Posts by Dorian

    Erschöpfung bei Pferden... Unterschiedliche Geschwindigkeitsmodifikationen.... Bewegungsmanöver bei den Tieren...
    Wenn ich das schon lese...
    Mein Tipp: Lass das alles weg. Alles wird einfach nur Komplizierter, es wird ein Horror zum Tracken, und du hast einfach 0 Mehrwert davon.


    Ich nehme mal an bei dem Pferderennen werden PC und NPC mitmachen?
    Ich würde das Rennen einfach in mehrere "Felder" einteilen (ggf so 5-10).


    Pro Feld verlangst du von allen Beteiligten (PC/NPC) eine Manöverprobe (nicht nur Reiten).
    Den Personen denen es gelingt "wandern" 1 Feld vor. Die anderen müssen es nächste Runde erneut probieren.
    Bsp.: (schwierigkeiten lass ich dir über)
    - Reitmanöver (Start)
    - Wahrnehmung (Bester Weg, Abkürzung, etc.)
    - Akrobatik (Flagge aufheben, "Festhalten" nach einem Sprung des Pferdes, etc.)
    - Brawling oder Peitschenangriff vs DB (NPC hauen auf PC hin, etc.)
    - Handle Animal (Pferd berühigen, ansporren)
    - Ggf Konditionscheck fürs Pferd (kannst ja unterschiedliche Bonis verteilen)
    - weiteres Reitmanöver
    - etc.


    Lass dir was einfallen. Baue Hindernisse ein (Vor dir am Weg enteckst du wie ein Bauer gerade mit seinem Karren die Rennstrecke quert. Was willst du machen? Drüber hüpfen (Reitmanöver)? Nach links in das Moor ausweichen, etc)
    Hauptsache schön beschreiben. Warum und Wieso passiert das jetzt.

    "2m * 1m * 30cm" - das ist keine Tür, das ist eine Wand :)



    Wenn es sich nicht gerade um eine alte, modrige, aus 4 Brettern zusammengebastelte Holztüre handelt, ist das "zerstören" (ein Mann-großes Loch machen) einer Holztüre mit Waffen eher ein Ding der Unmöglichkeit. Besonders wenn es sich um eine gute Eichentüre handelt welche ggf. sogar Eisenbeschlagen ist. (Robin Hood - König der Diebe: "Verdammte englische Eiche" - und dort hatte er eine Steinstatue als Hilfsmittel ;) )
    Ein Langschwert, Dolch, Morgenstern, Speer, etc. machen an einer guten Holztür einfach gar keinen Schaden. Im besten Fall kommt man mit einem Kriegshammer oder einem 2-händigen Hammer weiter (also auch sehr Waffen abhängig). Und dann aber auch nur wenn es sich um billige, dünne, Qualitativ minderwertige Tür handelt.
    Ein Einschlagen einer guten Holztüre sollte meiner Meinung daher nicht möglich sein.
    Was man sich jedoch anschauen könnte, ist das zerstören des Schlosses bzw. des Schließmechanismus. Kräftige Schläge (wiederrum nur mit einem großen Hammer oder der Gleichen) in die Region des Schlosses können schon einen ggf. vorhandenen Schiebebolzen auf der Gegenseite zum bersten bringen. Bei der besagten guten mit Eisen beschlagenen Eichentüre, welche fest in einer Burgmauer sitzt dürfte aber auch dieses zum Scheitern verurteilt sein.



    Im Grunde ist es eine Entscheidung des Spielleiters (wie alles ;) ).
    Willst du das deine Spieler mit Gewalt (und den entsprechenden Hilfsmittel) durch eine Tür kommen, dann lass sie diese ein paar Runden bearbeiten und beschreibe die Tür und das Holz aus dem sie gemacht ist, als nicht gerade sehr stabi bzw. guter Qualität.
    Ansonsten -> meiner Meinung nach nicht möglich.



    lg

    1.
    Ist in RM nicht vorgesehen. Es wird alles mit dem Crit gesteuert.


    2.
    Grundsätzlich auch nicht möglich. Als SL würde ich aber 2-3 Crit-Ergebnisse modifizieren, welche dann als Ergebnis: Kopf Ab haben. Das ist sicher witzig :)


    3.
    Ich weiß nicht wie es die anderen Handhaben, aber ich würde in einer 1:1 Situation keine Positionsbonuse/maluse zulassen. Der Kampf ist nichts statisches (eine Runde = ~ 10 Sekunden).
    Daher gibt es darin Bewegungen, Ausfallschritte, ein Zurückweichen, etc.. Wenn also ein Beteiligter unbedingt herumlaufen will, dreht sich der andere einfach mit. Das ist für mich eine einfache Kampfbewegung die kein separates Handeln erfordert.


    4.
    Einmalig (wenn Gegner G, Gegner E oder F nicht mitbekommt) dann Ja. Ansonsten siehe 3.


    So würde ich das Handhaben.

    Hallo,


    Kurze Frage.


    Ich habe heute zufälliger Weise das "Kampfhandbuch" in Händen gehalten - absolut fantastische Qualität, so nebenbei bemerkt.
    Da sind mir ein paar Ausbildungspakete aufgefallen, die ich noch nicht kannte.


    Da ich schon seit 1995 Rolemaster spiele und auch so ziemlich alle Bücher (RMSS & RMFRP) auf Englisch habe, würde ich gern wissen, ob in der deutschen Version neue Ausbildungspakete hinzugekomen sind, welche in der englisch Version nicht zu finden sind. Bsp.: "Fechter".
    Habe gerade so ziemlich alle Bücher durchgeblättert und konnte das "Fechter" Training Package nicht finden.


    Gibts das nur in der deutschen Version oder war ich gerade ziemlich blind :) ?


    Danke