktere könnten von einer alten Traditionswerft als Mannschaft angeheuert werden, da die erste Mannschaft plötzlich für jemand anders startet. Und dieses Elfenschiff, die schummeln doch! Nutzen Magie um den Wind in den Segeln zu verstärken! Hinter den Kulissen könnten alle möglichen Intrigen laufen, Piraten könnten versuchen eines der Wettkampfschiffe zu kapern und so selbst einen "Preis" abzustauben. Und so weiter :)

    Hey Swidger,
    eigentlich hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, wie Krampus Rache aussehen könnte. Aber jetzt wo du es sagst! :D


    Wegen den Grafikprogrammen, so eine Karte ist echt ganz einfach zu zeichnen. Ich hab die Umrisse gezeichnet, dann die Aussenseiten mit Strichen versehen und darunter in einem anderen Layer mit dem Airbrushtool den Boden dunkler gemacht. Wenn du mal so eine Karte brauchst, dann kannst du mir gern deine Skizze schicken und ich zeichne sie dir dann in dem Stil.

    Welche Art von Kultur wird es sein? Du wolltest ja mal was orientalisch angehauchtes machen, oder ein reines Orkkönigreich?

    Ich dachte an etwas hethitisch-persisch-mesopotamisch Angehauchtes aber da muss ich noch die richtigen Worte finden, damit ich das Flair auch vermitteln kann. Das ist gar nicht so einfach. Die hier lebenden Orks sind aus dem Orkreich geflohen und anders als die restlichen Orks, da hab ich einiges umgebaut.



    Ein ganze Kampagne? Klingt auf jeden Fall interessant.

    Klingt nach mehr als es ist! Es sollen nur ein paar kurze Episoden sein, kein Riesenbrocken. Aber das Setting nützt ohne Abenteuer halt auch nichts. Aber erstmal schauen, ob ich das überhaupt schreibe und ob es dann auch eine Kampagne wird. Bisher hab ich nur einen Prolog und ein paar Stichpunkte.


    Die Idee mit dem Pilger finde ich gut, das gefällt mir jetzt schon. Was denn für einen "kapitalen Logikfehler", wenn man fragen darf?

    Klar darfst du. :) Aber ähm, ein Logikfehler ist wohl stark untertrieben. Das fängt schon damit an, dass der Priester mit einer Handelskarawane aus Padova nach Leet kommt. Die Karawane hat eigentlich keinen Grund dorthin zu kommen. Wollen sie nach Patagor, dann ist der Pass über die Berge 100km vor Leet, wollen sie nach Coimbra, dann führt der kürzere Weg an der anderen Seite des Waldes vorbei. Und Leet ist nicht gerade eine Handelsmetropole. :) Der kapitale Logikfehler liegt aber in der Auflösung. Ich hab noch keine Idee, wie die Charaktere das Abenteuer lösen können ohne dass es willkürlich und gezwungen oder zufällig wirkt. Und die Hintergrundgeschichte (ein Teil der Kirchengeschichte Aenoras) ist einfach zu groß angelegt, das müsste ein größeres Abenteuer werden aber ich habe keine Idee, was ich da noch machen könnte. Jedenfalls keine, die ich realistisch gesehen auch schreiben könnte.
    Was gut an dem Ganzen ist, ich hab ein paar Personen aus der Karawane ausgearbeitet und sie gefallen mir eigentlich. Das kann ich sicher noch für irgendetwas verwenden.



    Viel Erfolg für deine Projekte!

    Danke :) Dir übrigens auch! Bin gespannt was davon wir zusammenbringen!

    Meer der Tausend Schiffe


    Das Meer der Tausend Schiffe ist ein riesiges Süßwassermeer und die angrenzenden Gebiete gehören zu den fruchtbarsten Regionen Paleas. Es ist ohne Zweifel das am meisten befahrene Meer Paleas und eine wichtige Kulturregion des Suderlandes. Die einstige Pracht ist mittlerweile jedoch etwas angekratzt und die Konflikte zwischen den einzelnen Fürstentümern stehen dem Wohlstand der Region etwas im Weg. Besonders zwischen Königshaven und Aron besteht seit jeher eine gewisse Rivalität. Doch anstatt sich direkt zu bekriegen veranstalten die beiden Rivalen jedes Jahr ein prächtiges Spektakel, in dem die anliegenden Städte sich in diversen Wettkämpfen messen. Der Höhepunkt ist die Große Regatta, ein wochenlanges Rennen auf dem Meer, das teilweise auch Teilnehmer aus anderen Ländern anlockt. Das Rennen ist ungemein wichtig für die hier angesiedelten Reedereien, Werften und Schiffsbauer. Neben dem großzügigen Preisgeld winken auch Ruhm und Prestige für die Gewinner.


    Abenteueraufhänger: selbsterklärend, „Die Große Regatta“ :)

    Das ist mir auch schon aufgefallen, dass du deine Abenteuer gerne im Suderland ansiedelst. :)


    Ich stelle mir das Suderland auch ungefähr so vor. Und das Konfliktpotential ist dort einfach nur großartig. Super, wenn du was beisteuern könntest! :thumbup:

    Ich hab mich von Swidger inspirieren lassen und meine Projektliste zusammengeschrieben. Und ich hoffe auch, dass ich wenigstens eines davon fertigbringe. :)



    Region Ilthur, Oriont, Tagos
    Das schiebe ich schon ewig vor mir her. Jetzt hab ich es wieder herausgekramt und schreib ganz chaotisch an allen Ecken. Mal hier, mal da. Ich hab eine Zeitleiste, eine kurze Beschreibung der Regionen und Städte, an die 20 NSC, über 10 Abenteueraufhänger und die Orks sollen ein spielbares Volk werden. Es fehlt aber noch die komplette Stadtbeschreibung Tagos'... Und eine schöne Stadtkarte.
    Umfang: Im Moment ca. 8.000 Wörter, angepeilt habe ich 20.000.



    Zeichen im Sand
    Untertitel: Das Geheimnis von Thurgudai
    Orks, Propheten, Ruinen und dunkle Götter.
    Eine kleine Kampagne zu Ilthur, die ein wenig in die Geschichte und Mythologie der Orks und der Region einführt.
    Umfang: keine Ahnung, bisher hab ich nur Stichpunkte


    Die Hüterin des Waldes
    Ein märchenhaftes Abenteuer, das eher ohne Kämpfe auskommen soll. Dank der Threads im Fanworkbereich hab ich da auch auf der Karte den idealen Platz dafür gefunden, hehe. :D Das wird wohl eher etwas für Leute, die mit ihren Kindern spielen, werden.
    Umfang: Als Kurzabenteuer geplant, soll 4.000 bis 5.000 Wörter haben


    Der Pilger
    Ein alter Priester macht eine Pilgerfahrt und dabei verschlägt es ihn in das verschlafene Dörfchen Leet.
    Das liegt seit Ewigkeiten auf meiner Halde von unfertigen Sachen. Es hat einen kapitalen Logikfehler aber ein paar Teile gefallen mir recht gut und ich mag es nicht komplett in die Tonne treten. Wenn mir eine rettende Idee kommt (ich hoffe dabei auf Denkanstösse aus Padova), dann schreib ich weiter. Ansonsten werd ich Teile davon für andere Dinge "recyclen".
    Umfang: momentan ca. 7.000 Wörter.


    Der Zuckerbold


    Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Kindern, die zu Unrecht der heimlichen Völlerei und des Diebstahls von Backwaren aller Art beschuldigt werden. Es droht Hausarrest und nun müssen sie ihre Unschuld beweisen. Was steckt hinter dem mysteriösen Verschwinden von Walburgas Apfel-Zimtkuchen? Im Zuge der Nachforschungen können sie ein weiteres altes Rätsel lösen. Ein nicht ganz ernst gemeintes Abenteuer.
    Das wird mein Weihnachtsabenteuer 2016. Damit bin ich dieses Jahr nicht mehr fertig geworden und kann mir jetzt noch ein Jahr Zeit damit lassen. :D
    Umfang: Kurzabenteuer, soll so um die 3.000 bis 4.000 Wörter werden



    Sprachskizze Orkisch
    Daran arbeit ich, wenn ich unmbedingt etwas schreiben will, mir bei den anderen Sachen aber nichts einfällt. Das ist eine reine "Aufschiebearbeit". Damit vergeht auch die Zeit und ich kann mich der Illusion hingeben, etwas geschrieben zu haben ...
    Umfang: keine Ahnung. Ob das mal präsentierbar wird ... , wohl eher nicht.

    Könnte man hier sogar noch erweitern, indem nicht nur die magische Panflöte verschollen ist -die im Übrigen aus 15 Hölzern besteht, wobei jedes Hölzchen einem trionischen Gott entspricht- (es fehlt ja momentan an einer suderländischen Religion).
    Es fehlt zudem auch das Notenblatt mit der "immerwährenden Melodie des göttlichen Schlafs" (??), die den Riesen für die nächsten 100 Jahre in einen tiefen, aber unruhigen Schlaf schickt. Lediglich die Prozedur und das Ritual sind bekannt.

    Mega! Und damit haben wir eine neue Akademie und zwei zugehörige Artefakte. :thumbup:


    Wieso aber ist die Panflöte verschollen und warum das Notenblatt? Die Kultisten können sie nicht haben, denn sonst hätten sie den Riesen längst erwecken können.
    Anmerkung: In meiner Spielhilfe Keuzburg im Suderland habe ich nach der großen Invasion noch ein Grenzkonflikt- und Schwarzfellkrieg eingeführt (kreativ, he?). Aber vielleicht ist die Panflöte seit dem Schwarzfellkrieg eine Trophäe eines Häuptlings, der es seither als Halskette trägt. Das Notenblatt könnte vielleicht von einem der alten Meister -der o.g. Flötistenakademie- in Sicherheit gebracht worden sein, den es nun zu finden gilt.

    Super. Gefällt mir sehr gut.


    Ok, viele kreative Ideen habe ich nicht, aber ich bin "redlich bemüht".

    Doch, hast du. :)

    Mich erinnert es gerade irgendwie an Cthulhu. Aber Sci-Fi ist gut. :)
    Man muss das dann nur in Fantasyworten erklären, dann passt es hervorragend.
    Vielleicht ist die biologische Substanz etwas aus dem Reich der Götter? Ein Stück des Gefängnisses einer alten Gottheit, die von den neuen Göttern gebannt wurde. Und ein Stück des Mauerwerks ist jetzt irgendwie auf Palea gelandet, durchzogen von der Energie der Gottheit. Oder so.

    Schön dass es dir gefällt.


    Die Karte hab ich selbst gemacht, ja. Mit GIMP und einem kleinen Graphiktablet. Ich wollte erst so einen Internetgenerator nutzen, aber selbermachen ging viel schneller und einfacher. Mit der Maus hätte ich mir das aber nicht angetan.

    Wenn wir genügend Artikel zusammen bekommen, dann überzeugen wir Sebastian davon, es als CSFP (Community Supporter Fan Projekt ) zu veröffentlichen
    Alle Beteiligten bekommen ein Heft in Superlayout gratis mit Zeichnungen von Nele Diel und persönlicher Widmung. Naja, oder so ähnlich

    Haha :) Schauen wir mal was wir hinbekommen :)
    Das coolste wäre ja, wenn dann mal jemand ein Abenteuer schreibt, weil er/sie von den Ideen hier inspiriert wurde. :)


    [...] Kurzgeschichte, die vor vielen Jahren entstand und das Verhältnis zwischen Trion und Xhara behandelt. Ich schau mal, ob ich die schnell finde und gebe die ins Lektorat, wenn Ihr mögt.

    Sehr sehr gerne!!! 8)
    Das wäre eine der Sachen auf Palea, die mich am meisten interessieren!
    Und es ist schön, dass du mitliest! :)